Studiengangdetails

Das Studium "Soziale Arbeit" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 84 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.2 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 868 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
98% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
98%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

3.6
Anonym , 09.07.2018 - Soziale Arbeit
4.6
Lisa , 13.06.2018 - Soziale Arbeit
4.6
Anne , 31.05.2018 - Soziale Arbeit

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Alternative Studiengänge

Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
CVJM-Hochschule Kassel
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
TH Nürnberg
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
KU Eichstätt
Soziale Arbeit
Master of Arts
Hochschule Coburg
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Fachhochschule Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Geeignet für Leute, die sich sicher sind

Soziale Arbeit

3.6

Das Studium motiviert nicht sonderlich zum Durchhalten. Daher sollten es Studenten anstreben, die sich in ihrer Wahl (am besten nach einem längeren Praktikum, 3 Monate sind ohnehin Pflicht) sicher sind. Die meisten Dozenten sind recht gut, dennoch sind die Studieninhalte oft selbsterklärend und wenig zielführend. Praxiszeiten sind vorhanden, wenn auch im Mentorenprogramm unglücklich in den Plan eingebaut. 

Super Studium

Soziale Arbeit

4.6

Ich hatte mich in mehreren Städten beworben und habe mich letztendlich für Osnabrück entschieden. Hierbei spielte vor allem die Möglichkeit den Schwerpunkt "international social work" zu wählen und somit Auslandsaufenthalte zu erleben. Allgemein kann ich das Studium in Osnabrück auf alle Fälle weiterempfehlen. Die Studieninhalte sind logisch aufgebaut und geben einem einen Rahmen um sich in der Praxis später sicher zu fühlen. Der Campus ist toll und die Gruppen während der Veranstaltungen sind klein wodurch man auf individuelle Fragen und Themen gut eingehen kann. Ich hatte eine Menge Spaß und bin froh dort studiert zu haben !

Sehr praxisnahes Studium

Soziale Arbeit

4.6

Durch mehrere Praktika gibt es eine gute Vorbereitung auf die Berufswelt. Auch die meisten Vorlesungen sind so praxisnah wie möglich gestaltet, sodass man sich in einem geschützten Rahmen erproben kann. Durch die Reflexion mit den Dozenten und Mitstudenten nimmt man sehr viel mit und kann sich auf dem Weg in die Praxis weiterentwickeln.

Es macht Spaß

Soziale Arbeit

4.0

Es gibt ausreichend Plätze sowie Seminare und die Dozenten gehen auch individuell auf unsere Bedürfnisse ein, sodass wir in unserem eigenen tempo lernen können. Die Dozenten schaffen es dabei kompetent den Studierenden das notwendige Fachwissen zu übermitteln.

Sehr gute Praxisorientiertung

Soziale Arbeit

4.3

Während des Studiums der Sozialen Arbeit wurde immer sehr viel Wert auf den Praxisbezug gelegt. Es gab viele Praxistage und auch in den Vorlesungen würde immer ein Bezug zwischen der Theorie und der Praxis hergestellt.
Das Studium an der Hochschule Osnabrück war für mich sehr lohnenswert und hat mich gut auf das Berufsleben vorbereitet.

Überwiegend gute Dozenten und viel Praxis

Soziale Arbeit

3.6

Das Studium der Sozialen Arbeit eignet sich, meiner Meinung nach, für Menschen, die sich mit ihrem Berufswunsch sehr sicher sind. Denn ich finde nicht, dass das Studium motiviert. Die Inhalte sind natürlich notwendig und weitestgehend auch wissenswert, dennoch ist vieles eher eine Art absitzen und nach der Prüfung vergessen. Die Praxiszeiten sind ausreichen und gut um weitere Erfahrungen zu sammeln - dennoch ist die Praxiszeit vom 2 bis ins 3 Semester einmal wöchentlich angelegt, was ein eintauc...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Abwechslung zwischen Theorie und Praxis

Soziale Arbeit

4.5

Das Studium hat alle Bereiche der sozialen Arbeit sehr gut abgedeckt. Auch bietet es eine gute Abwechslung zwischen Theorie und Praxis, sodass ich mich gut für den Berufsalltag vorbereitet habe. Die Atmosphäre ist sehr positiv. Ich hatte das Gefühl nicht eine von vielen zu sein.

Es war nicht die erste Wahl

Soziale Arbeit

4.4

Ich habe mich zuletzt in Osnabrück beworben, so als Notnagel, falls mich keine andere HS nimmt. Es kam zuerst die Rückmeldung von Osna, ich habe mir die Stadt angesehen und war sofort begeistert.
Der Studiengang ist auf 6 Semester in der Regelstudienzeit+Anerkennungsjahr kalkuliert.
Die Dozenten sind sehr hilfsbereit und unterstützend bei Fragen.
Viele Veranstaltungen sind in kleinen Gruppen (bis 15 Leute), somit ist das Arbeiten viel einfacher.
Einziges Manko: Die Organisation lässt manchmal zu wünschen übrig.

Besser gehts nicht 10/10

Soziale Arbeit

4.6

Das besondere war, dass man in relativ kleinen Gruppen studiert hat und selbst als man mit allen zusammen eine Vorlesung besucht hat waren es nicht mehr als 120 Studierende. Die Dozenten wussten unsere Namen und wir waren nicht nur „irgendwelche“ Studierende. Man konnte mit den Dozenten immer reden, wenn einem etwas nicht gepasst hat und zusammen wurde nach einer Lösung gesucht! Durchweg alle Dozenten wussten wovon sie reden und dozieren und viele von Ihnen hatten praktische Erfahrung in der Sozialen Arbeit und konnten Inhalte mit praktischen Beispielen vermitteln. Es wird viel wert auch auf den praktischen Teil gelegt und man hat die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen zu vertiefen und praktische Erfahrungen zu sammeln! Durchweg eine positive Erfahrung und ich würde das Studium jedes Mal wieder beginnen und empfehle es allen die Fragen weiter!

Gut organisierte Hochschule

Soziale Arbeit

4.1

Die Hochschule Osnabrück ist sehr gut organisiert. Die Dozenten sind für alle Fragen offen und helfen flexibel auch bei Problemen.
Die Inhalte der Vorlesungen sind sehr vielfältig und bereiten auf das Berufsleben vor, da viele praktische Anteile enthalten sind.

  • 1
  • 66
  • 16
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    4.1
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 84 Bewertungen fließen 64 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter