Kurzbeschreibung

Die Studierenden erfahren die Komplexität des Ökosystems Wald - beispielsweise anhand praktischer Übungen in unserem eigenen Lehrwald - und erwerben die Fähigkeit zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Wäldern. Sie eignen sich dafür ökologische, ökonomische, technische sowie soziale Kompetenzen an.

Das Studium des Forstingenieurwesens umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern, darunter ein Praxissemester, und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab.

Letzte Bewertungen

3.0
Kati , 21.11.2021 - Forstingenieurwesen (B.Eng.)
5.0
Thomas , 03.11.2021 - Forstingenieurwesen (B.Eng.)
4.5
Franziska , 30.08.2021 - Forstingenieurwesen (B.Eng.)
3.7
Willy , 21.08.2021 - Forstingenieurwesen (B.Eng.)
4.2
Marius , 26.07.2021 - Forstingenieurwesen (B.Eng.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Biologische Grundlagen
  • Biologische Formenkenntnisse
  • Geowissenschaftliche Grundlagen
  • Wirtschaft und Recht
  • Forstliche Informatik
  • Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtmodul

2. Semester

  • Freilandökologie
  • Standortslehre
  • Waldarbeit und Holzerntetechnik (Grundlagen)
  • Waldmesslehre und Statistik
  • Modulübergreifendes Geländepraktikum
  • Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtmodul

3. Semester

  • Kommunikation
  • Jagd und Wildtiermanagement
  • Projekt Forstbetrieb
  • Arbeits- und Verwaltungsrecht

4. Semester

  • Waldgesellschaften und Baumarteneignung
  • Waldwachstumslehre, Einführung in den Waldbau
  • Waldarbeit und Holzerntetechnik (Umsetzung, Planung, Organisation)
  • Holzwirtschaft
  • Forstliche Betriebswirtschaftslehre
  • Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtmodul

5. Semester

  • Waldschutz und Entomologie
  • Waldbau-Grundlagen, Waldgenetik, Waldpflege
  • Waldarbeit und Holzerntetechnik (Umsetzung, Planung, Organisation)
  • Nachhaltssicherung und Ressourcenschutz
  • Geo-Informatik
  • Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtmodul

6. Semester

  • Praxissemester

7. Semester

  • Walderneuerung und funktionsspezifischer Waldbau
  • Forstbetriebsplanung
  • Forstpolitik und Bildungsarbeit
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • beruflich Qualifizierte ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung
Bewertung
95% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
95%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Freising
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
In der fakultätseigenen Sammlung
Quelle: Hochschule Weihenstephan Triesdorf 2018
Studienberatung
Prof. Robert Vogl
Studienfachberater
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
+49 (0)8161 71-5906

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Social-Web

Bewertungen filtern

Guter Studiengang - mangelnde Organisation

Forstingenieurwesen (B.Eng.)

3.0

Leider habe ich genau die Jahre erwischt, in denen einige Dozenten aufhörten und neue begannen. Somit stand die ganze Fakultät im Umbruch und alle mussten sich erst wieder neu sortieren. Zusätzlich dazu herrscht trotzdem noch ein Personalmangel. Darunter leiden vorallem organisatorische Tätigkeiten, wie Kursanmeldungen, Einschreibungen, etc.
Aber abgeseh von diesen Mankos, der Studiengang an sich mit seinen Inhalten und vielen praktischen Erfahrungen ist sehr zu empfehlen.

Perfekt für Nature people

Forstingenieurwesen (B.Eng.)

5.0

Wer gerne draußen ist, sich für die Natur begeistert, mit einer nachwachsenden Ressource wirtschaften und mit den wahnsinnig sympathischen und kompetenten Dozenten über sich hinaus wachsen will, ist hier genau richtig. Sehr schöner Campus mit gut bestückter Sammlung, Bib und Lehrwald. Sehr empfehlenswert!

Praxisorientierter geht nicht

Forstingenieurwesen (B.Eng.)

4.5

Trotz Corona hat die HSWT wichtige Übungen in Präsenz weiterhin angeboten, trotz Mehraufwand.
Sehr persönlicher Kontakt zu Dozenten, kleine Gruppen, nette Atmosphäre. Schöner Campus, nah am eigenen Lehrwald. Schon sehr früh im Studiengang beginnt man praktische Erfahrungen zu sammeln, zb im zwei monatigen Betriebspraktikum in einem Forstbetrieb.
Ebenfalls gibt es während dem Studium die Möglichkeit den Jagdschein und einen Motorsägenkurs zu absolvieren. Gehört natürlich zum Förster Dasein dazu. :)

Herrausforderung in allen Bereichen

Forstingenieurwesen (B.Eng.)

3.7

Das Studium ist sehr vielseitig und fordert immer wieder die Grenzen des geistigen Spagat herraus. Es werden Gedankensprünge abverlangt, die von der Entstehung des Lebens beginnen und im nächsten Moment im juristischen Verwaltungsrecht enden. Kommunikation, Vielseitigkeit und lösungsorientiertes arbeiten bringen einen voran, denn in der Natur gibt es nicht immer ein richtig oder falsch. Falls wem die Grundkurse nicht reichen, kann man sich für viele externe Kurse einschreiben und sein...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 12
  • 6
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 20 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 56 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2021