Studiengangdetails

Das Studium "Soziale Arbeit" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 70 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 906 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
98% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
98%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

4.0
Marie , 14.12.2017 - Soziale Arbeit
3.9
Laura , 10.12.2017 - Soziale Arbeit
3.8
Birka , 18.11.2017 - Soziale Arbeit

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Alternative Studiengänge

Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
MSB Medical School Berlin
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Soziale Arbeit
Master of Arts
MSH Medical School Hamburg
Infoprofil
Soziale Arbeit
Master of Arts
MSB Medical School Berlin
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
FOM Hochschule
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr viele verschiedene Personen!

Soziale Arbeit

4.0

Die Charaktere, die in dem Studienagng sitzen, sind sehr sehr unterschiedlich. Auch das Alter.. von direkt aus Dem Abi bis hin zu „ich hab schon 2 kinder und will nochmal was anderes“!
Der Studiengang ist sehr „Familär“ also man ist immer in Gruppen am lernen. Das hat einen Schulischen Charakter und somit hat man auch seine Freunde an der HS. Anders als in der Uni denn da kennt man nur die Freunde und alle anderen aus dem studiengang überhaupt nicht.

Theorie ist eins, das andere die Praxis

Soziale Arbeit

3.9

Der Theorie- Praxistransfer ist wichtig.
Ehrenämter in einem sozialen Bereich sind sehr wertvoll um Studieninhalte zu verknüpfen und sich selber weiter zu entwickeln. Die Praktika alleine reichen nicht aus. Das Berufsanerkennumgsjahr ist eine gute Möglichkeit geschützt noch einmal zu lernen, allerdings ist auf der anderen Seite auch Ausbeute.

Qualitativ studieren

Soziale Arbeit

3.8

An der Hochschule Osnabrück wird man sehr gut auf das Berufsleben eines Sozialarbeiters vorbereitet. Die Dozenten sind kompetent, hilfsbereit bei jedem Problem und bereiten sehr guteLehrveranstaltungen vor. Die Module sind gut strukturiert und bauen aufeinander auf.

Viel Praxis - Gut, wenn man sich sicher ist

Soziale Arbeit

3.5

Das Studium an der Fachhochschule Osnabrück würde ich empfehlen, wenn man sich sicher ist auch als Sozialarbeiter arbeiten zu wollen und lust auf das Anerkennungsjahr nach dem Studium hat. Ansonsten begeistert das Studium nun nicht nachhaltig um unentschlossene dazu zu bringen sich sicher zu sein ! allerdings finden viele Praktika statt und alles ist sehr praxisnah was positiv zu bewerten ist !

Praxisnahes Studium

Soziale Arbeit

3.5

Mir gefällt es besonders, das viele Dozenten Praxisnähe schaffen, so ist es für alle spannender und einfacher zu folgen. Es entsteht eine direkte Verknüpfung, wodurch auch Leute die noch nicht in der Praxis gearbeitet haben, rausfinden können , ob sie dies später einmal arbeiten wollen.

Sehr gutes Studium

Soziale Arbeit

4.4

Sehr gutes Studium, Vorlesungen in kleinen Gruppen (15 bis 50 Teilnehmer), sehr individuell gestaltbar, faire und hilfsbereite Dozenten, sehr familienfreundlich (Wenn notwendig können Studierende ihre Konde mit in die Vorlesung nehmen), Möglichkeiten für ein Auslandssemester vorhanden und gut, selbst in Bereichen in denen Auslandssemster untypisch sind.

Spannendes, praxisnahes Studium

Soziale Arbeit

4.8

Das Studium der Sozialen Arbeit in Osnabrück ist sehr umfangreich und spannend. Theorie- und Praxismodule ergänzen sich ideal. In der Theorie gelerntes kann in den Praxismodulen erprobt werden. Es wird die gesamte Bandbreite der sozialen Arbeit kurz vorgestellt. Der Fokus von vielen Modulen liegt jedoch auf der Jugendhilfe. Das ist das einzig negative, was ich am Studium in Osnabrück entdecken kann. Das Studium beginnt in einer festen Gruppe, ab dem 3. Semester kann jeder jedoch Vertiefungen wählen, die zu den Interessen passen. Hierbei gibt es viele interessante Möglichkeiten.

Praxisbezogenes, methodisch fundiertes Studium

Soziale Arbeit

4.4

- sehr gute Theorie und Praxisanteile
- methodisch wertvolle Beratungsausbildung
- viel Praxisanteil
- sehr bemühte Dozenten
- super Campus und Mensa
- interessante Weiterbildungsmöglichkeiten neben dem Studium
-vielfältige Vertiefungsangebote z.B. Pädagogik, Psychologie, Management

Ich lerne die Menschen so zu schätzen wie sie sind

Soziale Arbeit

3.8

In dem Studium und auch später im Arbeitsalltag ist Akzeptanz und Wertschätzung von wesentlicher Bedeutung. Durch das Studium lernen ich super viele Menschen kennen, u.a. Menschen, die eine andere Meinung als ich vertreten. Aber das ist voll okay, ich kann den Menschen als Individuum und eigene Persönlichkeit mit ihren Stärken und eben auch Schwächen wertschätzen und akzeptieren. 'Ich akzeptiere deine Haltung zu den Thema xy nicht, aber ich akzeptiere und schätze dich als Mensch.'

War nie die erste Wahl..

Soziale Arbeit

4.4

Und hab's trotzdem nicht bereut. Osnabrück ist eine sehr schöne Stadt, wo man überall bequem und schnell mit dem Fahrrad oder Bus hinkommt. Der Campus Westerberg hat eine schöne neue und moderne Bib. Der Caprivicampus ist unweit der Westerbergmensa und ebenfalls total modern. Das Studium beschäftigt sich weitläufig mit allem - Recht, Geschichte und wohin sich die Soziale Arbeit entwickeln wird.

  • 1
  • 54
  • 14
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 70 Bewertungen fließen 60 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte