Studiengangdetails

Das Studium "Kunstgeschichte" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 29 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3128 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
79% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
79%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

3.0
Antonia , 07.10.2019 - Kunstgeschichte
4.3
Leah , 15.07.2019 - Kunstgeschichte
3.3
Leah , 12.07.2019 - Kunstgeschichte

Allgemeines zum Studiengang

Du weißt, was Impressionismus und wer Gerhard Richter ist? Du kannst es gar nicht erwarten, bis die nächste Kunstausstellung eröffnet? Oder Du interessierst Dich für den Kunsthandel? Dann solltest Du Dich vielleicht für ein Kunstgeschichte Studium entscheiden. Damit stehen Dir vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Kunstbranche oder in Museen und in der Forschung offen.

Kunstgeschichte studieren

Alternative Studiengänge

Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Tübingen
Kunstgeschichte
Bachelor of Arts
Uni Kiel
Kunstgeschichte
Bachelor of Arts
Uni Stuttgart
Kunstgeschichte
Magister
KIT
Kunst- und Kulturgeschichte
Bachelor of Arts
Uni Augsburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Man sollte wissen wo man hin möchte.

Kunstgeschichte

3.0

Da das Kunstgeschichts Studium sehr frei gestaltet ist, ist es einem zum einen Möglich Kurse rein nach Interesse zu belegen. In meinen Augen fehlt es dem Studium etwas an Struktur, was vermutlich dazu führen kann, dass Studierende das eigentliche Ziel aus den Augen verlieren. Wenn man jedoch weiß wohin es gehen soll, ist das Studium sehr interessant und weiter zu empfehlen.

Viel Neues über Kunst

Kunstgeschichte

4.3

Kunstgeschichte ist ein super interessantes Fach, in dem man unglaublich viele Neue Dinge lernt, vor allem über Kunst. Aber es gibt auch interessante Einblicke in die Geschichte und die Gesellschaften der Zeiten. Zu Beginn hätte ich nicht gedacht, dass mich dieses Fach so begeistern kann, aber das man so viel Neues in so kurzer Zeit bereichert einen sehr.

Gute 'klassische' Ausbildung

Kunstgeschichte

3.3

Die Dozenten sind sehr kompetent und die Inhalte in der 'klassischen' Kunstgeschichte im Curriculum weit gefächert, allerdings weniger Ansätze außerhalb der "westlichen" Kunst. Gute Architekturhistorische Abteilung. Nur für die vorrausgesetzten Exkursionstage werden etwas wenige Exkursionen angeboten.

Durchwachsen

Kunstgeschichte

3.5

Generell ein interessantes Studium, allerdings gibt es nur wenig Grundlagen-und Überblicksseminare, sondern es ist alles immer sehr spezifisch. Administrative habe ich auch einige schlechte Erfahrungen gemacht, aber das liegt vielleicht auch an dem inflexible System Uni. Die Lehrkräfte sind aber sehr gut und es gibt auch immer weiterführende Veranstaltungen für die Freizeit.

Wirklich interessant

Kunstgeschichte

4.2

Das Fach ist wirklich interessant und lehrreich für Kunst Interessierte. Viele Exkursionen zu örtlichen aber auch ferneren architektonischen Gebäuden und Museen werden angeboten, was den Studiengang deutlich interessanter gestaltet als manch anderen. Jedoch mit wenigen Berufsaussichten, daher der Stern Abzug.

Kein Studiengang, der begeistert

Kunstgeschichte

3.2

Leider schafft der Studiengang Kunstgeschichte es nicht zu begeistern. Während des Studiums weiß man nicht so recht auf was man denn überhaupt hin studiert, sondern man studiert eher unstrukturiert ins Blaue hinein. Die Dozenten scheinen zwar ein großes Wissen aufzuweisen, schaffen es aber leider nicht dies gut in den Seminaren rüberzubringen.

Keine Abwechslung

Kunstgeschichte

2.2

Im ersten Semester war es noch spannend etwas über einige neue Künstler zu lernen. Jedoch merkt man schnell, dass man nichts neues mehr lernt, da die meisten Dozenten die gleichen Künstler und Gemälde als Anschauungsmaterial benutzen. Auch lernt man nur etwas über ein paar Europäische Künstler und niemals etwas über asiatische, russische oder vlt Afrikanische Kunst. Die toten Künstler sterben erneut durch das Totgerede der Dozenten. 

Unsicherheit

Kunstgeschichte

3.2

Die angebotenen Kurse sind sehr interessant, aber meiner Meinung nach zu spezifisch und es fiel mir schwer einen Überblick zu behalten. Außerdem sind die Berufsaussichten nicht besonders zufriedenstellend sodass man sich ständig unsicher fühlt. Der Master nach dem Bachelor ist also quasi obligatorisch, da man ohne ihn kaum Chancen für zukünftige Stellen hat. 

Interessanter und schöner Studiengang

Kunstgeschichte

4.2

Die (meisten) Dozenten sind toll und man kann viel aus den Lehrveranstaltungen mitnehmen. Besonders auf Exkursionen lernt man viel dazu. Ich würde dieses Studium empfehlen, wenn man Kreativität mag, sich aber vor allem auch für seine eigene Umwelt interessiert. 

Positiv und negativ

Kunstgeschichte

2.8

Das theoretische Wissen, welches man erlangt, ist oft nicht so befriedigend wie man es sich wünscht..
Man ist halt auf den s***** den die Kommilitonen erzählen angewiesen und man muss glauben dass das alles so stimmt..jedoch gibt es hier enige Seminare die wirklich aussergewöhnlich und interressant sind.

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 18
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 29 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 79% empfehlen den Studiengang weiter
  • 21% empfehlen den Studiengang nicht weiter