Studiengangdetails

Das Studium "Geschichte" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Education". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 46 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1758 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

4.3
Jan , 24.10.2019 - Geschichte Lehramt
4.0
Katharina , 17.09.2019 - Geschichte Lehramt
3.7
Francesco , 12.09.2019 - Geschichte Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Geschichte zählt zu den vielfältigsten Studienfächern. Möchtest Du Geschichte studieren, kannst Du zwischen Alter, Mittelalterlicher und Neuerer Geschichte wählen. Im Verlauf des Studiums lernst Du alle relevanten Epochen der Menschheitsgeschichte kennen. Um erfolgreich Geschichte studieren zu können, solltest Du umfassendes Interesse an historischen Ereignissen, alten und neuen Sprachen sowie analytisches Denken mitbringen.

Geschichte studieren

Alternative Studiengänge

Infoprofil
Förderpädagogik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Französisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil
Mathematik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Oldenburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Guter Gesamteindruck

Geschichte Lehramt

4.3

Geschichte ist ein Studium, dass viel Zeit mit sich bringt und viel Arbeit kostet. Die Vorlesungen sind oft sehr interessant von den Dozenten gestaltet, was das lernen rund um die Vergangenheit einfacher macht. Besonders beeindruckt bin ich aber von den Bibliotheken und ihrer guten Ausstattung.

Alles dabei, auch Quatsch

Geschichte Lehramt

4.0

Gute Überblicksveranstaltungen zu allen Epochen. Die vertiefenden Seminare sind teils jedoch zu spezifisch für ein Lehramtsstudium. Manche sind zwar auch als angehende Lehrer sinnvoll (zB Parteieliten im Nationalsozialismus), andere wird man niemals für den Unterricht brauchen (byzantinisches Recht). 

Guter Studiengang

Geschichte Lehramt

3.7

Geschichte (B. Ed) an der Uni Mainz ist zu empfehlen. Im ersten Modul geht es um die Grundlagen der Geschichtswissenschaft(sehr trocken und kaum gute Dozenten) aber wenn man dieses Modul erstmal hinter sich hat, wird der Studiengang sehr interessant.

„Hier wird schön aussortiert“

Geschichte Lehramt

1.8

Hier ist die Strukturierung schon besser, denn hier bietet jede Vorlesung einen Überblick über die jeweiligen Epochen. Leider ist es so, dass in den Klausuren nicht die Fragen dran kommen, die wichtig sind und man wissen MUSS! Es kommen irrelevante Fragen dran, die einem im Unterricht weiterhelfen. Beispiel: DIESE FRAGE SOLLTE IN EINER GESCHICHTSKLAUSUR DRANKOMMEN: „Was waren die Gründe für die Reformation, wann war diese und was folgte daraus? Stattdessen werden diese Fragen gestellt: Welche Schuhgröße hat Karl der Große?.

Vorlesungen Geschichte

Geschichte Lehramt

4.5

Die Vorlesungen sind ein absolutes highlight. Von einem hervorragenden Dozenten, sehr anschaulichen Folien/Presentationen, über Studieninhalte bis hin zu vorlesungsbezogenen Debatten gibt es nichts auszusetzen, im Gegenteil war ich vom anfang des Studiums bis heute vollkommen zufrieden.

Anders als gedacht

Geschichte Lehramt

4.7

Geschichte kam für mich eigentlich nie in Frage, aber nun, wo ich es studiere, brenne ich richtig dafür. Die Dozenten reißen einen in Ihren Vorlesungen mit und stehen für fragen zur Verfügung. Ein großes Hindernis ist für viele das Latinum, welches während des Studiums nachgeholt werden kann. Da hilft nur Zähne zusammen beißen. Der Campus wird Stück für Stück renoviert, weswegen man gelegentlich in sehr alten aber auch in sehr modernen Räumlichkeiten Unterricht hat.

Ein Einblick in den Fachbereich Geschichte

Geschichte Lehramt

3.2

Wegen eines Fachwechsels bin ich als Student im fünften Semester erst spät bei Geschichte gelandet. Doch hier möchte ich meinen ersten Eindruck über das Studium "Geschichte auf Lehramt" teilen. Kurse habe ich noch nicht viele besucht, doch wirken sie äußerst vielversprechend. Es wird unterteilt in Module zu neuster, neuer, alter Geschichte und zu Mittelalter und Didaktik. Ich habe mich ein wenig umgeguckt und meist bestehen die Module aus einem Seminar und einer Vorlesung. Bei beiden gibt es Lei...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessante Seminare

Geschichte Lehramt

3.8

Die Seminare in Geschicht sind wirklich interessant und abwechslungsreich. Für jeden ist ein passendes Thema dabei! Auch die Aufteilung nach den vier verschiedenen Epochen ist sinnvoll. Mit insgesamt 6 Modulen im Bachelor ist das Studium auch durchaus machbar. In der Regel schreibt man pro Seminar eine Hausarbeit und eine Klausur. Auch hier wäre der Ausbau der didaktischen Seminre wünschenswert, da man ja immerhin auf Lehramt studiert. Du solltest dein Latinum im besten Fall schon haben, da es echt anstrengend ist das neben dem Studium noch nachzuholen. Zusätzlich musst du eine Prüfung in englischer Quellenlektüre absolvieren die in meinen Augen völlig unsinnig ist und viele. Studierenden unnötige Steine in den Weg legt...
Der Lernaufwand für die Köausuren ist sehr groß, da du vielen Namen, Daten etc. auswendig lernen musst.
Trotzdem würde ich das Studium jederzeit allem Empfehlen die an Geschichte interessiert sind!

Interessanter Studiengang

Geschichte Lehramt

3.8

Sehr schöne Seminare, jedoch wird leider ein Latinum benötigt. Die Dozenten geben sich sehr viel Mühe, sodass jeder die Möglichkeit hat die Prüfungen zu bestehen. Außerdem sind die PowerPoint Präsentationen sehr ausführlich, sodass eine gute Vorbereitung gelingt.

Nicht so ganz einfach

Geschichte Lehramt

3.8

Aber trotzdem lohnenswert. Man braucht Hartnäckigkeit und Wille.

Die Lehrveranstaltungen sind angemessen fordernd, ohne die Freizeitgestaltung massiv zu beeinträchtigen. Zudem ist es gut, dass es neben den Dozenten zumeist auch ein Tutorium für Fragen gibt.

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 27
  • 4
  • 1
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 46 Bewertungen fließen 32 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter