Studiengangdetails

Das Studium "Erziehung und Bildung im Kindesalter" an der staatlichen "Fachhochschule Kiel" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Kiel. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 50 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 435 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Kiel

Letzte Bewertungen

2.7
Melina , 25.05.2018 - Erziehung und Bildung im Kindesalter
3.3
Rika , 03.05.2018 - Erziehung und Bildung im Kindesalter
3.3
Nathalie , 24.04.2018 - Erziehung und Bildung im Kindesalter

Alternative Studiengänge

Erziehungs- und Bildungswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Hamburg
Erziehungs- und Bildungswissenschaft
Master of Arts
Uni Hamburg
Erziehung und Bildung im Kindesalter
Bachelor of Arts
Alice Salomon Hochschule
Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter
Bachelor of Arts
EVHN - Evangelische Hochschule Nürnberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kita, Kita, Kita

Erziehung und Bildung im Kindesalter

2.7

An sich bin ich mit meinem Studium schon zufrieden. Die meist netten Dozenten kommen aus den verschiedensten Arbeitsfeldern der Kindheitpädagogik und haben viel Arbeitserfahrung und können dadurch viele Inhalte anschaulich darstellen. Leider liegt der Schwerpunkt meiner Meinung nach zu sehr auf dem Bereich Kita und wir werden teilweise vielleicht nicht ausreichend auf weiteres vorbereitet.

Zukunftswichtiger Studiengang!

Erziehung und Bildung im Kindesalter

3.3

Dir vermittelnden Inhalte sind extrem wichtig für die Zukunft unserer Kinder, somit wichtig für quasi den gesamten Zyklus der Erde. Was soll ich sagen? Befasst euch selbst ein bisschen mit frühkindlicher Bildung und ihr werdet sehen, wie viel wertvolles in unseren kleinen Forschern steckt. Viel Spaß.

Super Studium, mangelnde Organisation

Erziehung und Bildung im Kindesalter

3.3

Das Studium macht wirklich sehr viel Spaß, die Inhalte und Anforderungen sind in den ersten 3 Semestern meiner Meinung nach etwas zu einfach. Danach kommt es dann aber Schlag auf Schlag. Das Studium ist familienfreundlich gestaltet, da die meisten leistungsnachweise im Rahmen von Hausarbeiten und Portfolios erbracht werden und man die Möglichkeit hat, sich wenn man Kinder hat, für 3 Kurse vor allen anderen anzumelden.
Die Bibliothek lässt meiner Meinung nach zu wünschen übrig, die meisten nutzen deshalb die Uni Bibliothek.

Interessante Grundlagen für eigene Weiterbildungen

Erziehung und Bildung im Kindesalter

3.3

Es wird ein guter Rundum Einblick gegeben, der alle auch ohne Vorwissen abholt. Bei einer vorherigen SPA Ausbildung doppeln sich viele Grundlagen. Das Hauptaugenmerkt liegt auf didaktischen Handeln in der Kita und erst im Laufe des Studiums sind Einblicke in andere Arbeitsfelder wie Schule und Hilfen zur Erziehung möglich. Diese beschränken sich aber auf 1-2 Kurse und bietet den meisten zu wenig. Hierfür wäre eine anknüpfende Weitrrbildung noch interessant. Erlernte Kenntnisse können aber im anschließenden Anerkennungsjahr in einem Feld eurer Wahl vertieft und für dieses Feld angewendet werden!

Kita-lastig

Erziehung und Bildung im Kindesalter

3.5

Obwohl der Studiengang für die Arbeit mit Kindern im Alter von 0-14 Jahren ausgelegt ist, werden im ersten und zweiten Semester fast ausschließlich Themen zur Kita angesprochen. Außerdem darf man das erste Pflichtpraktikum nur in einer Kita absolvieren und nicht in anderen Einrichtungen wie Kinderheime, Grundschulen oder anderen Betreuungen.

Die Organisation der FH lässt zu wünschen übrig!

Ansonsten gefällt mir das Studium sehr. Private Atmosphäre, gute Einblicke in die Praxis. 

Vielseitig und praxisorientiert

Erziehung und Bildung im Kindesalter

3.2

Die Studibieten die Möglicheninhalte sind vielseitig und geben einem die Möglichkeit einen weiten Einblick in den Bereih der Kindheitspädagogik zu bekommen. Ab dem 4. Semester (nach vorgeschlagenem Studienverlauf) gibt es die Möglichkeit nach Interessen Kurse aus dem Krippen, Elementar, Primar- und HzE-Bereich zu belegen. Durch viel Wechsel von Dozenten und Professoren, ist vieles unorganisiert und man muss sehr hinterher sein um an aktuelle Informationen zu kommen. Auch die Prüfungsverordnung h...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter Einstieg mit Potenzial für Weiterbildungen

Erziehung und Bildung im Kindesalter

3.5

Die Studieninhalte geben einen groben Überblick über die Erziehung und (Selbst-)Bildung von Kindern und Jugendlichen. Schwerpunkt liegt deutlich in der Kindertageseinrichtung, es werden aber durch gewählte Wahlpflichtmodule Einblicke in andere Bereiche, wie HzE, Schulsozialarbeit oder Beratung, gegeben. Ich persönlich fühle mich nach Abschluss des Studium noch nicht 'fertig' und strebe eine Weiterbildung an. Hierfür bietet das Studium in jede erdenkliche Richtung eine gute Grundlage und auch bei...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erfahrungen an der FH Kiel

Erziehung und Bildung im Kindesalter

4.0

Das Studium gefällt mir rund um sehr gut. Die Dozenten vermitteln in den Veranstaltungen viele wichtige Inhalte, die wir für das spätere Arbeitsleben gut gebrauchen können.
Nach den ersten Semestern kommt man auch mit dem organisatorischen Wirrwarr ganz gut zurecht und kennt die wichtigsten Anlaufstellen bei Fragen.
Wer später mit Kindern bis 14 arbeiten möchte, ist hier genau an der richtigen Stelle (vor allem KITA und Krippe).

Gute Inhalte, zu wenig Praxis

Erziehung und Bildung im Kindesalter

3.0

Ich finde die Inhalte des Studiums sehr passend ausgewählt. Ich habe schon als Erzieherin gearbeitet und finde, das Studium sollte Vorraussetzung sein um mit Kindern zu arbeiten. Allerdings finde ich, dass für grundständig Studierende zu wenig Praxiseinsatz vor und während des Studiums gefordert wird.

Anspruchsvoll, Wert schätzend, bildend

Erziehung und Bildung im Kindesalter

4.0

Ich finde die FH Kiel hat viel zu bieten.
Die Mensa direkt am Ostufer ist super zum lernen und für die Mittagspause.

Die Module sind facettenreich und man bekommt die Möglichkeit sich die Lehrveranstaltungen selbst auszuwählen und kann so Zeitpunkt und Studientempo, also den gesamten Stundenplan individuell und flexibel zu planen. Natürlich mit gewissen Einschränkungen.

Die Dozenten sind alle nett und den Studenten immer wohlgesonnen.
Manche Lehrveranstaltungen sind sehr anspruchsvoll und bieten viel Raum für neuen Input, andere sind etwas weniger anspruchsvoll und bieten nicht ganz so viel Neues. Alles eine Sache der Dozentenmotivation.

Alles in allem finde ich ist die FH kiel eine Top Adresse für Studenten.

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 37
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 50 Bewertungen fließen 40 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter