Kurzbeschreibung

Der forschungsnahe und praxisorientierte Masterstudiengang Kunstgeschichte vermittelt wissenschaftliche Reflexionsfähigkeit und praktische Handlungskompetenz auf dem Feld der Kunstgeschichte. Der systematische Erwerb von Sachwissen wird mit der Erprobung fachspezifischer Methoden wissenschaftlichen Arbeitens verbunden. Der Studiengang vermittelt Kernkompetenzen in der historischen und systematischen Analyse von Bildwerken aus tradierten und neuen Medien, verhandelt die spezifischen visuellen Sprachen bzw. Codes und befähigt zur Beurteilung künstlerischer Produktion und ihrer geschichtlichen und systematischen Dimensionen. Er führt zu vertieftem Wissen und methodischer Eigenständigkeit im gesamten Gegenstandsbereich der Kunstgeschichte, darüber hinaus – als besonderes Merkmal des Standortes Karlsruhe – auch auf dem Feld von Architekturgeschichte, -theorie und -kommunikation. Durch die Profile des Wahlpflichtbereichs kann eine Spezialisierung im Feld von Kunst und Gesellschaft erfolgen.

Letzte Bewertungen

3.1
Alexa , 01.03.2022 - Kunstgeschichte (M.A.)
3.3
Marie , 30.09.2021 - Kunstgeschichte (M.A.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Paradigmen der Forschung
  • Ästhetik und Kulturtheorie
  • Wahlpflichtbereich (s.u.)

2. Semester

  • Paradigmen der Forschung
  • Angewandte Wissenschaft
  • Wahlpflichtbereich (s.u.)

3. Semester

  • Wissenschaft und Gesellschaft
  • Wahlpflichtbereich (s.u.)

4. Semester

  • Masterarbeit

Wahlpflichtbereich

es ist ein Profil auszuwählen

Profil 1 – Kunst und Gesellschaft

  1. Semester - Soziologie der Künste
  2. Semester - Kunst und Politik
  3. Semester - Kunst und Recht

Profil 2 – Theorie und Geschichte der Architektur

  1. Semester - Architekturtheorie
  2. Semester - Baugeschichte
  3. Semester - Wahlmodul Architektur

Profil 3 – Transdisziplinäre Studien

  1. Semester - Geschichte
    Politische Geschichte A oder Kulturgeschichte der Technik A
  2. Semester - Germanistik
    Neuere deutsche Literaturgeschichte III oder Mediävistik III
  3. Semester - Wahlmodul
Voraussetzungen
  • bestandener Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss in Kunstgeschichte, einem Studiengang mit im wesentlichem gleichem Inhalt oder auch in einem „verwandten Fachgebiet“
  • ggf. Nachweis Deutschkenntnisse Niveau C
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Karlsruhe
Hinweise
Bewerbungsfrist:
  • Für das Wintersemester: 30. September eines Jahres (Ausschlussfrist).
  • Für das Sommersemester: 15. Januar eines Jahres (Ausschlussfrist).
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Karlsruhe
Hinweise

Es gibt Beratungsangebote für einen individuellen Studienverlauf in Teilzeit.

Bewerbungsfrist:

  • 30. September für das Wintersemester
  • 31. März für das Sommersemester
Link zur Website

Der Dreiklang aus Soziologie der Künste, Kunst und Politik sowie Kunst und Recht bildet das erste Profil, während im zweiten Profil vertiefte Kenntnisse auf dem Feld der Geschichte und Theorie der Architektur erworben werden. Lehrbeauftragte aus verschiedenen Bereichen der kunsthistorischen Praxis unterrichten am Fachbereich, so dass sich bereits während des Masterstudiums Einblicke in mögliche Tätigkeitsfelder ergeben. Es schließt nach bestandener Abschlussprüfung mit dem Master of Arts (M. A.) ab. Der Abschluss befähigt zur Promotion.

Quelle: KIT

Wer sich dafür interessiert, das kulturelle Leben anhand von Tätigkeiten mit mehr Eigenverantwortung und Gestaltungsfreiheit zu bereichern, wird sich nach dem Bachelor-Abschluss für eine weitere Qualifizierung entscheiden. Für die Zulassung zum Masterstudium ist der Nachweis über ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium der Kunstgeschichte erforderlich. Gegebenenfalls kann der erste Studienabschluss auch in einem verwandten Fachgebiet erworben worden sein.

Quelle: KIT

Die vermittelten Kenntnisse ermöglichen den Einstieg in kunsthistorische und bildwissenschaftliche Arbeitsbereiche und konstituieren das intellektuelle Rüstzeug, um auch in verwandten geisteswissenschaftlichen Berufsfeldern Fuß zu fassen. Tätigkeitsbereiche ergeben sich z. B. in folgenden Berufsfeldern: Museen, Galerien, Kulturmanagement, Ausstellungswesen, Tourismus, Journalismus, Verlagswesen, Rundfunk und Fernsehen etc. Voraussetzung hierfür ist der frühzeitige und kontinuierliche Kontakt zum jeweiligen Tätigkeitsbereich. Das Studium bietet motivierten Studierenden die Rahmenbedingungen zum Erwerb berufsrelevanter Schlüsselqualifikationen wie z. B. Eigenverantwortung und Selbständigkeit, fundierte Fremdsprachenkenntnisse, ein gutes Artikulationsvermögen, die Fähigkeit zur konzentrierten Einarbeitung in unbekannte Themenfelder und zur Analyse komplexer Strukturen sowie Techniken der Informationsbeschaffung.

