Kurzbeschreibung

Der Studiengang BA Geschichte an der Universiät Konstanz ist NC-frei und dauert in der Regel 6 Semester.

Das Fach Geschichte an der Universität Konstanz ist modular aufgebaut. Zum einen beschäftigen Sie sich mit den Epochen Antike, Mittelalter, frühe Neuzeit und Zeitgeschichte. Zum anderen setzen Sie inhaltliche Akzente auf den Gebieten der Wirtschafts-, Osteuropa-, Wissens- und Religionsgeschichte sowie der Archäologie und der medialen Geschichtsvermittlung in historischen Ausstellungen.

Auch epochenübergreifende Fragestellungen, die sich auf ein bestimmtes Thema (z. B. Handel) oder eine bestimmte Region (z. B. Alter Orient oder Mediterraner Raum) fokussieren, sind möglich und öffnen den Blick für ein ganzheitliches Geschichtsverständnis. In kleinen Gruppen vermitteln wir Ihnen das methodische Rüstzeug. Mit Praxiskursen, dem integrierten Praktikum oder Auslandssemester machen wir Sie zugleich fir für den Berufseinstieg außerhalb der Universität.

Der PocketGuide Geschichte
Du möchtest wissen, ob ein Studium der Geschichte in Konstanz das Richtige für Dich ist. Dann schau Dir unseren PocketGuide an und prüfe, ob Deine Erwartungen und Fähigkeiten zu einem Geschichtsstudium passen. Bis 31.7. hast Du auch die Chance, einen Büchergutschein zu gewinnen, wenn Du Dich an unserer Umfrage beteiligst.

Letzte Bewertungen

3.7
Doris , 04.05.2022 - Geschichte (B.A.)
3.9
Anna , 25.11.2021 - Geschichte (B.A.)
3.1
Jannis , 15.07.2021 - Geschichte (B.A.)
4.4
Victoria , 05.06.2021 - Geschichte (B.A.)
4.3
Marie , 14.10.2019 - Geschichte (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1.– 4. Semester: Die Studierenden erhalten eine fachwissenschaftliche Ausbildung mit folgenden Inhalten:

  • Basismodule in den Epochen Antike, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Neueste Geschichte
  • Erwerb und Vertiefung von Fremdsprachenkenntnissen
  • Wahl des individuellen Schwerpunkts (nach Epochen oder Themen wie z. B. Mediengeschichte, Osteuropäische Geschichte, Wirtschaftsgeschichte)

5. Semester: Studierende können eine Option wählen:

  • Austauschsemester (Sprachkurse und Studium an einer unserer ausländischen Partnerhochschulen)
  • ein Praxissemester (ein sechsmonatiges Praktikum)
  • wissenschaftliche Vertiefung

6. Semester: Studierende schließen mit der Bachelorarbeit das Studium ab.

Voraussetzungen
  • Interesse für Geschichte, Kultur und historische Zusammenhänge
  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine anerkannte gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung.
  • Sprachkenntnisse: Englisch auf Niveau B2, Latinum oder eine weitere Fremdsprache auf Niveau B1 und eine dritte Fremdsprache auf Niveau A2. (Fehlende Sprachkenntnisse können in den ersten Semestern nachgeholt werden.)
  • Spaß am Umgang mit Texten und Materialien
  • Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Konstanz
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Das Fach Geschichte an der Universität Konstanz verbindet die übliche epochenspezifische Ausrichtung mit regionalspezifischen (Alter Orient, Osteuropa) und thematischen (Wirtschafts- und Sozialgeschichte) Schwerpunkten.

Sie betreibt eine Geschichtswissenschaft, die der Vielschichtigkeit der Geschichte durch eine methodische und sprachliche Vielfalt gerecht zu werden versucht. Das Fach Geschichte definiert seinen Gegenstand als europäische Geschichte im globalen Kontext. Sie ist kulturwissenschaftlich orientiert und arbeitet eng mit einer an Problemen kulturellen Wandels interessierten Soziologie zusammen. Diese Wechselbeziehung von historischer Empirie und sozial- und kulturwissenschaftlicher Theoriebildung wird Dir im Studium oftmals begegnen.

In Konstanz kannst Du zudem Dein Profil schärfen und selbst wählen, ob Du für ein Semester ins Ausland gehst, ein sechsmonatiges Praktikum absolvierst oder eine wissenschaftliche Vertiefung bevorzugst.

Quelle: Uni Konstanz 2022

Die Lehrveranstaltungen, die du im Rahmen Deines Studiums besuchen musst, sind in der Studien- und Prüfungsordnung festgelegt.

Der Bachelorstudiengang Geschichte in Konstanz bietet Dir eine strukturierte Studieneingangsphase, in der Du einen fundierten Überblick über die zentralen vier Epochen erhältst. Zudem setzt Du Dich mit dem Umgang mit Quellen auseinander und Du reflektierst über Geschichte als Wissenschaftsdisziplin. Zum Grundstudium gehören auch sogenannte Proseminare, in denen Du erste wissenschaftliche Hausarbeiten verfasst. Darüber hinaus gibt es drei Vertiefungsmöglichkeiten: Auslandssemester, Praxissemester (auch im Ausland möglich) und fachliche Vertiefung.

Das Studium ist erfolgreich absolviert, wenn Du alle Pflichtveranstaltungen besucht und insgesamt 180 ECTS ("Credits") erworben hast. Davon entfallen 40 Credits auf ein wissenschaftliches Nebenfach.

Quelle: Uni Konstanz 2022

Ein Semester (6 Monate/30 Credits) kann wahlweise als wissenschaftliches Vertiefungs-, Auslands- oder Praxissemester gestaltet werden. Ebenso gibt es die Möglichkeit, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren.

Für die Praktika gibt es eine eigene Studienberaterin am Fachbereich, die Dich vor, während und nach Deinem Praktikum unterstützt und einen Praktikapool pflegt. Darin finden sich nicht nur typische Angebote für Historiker und Historikerinnen wie im Archiv, in wissenschaftlichen Einrichtungen oder im Museum, sondern auch viele Angebote staatlicher Institutionen, von NGOs, in Banken oder bei Beratungsinstitutionen.

Selbstverständlich ist es auch möglich, sein Praktikum im Ausland zu absolvieren oder auch für ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren. Hierzu beraten Dich unsere Studienberaterin oder das International Office. Diese unterstützen Dich auch bei Bewerbungen für Stipendien, damit alles finanzierbar bleibt.

Quelle: Uni Konstanz 2022

  • Breites Lehrangebot
  • Möglichkeit der individuellen Gestaltung des Studiums durch eigene Schwerpunktsetzung bei der Kurswahl
  • Kleine Gruppen mit intensiver und individueller Betreuung
  • Frühzeitiger intensiver Kontakt mit der Forschungspraxis
  • Interdisziplinäres, kreatives Lern- und Arbeitsklima durch Kooperationen mit anderen Fächern (Soziologie, Informatik, Literaturwissenschaft etc.)
  • Ausrichtung der Lehre auf internationale Geschichte mit der Option auf ein integriertes Auslandsstudium an einer von über 140 Partneruniversitäten weltweit
  • Starke Praxisorientierung durch sechsmonatiges Praktikum und breites Arbeitgebernetzwerk
  • Umfassendes Beratungsangebot in jeder Studienphase durch ein kompetentes Beratungsteam

Quelle: Uni Konstanz 2022

Videogalerie

Studienberater
Dr. Agata Nörenberg
Studienberatung Geschichte
Uni Konstanz
+49 (0)7531 88-3586

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Geschichte zählt zu den vielfältigsten Studienfächern. Möchtest Du Geschichte studieren, kannst Du zwischen Alter, Mittelalterlicher und Neuerer Geschichte wählen. Im Verlauf des Studiums lernst Du alle relevanten Epochen der Menschheitsgeschichte kennen. Um erfolgreich Geschichte studieren zu können, solltest Du umfassendes Interesse an historischen Ereignissen, alten und neuen Sprachen sowie analytisches Denken mitbringen.

Geschichte studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Es macht echt Spaß.

Geschichte (B.A.)

3.7

Es macht echt Spaß, aber man muss es wirklich wollen und bereit sein sehr viel selbstständig zu arbeiten. Wer nicht gerne liest, sollte von diesem Studiengang lieber die Finger lassen. Aber man wird wirklich super betreut und auch die Angebote sind sehr vielseitig.

Blick in die Vergangenheit, ohne Weitsicht

Geschichte (B.A.)

3.9

Ich studiere Geschichte nun im 7. Semester (B.A) hier in Konstanz und bin sehr zufrieden mit der Qualität der Lehre. Es mangelt jedoch an Organisation innerhalb des Fachbereichs und an modernen zukunftsorientierten Angeboten und Ansätzen vor allem im Bereich der alten Geschichte. Beispielsweise sind alte Sprachen für das Studium der Antike und für die Arbeit mit Quellen unerlässlich aber warum denn nicht mal Sanskrit oder Maya?

Kaum gelernt

Geschichte (B.A.)

3.1

Durch Corona keine Lehrinhalte, keine Zukunftsmusik, nie etwas von Professoren gehört, keine Lerngruppen, kein Stress aber auch kaum Klausuren, Naja was soll ich sagen, corona hat jede Ausbildung besser gemacht als jedes Studium, würde lieber etwas machen anstatt täglich vor dem Computer zu arbeiten.

Geschichte ist und bleibt relevant

Geschichte (B.A.)

4.4

Geschichte ist nicht nur reines Fakten Büffeln sondern viel mehr. Wir lernen den Umgang mit Quellen und wir haben die Möglichkeit uns selber an den Forschungen zu beteiligen. Die Seminare sind super spannend und wenn man Lust auf Diskussionen hat, dann ist man hier gut aufgehoben. Geschichte findet immer seine Relevanz und wer sich in der Vergangenheit auskennt, der macht in der Zukunft nicht nochmal dieselben Fehler.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.8
  • Digitales Studieren
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 14 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2022