Studiengangdetails

Das Studium "Medizinpädagogik" an der privaten "SRH Hochschule für Gesundheit" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Gera. Das Studium wird als berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 14 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 74 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Berufsbegleitendes Studium

Bewertung
63% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
63%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Gesamtkosten
21.800 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Gera

Letzte Bewertungen

4.2
Katja , 23.05.2019 - Medizinpädagogik
4.7
Adina , 10.07.2018 - Medizinpädagogik
3.2
Susann , 05.05.2018 - Medizinpädagogik

Alternative Studiengänge

Pädagogik - Pädagogische Praxisforschung
Master of Education
Alanus Hochschule
Pädagogik
Bachelor of Arts
TU Darmstadt
Pädagogik
Bachelor of Arts
Uni Oldenburg
Medizinpädagogik
Bachelor of Arts
MSB Medical School Berlin
Infoprofil
Medizinpädagogik
Bachelor of Arts
MSH Medical School Hamburg
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Praxisrelevante Inhalte

Medizinpädagogik

4.2

Praxisnaher und abwechslungsreicher Unterricht. Die Leitung unterstützt einem in jeglicher Hinsicht, Anträge, Termine...Weiterhin wird sich sehr viele Mühe bei der Freizeitgestaltung gegeben z. Bsp. Eisstockschießen, Alumini-Treffen, Sportfest. Die Dozenten antworten schnell auf Fragen und man wird sehr gut auf die Püfungen vorbereitet und begleitet.

Studiengang mit maximalem Praxisbezug!

Medizinpädagogik

4.7

Sehr guter Studiengang, man lernt sehr viel Neues, extrem praxisbezogen und man kann Gelerntes sofort in die Praxis und in den Alltag umsetzen. Nette, kompetente Dozenten, gute Organisation. Sehr gut ist, dass der Studiengang berufsbegleitend ist! Leider gibt es keine Essensversorgung direkt am Campus.

Anfänge waren schwierig

Medizinpädagogik

3.2

Die Anfänge an der Srh waren schwierig. Ständig Dozentenwechsel, viel Präsenzzeit, im Winter in der alten Villa Hirsch wurden Decken ausgeteilt und warmer Tee und Kaffee. Hier waren es tw. 16 Grad in den Räumen. Wie sich die Situation nach mehr als 5 Jahren verändert hat weiß ich nicht. Aber die hohe Präsenzzeit und diese ganzen anfänglichen Kinderkrankheiten haben mich dazu bewogen meinen Master an einer anderen Hochschule zu absolvieren. Insgesamt war es ok aber es hat leider nicht so effektiv auf eine Lehrtätgkeit vorbereitet wie erhofft.
Auch die Betreuung während der Bachelorarbeit war dürftig da wissenschaftliches Arbeiten leider nur sehr oberflächlich und unpräzise vermittelt wurde.

Interessante Inhalte, aber Umsetzung schwierig

Medizinpädagogik

3.2

Ich habe nun 5 Semester im Studiengang Medizinpädagogik hinter mir. Die persönliche Betreuung ist von Anfang an sehr individuell und zuvorkommend. Es herrscht eine Atmosphäre, in der sich Mitarbeiter, Dozenten und Studenten kennen und grüßen. Das ist sehr angenehm. Die Module des Studiengangs hören sich immer interessant an und behandeln meiner Meinung nach auch wichtige Themen. Leider gab es die ersten Semester häufige Dozentenwechsel (die letzten 2 Semester war ich davon nicht mehr betroffen)...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Hochschule

Medizinpädagogik

4.5

Fast alle Dozenten geben ihr bestes die Lehrveranstaltungen kreativ und belebt zu gestalten.
Bei Fragen und Problemen steht immer ein Ansprechpartner zur Verfügung.
Es stehen Küchengeräte und Utensilien zur Verfügung, damit auch die Verpflegung trotz fehlender Mensa gewährleistet Ist.

Es lohnt sich!

Medizinpädagogik

4.2

Kleine Gruppen, man wird super betreut, tolle Dozenten, als Berufsbegleitender Studiengang braucht man private Organisation und es ist viel Arbeit, aber es lohnt sich! Würde an keine andere Hochschule gehen wollen! Gera als HochschulStadt sollte nur noch etwas mehr für seine Studenten anbieten... Alles etwas ruhig, aber auch perfekt zum entspannen neben dem Job.

Sehr speziell, aber genau richtig!

Medizinpädagogik

4.2

Der Studiengang ist berufsbegleitend für Leute mit Abitur UND abgeschlossener Berufsausbildung im Gesundheitswesen. Daher ist die Zielgruppe recht klein. Für alle, die sich (auch nach mehrjähriger beruflicher Tätigkeit) weiterentwickeln wollen und/oder eine Alternative/Ergänzung zum ursprünglichen Beruf suchen ist der Studiengang perfekt. Man sollte für die Zeit der Doppelbelastung (zeitlich und finanziell) für sich eine passende Lösung finden und GANZ WICHTIG Spaß am Unterrichten und Lehren mitbringen.

Durchwachsen - Inhalte gut, Umsetzung frustrierend

Medizinpädagogik

3.5

Die letzten Semester hat es an der Umsetzung etwas gefehlt. Die Modulinhalte sind interessant und passend, jedoch gab es in unterschiedlichen Bereichen viele Dozentenwechsel. Es scheint für die Hochschule schwer zu sein, hochqualifizierte Dozenten zu finden - hier nahm die Qualität ab (auch wenn die Dozenten sehr engagiert und hilfsbereit sind). Solche organisatorischen Schwierigkeiten frustrieren immer wieder.

Unabhängig von der Hochschule bietet der Standort Gera kaum etwas. Mittelmäßige Unterkünfte, eine schön restaurierte aber tote Stadt.

Den Studiengang selbst würde ich auf jedenfall weiterempfehlen, den Standort Gera eher weniger.

Gesundheit studieren in Gera lohnt sich

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Ich studiere an der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera und bin sehr zufrieden damit. Für eine private Hochschule wird uns viel geboten. Besonders schätze ich den engen Kontakt zu Dozenten. Außerdem ist Gera ein optimaler Studienstandort weil die Mieten in der Stadt echt günstig sind und der Hofwiesenpark direkt hinter der Hochschule toll.

Super vereinbar mit dem Arbeitsleben

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Ich studiere in teilzeit und arbeite in meinem erlernten Beruf was gut vereinbar ist. Es gehört Organisation dazu, macht aber Spaß. Ich konnte mir nach der Ausbildung nicht mehr vorstellen, on vollzeit zu studieren deshalb War das für mich die beste Lösung.

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 14 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 63% empfehlen den Studiengang weiter
  • 37% empfehlen den Studiengang nicht weiter