Quelle: KIT

Durch das große Spektrum an Themen, die intensive Betreuung durch den Lehrkörper und Kurse mit Praxis- und Berufsbezug bieten sich sehr gute Bedingungen für ein erfolgreiches Studium.

LEHRE UND FORSCHUNG

  • intensive persönliche Betreuung durch Lehrkräfte mit nationalem und internationalem Renommee
  • praxisorientierte Grundlagenvermittlung mit Exkursionen, Diskussionen vor Originalen, Kooperationen mit lokalen Kunst- und Kulturinstitutionen
  • zahlreiche Möglichkeiten der eigenen Schwerpunktsetzung und individuellen Entwicklung
  • Einbindung der Studierenden in Forschungsprojekte
  • innovative Lehr- und Lernmethoden
  • zusätzliches Lehrangebot durch einen Verbund mit weiteren Instituten:
    Akademie der Bildenden Künste und Staatliche Hochschule für Gestaltung), durch das Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und durch den Verbund mit der Architektur, sowie geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern am KIT

Quelle: KIT

AUSSTATTUNG UND EINRICHTUNGEN

  • großes Angebot an gut ausgestatteten und betreuten Studienwerkstätten
  • umfangreiche Fachbibliothek Architektur und Baugeschichte
  • Rund um die Uhr nutzbarer Druckerraum (Plotpool)
  • Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai)
  • Vernetzung mit zahlreichen kulturellen Institutionen der Region (Badischer Kunstverein, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Zentrum für Kunst und Medien, Badische Landesbibliothek Karlsruhe etc.)
  • Vernetzung mit zahlreichen Instituten für Kunstgeschichte im In- und Ausland (beispielsweise Strasbourg, Basel, Wien)

SERVICE

  • Fachstudienberatung
  • Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen zu Beginn der Fachsemester
  • intensives Beratungsangebot zu den Möglichkeiten eines Auslandsstudiums
  • IT-Support

FAKULTÄTSLEBEN

  • zahlreiche Vortragsreihen, Ausstellungen, Symposien und Events
  • aktive Fachschaft

HOCHSCHULSTANDORT KARLSRUHE

  • Universitätscampus in zentraler Lage und in Nähe zu Schloss und Schlosspark
  • umfangreiches Angebot an KIT-Aktivitäten
  • reiches kulturelles und universitäres Leben in Karlsruhe

Quelle: KIT

Videogalerie

Studienberater
Helga Lechner
Fachstudienberatung
KIT
+49 (0)721 608 - 42191

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Du weißt, was Impressionismus und wer Gerhard Richter ist? Du kannst es gar nicht erwarten, bis die nächste Kunstausstellung eröffnet? Oder Du interessierst Dich für den Kunsthandel? Dann solltest Du Dich vielleicht für ein Kunstgeschichte Studium entscheiden. Damit stehen Dir vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Kunstbranche oder in Museen und in der Forschung offen.

Kunstgeschichte studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Kultur der Welt verstehen

Kunstgeschichte (M.A.)

3.1

Wer das Wort Kunstgeschichte hört, denkt schnell an langweilige Museumsbesuche - verwirrende Bilder die nur Linien vorweisen und abstrakte Aufgabe aus dem Kunstunterricht der Schule. Doch wer dem Studium eine Chance gibt wird merken, dass man hier vielmehr als einfache Werke auf der Leinwand kennenlernt. Mit Kunstgeschichte findet man wichtige Erklärungen zu der Geschichte unserer Kultur. Man kann die unterschiedlichsten Gegenden und Gegenstände kennenlernen, lernt über diese zu reden und...Erfahrungsbericht weiterlesen

Aufregender als erwartet

Kunstgeschichte (M.A.)

3.3

Es ist nicht so trocken wie man sich vorstellt, da sie Dozenten meist selbst sehr überzeugt von dem sind was sie lehren. Außerdem besucht man oft Museen oder andere Städte/Länder und lernt neue Kulturen auf anderen weisen kennen. Kunstgeschichte eröffnet einem viele Möglichkeiten im späteren Berufsleben - Journalismus, Kunstbranche, Kulturbranche, ..

Facettenreich

Kunstgeschichte (M.A.)

Bericht archiviert

Das Fach lehrt in alle Richtungen zu denken. Es fließen Betrachtungsweisen aus den unterschiedlichsten Wissenschaftsdisziplinen ein. Geschichte, Psychologie, Literatur, Sozialgeshichte, Politik, Sozialwissenschaftler, Remigionswissenschaften usw. Das Kunstwerk ist das Portal, der Ausgangspunkt.

Dozenten mit Sternchen, Organisation eher nicht so

Kunstgeschichte (M.A.)

Bericht archiviert

Das KIT gilt bundesweit für eine der besten Universitäten. Dementsprechend wechselte ich nach meinem Bachelor von Tübingen nach Karlsruhe, um meinen Master unter den Einflüssen der Kurfürstlichen akademie der Künste zu machen. Selbstverständlich darf man im Bereich der Geisteswissenschaften an einer Technik-Universität nicht zu viel erwarten, doch die Dozenten des Kunsthistorischen Institutes lassen dennoch nicht allzu viel Platz für Kritik. Dennoch hat das Studium am KIT ein ganz großes Manko:...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    2.0
  • Literaturzugang
    1.5
  • Digitales Studieren
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.2

In dieses Ranking fließen 2 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 4 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2023