Studium Umweltingenieurwesen
39 Studiengänge | 288 Bewertungen

Umweltingenieurwesen studieren

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind global von großer Bedeutung. Weil wir nicht endlos auf fossile Energieträger zurückgreifen können, gehört die Zukunft der Wind- und Solarenergie, dem Biogas und der Geothermie. In Zukunft werden immer mehr Projekte umgesetzt, die einen langfristigen Ausstieg aus der Kernenergie vorbereiten. Aus diesem Grund sind Umweltingenieure gefragt, wie nie zuvor.

account_balanceDie BLU-Hochschulen empfehlen
Innovative und standortübergreifende Ingenieurausbildung
BLU studieren

Du interessierst Dich für ein Studium im Bereich Ingenieurwesen, bist Dir aber noch nicht sicher, in welche Richtung es genau gehen soll? Dann empfehlen Dir die Hochschulen Wismar, Neubrandenburg...

Sponsored

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Ein Studium im Umweltingenieurwesen besteht zunächst aus viel Theorie. Im Bachelor Grundstudium geht es vor allem um Physik, Mathematik, Chemie, Biologie, Geologie sowie Wärme- und Stoffübertragung. Später kommen die Fächer Mess- und Verfahrenstechnik, nachhaltiger Energie-Einsatz, Umweltbewertung, Betriebswirtschaft, Raum- und Infrastruktur-Planung sowie die Ver- und Entsorgung hinzu. In höheren Semestern kannst Du neben einer Reihe von Pflichtfächern auch einige Schwerpunkte frei wählen, die Dich auf Deinen künftigen Wunschberuf vorbereiten. Je nachdem, ob Du später lieber in einem Betrieb, im Verkauf oder in der Forschung arbeiten möchtest, kommen unterschiedliche Wahlbereiche infrage.

Beliebteste Studiengänge

RWTH Aachen (Aachen)
access_time6 Semester
93% Weiterempfehlung
29 Bewertungen
TUM - TU München (München)
access_time6 Semester
86% Weiterempfehlung
28 Bewertungen
TU Braunschweig (Braunschweig)
access_time6 Semester
90% Weiterempfehlung
21 Bewertungen
TU Darmstadt (Darmstadt)
access_time6 - 12 Semester
89% Weiterempfehlung
19 Bewertungen
Infoprofil
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Höxter)
access_time7 Semester
93% Weiterempfehlung
15 Bewertungen

Fragen & Antworten von Studierenden

Du interessierst Dich für das Umweltingenieurwesen Studium? Erfahre hier, was andere bewegt!
Es wurden noch keine Fragen zu dem Studiengang gestellt.
Hast du eine Frage? Stelle deine Frage und erhalte Antworten von aktuell Studierenden.

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Neben guten Abi-Noten in allen naturwissenschaftlichen Fächern solltest Du Interesse an Umweltthemen und Betriebswirtschaft haben. Beim Umweltingenieurwesen spielt der Numerus clausus (NC) eine untergeordnete Rolle, denn viele Hochschulen verzichten auf diese Zulassungsbeschränkung. Während Du zum Beispiel an den Technischen Universitäten in Braunschweig und Darmstadt zulassungsfrei studieren kannst, verlangt die Uni Kassel einen Notendurchschnitt von 2,8. Der NC wird allerdings jedes Semester neu festgelegt und ist von der Anzahl der Bewerber und ihren Noten abhängig.
  • Bewertungs Kriterium ID: 1
    Analytische Fähigkeiten
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 11
    Naturwissenschaftliches Verständnis
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 13
    Abstraktes Denken
    5/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 15
    Technikverständnis
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 20
    Kreativität
    5/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Mit dem Bachelor im Umweltingenieurwesen in der Tasche kannst Du in einer ganzen Reihe von Berufen arbeiten. Mögliche Arbeitgeber sind neben Umweltbehörden und Organisationen auch Banken und Versicherungen. Außerdem kommen zahlreiche Betriebe infrage, die sich für umweltfreundliche und nachhaltige Produktionsmethoden starkmachen.
Als Absolvent eines Studiums im Umweltingenieurwesen kannst Du bei der Planung und dem Bau von Solar- und Windkraftanlagen mitwirken. Als Umweltingenieur planst Du  beispielsweise Biogasanlagen oder Anlagen zur Nutzung von Erdwärme. Umweltbehörden benötigen Dein Fachwissen für die Prüfung der Luft- und Gewässer-Qualität. Du kannst Dich auch als Forscher an der Entwicklung neuer Technologien beteiligen. Wenn Du Dich als Umweltingenieur in Richtung Geowissenschaften orientiert hast, gibt es Möglichkeiten, bei der Reduzierung von Emissionen und Lärmschutzprojekten mitzuarbeiten.

Wo kann ich Umweltingenieurwesen studieren?

Umweltingenieurwesen kannst Du an verschiedenen Standorten in Deutschland studieren. Zu den möglichen Studienorten gehören Technische Universitäten, praxisorientierte Fachhochschulen sowie Universitäten. Besonders renommiert ist das Studium beispielweise an der RWTH Aachen und an der TU München.

Aktuelle Bewertungen

Viel Stoff mit 4 GOP’s
Helen, 23.01.2022 - Umweltingenieurwesen, TUM - TU München
Gute Erfahrungen
Mariana, 23.01.2022 - Umweltingenieurwesen, TUM - TU München
Gute Erfahrung
Benjamin, 22.01.2022 - Umweltingenieurwissenschaften, RWTH Aachen
Sehr gute Entscheidung
Aleyna, 21.01.2022 - Umwelt- und Prozessingenieurwesen, HHN - Hochschule Heilbronn
Gute Erfahrungen
Magdalena, 21.01.2022 - Umweltingenieurwesen, TU Braunschweig
Ein wirklich praxisbezogenes Studium
Nico, 18.01.2022 - Umweltingenieurwesen, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Umweltingenieurwesen Master of Science
Levin, 18.01.2022 - Umweltingenieurwesen, Uni Hannover
Bauingenieurwesen mit kleinen Unterschieden
Sebastian, 16.01.2022 - Umweltingenieurwesen, TUM - TU München
Mit jedem Schritt, für eine bessere Zukunft
Insaf, 15.01.2022 - Umweltingenieurwesen, Hochschule Darmstadt
Die Richtige Entscheidung
Robin, 15.01.2022 - Umweltingenieurwesen, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Umweltingenieurwesen wurden von 288 Studenten bewertet.
3.9
93%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis