Studiengangdetails

Das Studium "Sozialwissenschaften" an der staatlichen "Uni Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 50 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 651 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
81% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
81%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

3.3
Marius , 30.10.2019 - Sozialwissenschaften
2.8
Vasiliki , 22.07.2019 - Sozialwissenschaften
3.5
Sarah , 21.07.2019 - Sozialwissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Studiengänge in Sozialwissenschaften beschäftigen sich mit den Strukturen, Bedingungen und Formen des menschlichen Zusammenlebens. Sozialwissenschaften ist außerdem ein Oberbegriff für verschiedene andere Studiengänge wie Soziologie, Politikwissenschaften und Pädagogik . Durch die Berührungspunkte mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen sind die Studiengänge der Sozialwissenschaften sehr interdisziplinär ausgerichtet und gelten als Metawissenschaft im gesellschaftlichen Bereich. Wenn Du verstehen möchtest, wie Mensch und Gesellschaft durch Kultur, Politik und Wirtschaft beeinflusst werden, dann ist das Sozialwissenschaften Studium das richtige für Dich.

Sozialwissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Integrative Sozialwissenschaften
Master of Arts
TU Kaiserslautern
Political and Social Studies
Bachelor of Arts
Uni Würzburg
Infoprofil
Social Sciences
Master of Arts
Uni Freiburg
Infoprofil
Sozialwissenschaften Lehramt
Bachelor
Uni Münster

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Politik, Gesellschaft - sehr interessant

Sozialwissenschaften

3.3

Es macht viel Spaß und ist auch recht informativ wenn man an Gesellschaft, Politik und Wirtschaft interessiert ist. Allerdings sind manche Vorlesungen eher zäh und ein bisschen theoretisch, dafür sind die Seminare und Übungen deutlich besser. Insgesamt überwiegen die positiven Aspekte.

Ein sehr theorielastiger Studiengang

Sozialwissenschaften

2.8

Für alle, die sich einen Studiengang wünschen bei dem sie 10-30 Seiten wöchentlich für jedes Fach lesen müssen und darüber diskutieren möchten ist dieser Studiengang das richtige. Für all die, die lieber praxisbezogene und aktuelle Themen möchten ist der Studiengang meiner Meinung nach leider nicht zu empfehlen.

Sehr theoretisch, aber interessant

Sozialwissenschaften

3.5

Der Studiengang Sozialwissenschaften ist ein sehr theoretisches Studium. Sehr positiv ist, dass man viel selbst wählen kann und somit die Richtung seines Studiums zum Teil selbst bestimmen kann.
Ich finde es schade, dass das Pflichtpraktikum nur auf sechs Wochen ausgelegt ist, da praktisches Wissen und Erfahrung wichtig ist und erst dann Theorie angewendet werden kann.

Semi-Gute Erfahrung

Sozialwissenschaften

2.2

Die Universität ist generell unorganisiert. Der Studiengang deckt leider nicht alle versprochenen Inhalte ab. Es gibt sowohl sehr gute Dozenten, leider auch sehr schlechte Dozenten, die eher für die Forschung gemacht sind und nicht für den Unterricht. Dennoch würde ich den Studiengang weiterempfehlen, wenn man in die Forschung will, da die Inhalte interessant sind.

Interessanter Studiengang

Sozialwissenschaften

4.0

Bis jetzt gefällt mir der Studiengang sehr gut. Die Dozenten sind ganz locker drauf - und sie motivieren einen, statt einen runter zu machen. In den Lehrveranstaltungen kommt man auch ziemlich gut mit. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten, die Räume zu finden.

Literaturstudium

Sozialwissenschaften

3.3

Im Studium gibt es begleitend zur Vorlesung und zum Seminar Pflichtlektüren zu Lesen. Diese müssen wöchentlich gelesen und bearbeitet werden. Man sollte unbedingt Interesse an Politik und Soziologie mitbringen, auch quantitative und qualitative Forschungsmethoden spielen eine große Rolle. 

Allgemein rund um das Thema Studium

Sozialwissenschaften

4.3

Die Lehrveranstaltungen sind super organisiert, die meisten. Von den Dozenten kann man immer wieder was Neues lernen, was den Fach betrifft aber auch privat, da sie offene und schöne Menschen sind.
Die Sozialwissenschaftler sind Personen, welche fast in jedem Bereich eine Grundlage haben und bereit sind, über Politik und Aktualität zu reden.

Besser als erwartet

Sozialwissenschaften

4.7

Die Uni ist super organisiert, als Erstsemester hat man sofort das Gefühl, alles verstanden zu haben und weiß, wo man zur Not Hilfe bekommt. Die Lehrveranstaltungen sind interessant und lehrreich. Auch die Lerninhalte für daheim sind übersichtlich und logisch zusammengestellt.

Interessant, aber mit Schwächen

Sozialwissenschaften

2.7

Eigentlich gibt es einige interessante Seminare und Vorlesungen und das Studium wird - durch die vielen Seminare - als praxisnah beschrieben. Es bleibt jedoch sehr theoretisch, die Uni Stuttgart konzentriert sich viel auf vergangene Themen, es wäre schön wenn sich mehr aus Beispiele aus der Gegenwart bezogen werden würde. Ein großer Pluspunkt ist jedoch, dass man im verlauf des Studiums sehr breitgefächert lernt und viele Themenbereiche abgedeckt werden.  

Nebenfach Soziologie

Sozialwissenschaften

3.7

Kann nur für das Nebenfach sprechen.
Die Einführungsveranstaltungen im erdten Semester fand ich recht langweilig, aber es wurde von Semester zu Semester besser und interessanter! Einzig Problem: in den ersten 3 Semester hat man in den Vorlesungen immer den gleichen Professor. Kommt man mit seinen Fragestellungen in der Klausur nichg zurecht, wirds leider schwierig (ging ner Freundin so, die jetzt gewechselt hat).

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 32
  • 7
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 50 Bewertungen fließen 32 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 81% empfehlen den Studiengang weiter
  • 19% empfehlen den Studiengang nicht weiter