Studiengangdetails

Das Studium "Rechtswissenschaft" an der staatlichen "Uni Göttingen" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Göttingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 227 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1364 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Göttingen

Letzte Bewertungen

4.2
Denise , 10.07.2019 - Rechtswissenschaft
4.2
C. , 10.07.2019 - Rechtswissenschaft
4.0
Leonie , 29.06.2019 - Rechtswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Rechtswissenschaft
Staatsexamen
LMU - Uni München
Infoprofil
Rechtswissenschaft
Master of Laws
Uni Potsdam
Rechtswissenschaft
Staatsexamen
Ruhr Uni Bochum
Rechtspflege
Diplom
Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Jura an der Georgia Augusta

Rechtswissenschaft

4.2

Das Jura Studium an der Georg-August-Universität ist vermutlich nichts für schwache Nerven. Es erfordert durchaus Ehrgeiz und den Willen, die Freizeit und anderes doch öfters hinten anzustellen. Auf der anderen Seite lernt man aber gut, da hierfür einiges getan wird. So werden bspw in den ersten Semestern sog. BKs angeboten, um Anfängern das juristische Arbeiten näher zu bringen. Des Weiteren ist die Bibliothek sehr gut ausgestattet und hatte gute Öffnungszeiten. Die Beurteilung der Dozenten ist wohl subjektiv und muss von jedem selbst getroffen werden, ebenso ob der Besuch der Lehrveranstaltungen für einen persönlich sinnvoll ist oder nicht.

Beste Öffnungszeiten der Bibliotheken

Rechtswissenschaft

4.2

Die Bibliotheken haben gefühlt rund und um die Uhr geöffnet und das LSG, in dem man sich Räume zum Lernen oder für die Lerngruppe buchen kann, haben die Lernzeit im Studium und in der Examensvorbereitung um einiges erleichtert. Großes Plus für die Uni Göttingen!

Unterschiedliche Gefühle

Rechtswissenschaft

4.0

Jura im Allgemeinen:
Jura ist nicht immer ein ganz einfacher Studiengang. Nicht da die Inhalte aus meiner Sicht so schwer verständlich sind, sondern da es sehr viel Stoff ist, welcher zu lernen ist, mich zugegebenermaßen auch nicht alles immer interessiert und es mir daher schwer fällt mich damit länger auseinanderzusetzen ohne meinem Fluchtinstinkt nachzugeben. Allerdings gibt es dann wieder Bereiche für welche ich mich sehr interessiere und daher Jura auch weiter studiere. Im Bereich de...Erfahrungsbericht weiterlesen

Noten sind nicht alles...

Rechtswissenschaft

4.7

Die Ausstattung in Göttingen mit einem extra Lerngebäude für die Studenten und genug Platz in allen Vorlesungen und Begleitkollegs ist schon wesentlich besser als an anderen Unis. Die juristischen Dozenten sind alle sehr kompetent und viele überdurchschnittlich motiviert, wenn es um studentische Interessen geht. Der Ablauf vom Studium ist typisch für die Rechtswissenschaften. Zuerst das Grundstudium mit Zwischenprüfung, dann die Scheine und das erste Examen. Die Veranstaltungen sind gut daran angepasst und strukturiert.

Umfangreich

Rechtswissenschaft

4.0

Das Studium macht viel Spaß und man wird von Anfang an gut eingeführt so dass keine Fragen offen bleiben. Gerade in der Orientierungsphase lernt man viele Leute kennen und bekommt alles sehr gut erklärt. Die Lehrveranstaltungen sind spannend und anspruchsvoll!

Durchhaltevermögen und Interesse gefragt!

Rechtswissenschaft

4.3

Das Jura Studium ist weiß Gott kein leichtes. Und ohne Interesse ist es auch schwierig das nötige Durchhaltevermögen dafür zu entwickeln. Aber trotzdem locker bleiben! Wichtig ist in kleinen Schritten zu denken. Die Uni in Göttingen ist nicht ohne Grund gut anerkannt. Selbstverständlich ist nicht jeder Prof gut, aber im Großen und Ganzen kann man sich da nicht beschweren. Ich habe sehr viel Spaß daran und kann dieses Studium jedem empfehlen, ein interessanten Studiengang sucht.

Jura - eine Hassliebe

Rechtswissenschaft

4.3

Als ich angefangen habe zu studieren, wusste ich nicht, was mit erwartet. Man wird ins kalte Wasser geworfen und was ein Gutachtenstil ist und wieso man den unbedingt einhalten muss, das muss man auch erst einmal lernen. Dafür gibt es aber vom 1. Semester an Begleitkollegs, in denen man die Hand genommen und Schritt für Schritt zum Ziel geführt wird. Schnell lernte ich Jura lieben - und hassen. Keine Frage, man muss viel lernen und zum Examen hin wird der zu bewältigende Berg an Karteikarten, Urteilen etc. immer höher. Aber durch die Pflichtpraktika während des Studiums hat man die Möglichkeit, in eventuelle spätere Jobs zu schnuppern und so kann man sehen, wofür man das eigentlich macht.

Hass Liebe

Rechtswissenschaft

4.3

Viel Allgemeinwissen dazubekommen. Reife und Selbstständigkeit. Disziplin und Ergeiz standen auch sehr oft ab der Tagesordnung. Man muss es lieben um das Studium durchzuziehen. Gerechtigkeit sollte einem sehr wichtig sein. Zudem ist es von Vorteil schleche Noten einstecken zu können und trz weiter zu machen. Es es in den Studiengang wichtig aus seinen Fehlern zu lernen und nicht zu verzweifeln und sich demutivieren zu lassen.

Viel zu viele Studenten und zu wenig Platz!

Rechtswissenschaft

3.7

Die Bibliothek ist an sich sehr ruhig und gut ausgestattet. Aber leider, vor allen Dingen in der Klausurenphase zu wenig Platz. Außerdem könnte man für den Sommer draußen noch mehr Plätze zum lernen organisieren. Die Mensa ist top und die Vorlesungen sind auch in Ordnung.
Das Studium an sich ist mit sehr viel Arbeit und Fleiß verbunden. Aber wenn man sich dahinter klemmt, kann man es packen.

Eigeninitiative zeigen

Rechtswissenschaft

2.8

Das Studium erfordert viel Zeit und Nerven. Es ist wichtig, dass man sich selbst diszipliniert und ran hält bei der Stoffmenge. Vor allem ist es wichtig, sich nicht auf Lehrmaterialien oder die Professoren an sich zu verlassen. Sofern man sich aber ranhält und genug ablenkt mit Freunden, kann es durchaus ein machbarer Studiengang sein.

  • 5 Sterne
    0
  • 93
  • 122
  • 11
  • 1
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 227 Bewertungen fließen 145 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter