Studiengangdetails

Das Studium "Forstingenieurwesen" an der staatlichen "Hochschule Weihenstephan Triesdorf" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Freising. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 36 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 283 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Freising

Letzte Bewertungen

4.0
Stefan , 09.10.2018 - Forstingenieurwesen
1.8
Robert , 13.08.2018 - Forstingenieurwesen
4.0
Marilou , 02.08.2018 - Forstingenieurwesen

Alternative Studiengänge

Crop Protection
Master of Science
Uni Göttingen
Crop Sciences
Master of Science
Uni Hohenheim

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Berufliches Spektrum

Forstingenieurwesen

4.0

Das Studium lenkt sehr stark in eine Berufsgruppe. Hier wäre ein weiteres Spektrum von Vorteil. Teilweise sehr schlecht organisierte Professoren. Bzw veraltete Lehrinhalte. Im großen und ganzen aber interessant und sehr praktisch veranlagtes Studium.

Studium ohne Fokus und ohne Berufsaussichten

Forstingenieurwesen

1.8

Der Studiengang geht kaum einmal in einem Fach in die Tiefe, sondern vermittelt oft nur Einsteigerinhalte, die dann in dem "forstlichen Generalisten" enden der nichts richtig kann und den Rest auch nur halb. Siehe bspw die Vorlesungen in Rechtslehre, Betriebswirtschaft, Waldarbeitslehre uva. Das wirkt sich dann direkt auf die Absolventen aus die es nicht in den Forstdienst schaffen, denn der Arbeitsmarkt hat nur wenig geeignete Stellen im Angebot. Die Einstellungswelle im Forst, von der in den l...Erfahrungsbericht weiterlesen

Grüne Universität

Forstingenieurwesen

4.0

Sehr schön angelegte grüne Universität mit vielen netten Studenten.
Viele Exkursionen die meist gut organisiert sind jedoch immer sehr lehrreich sind und Prüfungsrelevant sind. Im großen und ganzen bis auf ein paar Kleinigkeiten eine sehr freundliche und gute Atmosphäre.

Sehr familiär

Forstingenieurwesen

3.6

Es ist schön das das komplette Studium zusammen hält und wir beim Feiern immer mindestens 15 Leute von uns sind, die miteinander sich amüsieren.
Das Studium ist für Menschen die sich für Natur interessieren sehr interessant und bietet allerlei zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Nicht am Puls der Zeit

Forstingenieurwesen

2.2

Es handelt sich hier nur am Rand um ein "wissenschaftliches Studium", eher um eine Ausbildung an einer Berufsakademie. Schon der Name des Studiengangs ist eine Zweckentfremdung denn mit Ingenieurwissenschaften hat dieses Studium wenig bis gar nichts zu tun. Es geht vielmehr immer noch viel zu sehr um die Ausbildung zu Verwaltungsbeamten oder -angestellten mit forstlichem Hintergrund. Technische Kenntnisse kommen zu kurz und werden zugunsten von Praktikas hintenangestellt, die wiederum oft ziemlich oberflaechlich sind ("reinschnuppern" eben - was nicht wirklich in ein Studium passt). Vertiefungen sind dringend notwendig, werden aber nur sehr begrenzt angeboten.

Organisation und Inhalte?

Forstingenieurwesen

2.2

Das Studium ist wenig durchdacht was Organisation, Lehrveranstaltungen und Inhalte betrifft. Manche Dozenten sind noch nicht im 21. Jhdt angekommen, Skripte werden nur teilweise online gestellt und Eigeninitiative anstelle von Auswendiglernen ist nicht immer gefragt (um es milde zu sagen). Der Bezug der Inhalte zu Berufen ausserhalb der Forstverwaltungen/Betriebe ist eher schwach.

Praxisnah und zukunftsorientiert

Forstingenieurwesen

4.0

Durch die vorgesehenen Praktikas hat man die Möglichkeit in unterschiedliche Bereiche reinzuschnuppern und gelerntes Wissen tatsächlich in die Praxis umzusetzen. die vielzahl an praxisnahen Übungen helfen einem schnell selbstständig zu arbeiten und sich sein eigenes Netzwerk aufzubauen.

Praxisnahe Ausbildung

Forstingenieurwesen

4.2

Die Studieninhalte werden praxisnah vertieft. Dies hilft nochmal die Inhalte richtig zu verstehen und ist auch super zur Vorbereitung für das spätere Berufsleben. Das Studium macht rundum Spaß, aber ist sehr anstrengend. Man hat sehr viele Vorlesungen und praktische Arbeiten die unter dem Semester gemacht werden müssen. Deshalb wäre es besser, wenn das Studium noch um ein Semester verlängert werden würde.

Interessanter Studiengang

Forstingenieurwesen

3.3

Breit gefächerte Lehrveranstaltungen, sehr praxisbezogen. Nur die Organisation lässt manchmal zu wünschen übrig, ebenso wie das kulturelle Angebot in Freising. Zum Glück ist München sehr nah. Schöne Vorlesungsräume, viele Praktikas und interessante Lehrfahrten und Exkursionen. 

Super Inhalt - sehr praktisch

Forstingenieurwesen

3.7

Die Inhalte des Studiums sind interessant und werden praktisch näher gebracht. Dozenten sind teils sehr gut, mit großer Erfahrung und offen. Zwei Personen mangelhaft und keine Kompetenz zum Unterrichten. Zukunftsaussichten schwierig, wenn man nicht beim Staat arbeiten möchte bzw. kann.  

  • 5 Sterne
    0
  • 18
  • 10
  • 6
  • 2
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    2.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 36 Bewertungen fließen 30 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter