Studiengangdetails

Das Studium "BWL - Gastronomiemanagement" an der privaten "iba - Dual studieren" hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Das Studium wird in Darmstadt, Bochum, Erfurt, Hamburg, Heidelberg, Kassel, Köln, Leipzig, München und Nürnberg angeboten. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 25 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Akademie (3.4 Sterne, 409 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bochum, Darmstadt, Erfurt, Hamburg, Heidelberg, Kassel, Köln, Leipzig, München, Nürnberg
Hinweise
Monatliche Studiengebühren werden in der Regel durch den Praxispartner finanziert.
Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bochum, Darmstadt, Erfurt, Hamburg, Heidelberg, Kassel, Köln, Leipzig, München, Nürnberg
Hinweise
Monatliche Studiengebühren werden in der Regel durch den Praxispartner finanziert.

Letzte Bewertungen

3.7
Antonia , 06.10.2019 - BWL - Gastronomiemanagement
3.8
Alina , 07.05.2019 - BWL - Gastronomiemanagement
3.4
Julia , 20.12.2018 - BWL - Gastronomiemanagement

Alternative Studiengänge

BWL - Industrielles Dienstleistungsmanagement
Bachelor of Arts
Hochschule Ruhr West
BWL - Hotel- und Tourismusmanagement
Bachelor of Arts
iba - Dual studieren
Betriebswirtschaft/Management
Bachelor of Arts
RWU – Ravensburg Weingarten University of Applied Sciences
Management/BWL & Digital Leadership
Bachelor of Arts
VWA Business School
Betriebswirtschaft und Sozialmanagement
Bachelor of Arts
HHN - Hochschule Heilbronn

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

No pain no gain

BWL - Gastronomiemanagement

3.7

Für mich ist es der schnellste Weg, um an mein Ziel zu kommen. Man sammelt viele berufliche Erfahrungen und kann die im Studium erlangten Inhalte direkt anwenden. Freizeit gibt es kaum, aber nach drei Jahren zahlt es sich dafür doppelt aus! Jeder dem nicht nur theoretisches Wissen reicht, sondern Praxiserfahrung sammeln möchte, sollt diesen Weg nehmen

Beste Dozenten

BWL - Gastronomiemanagement

3.8

Dozenten sind fachlich sehr kompetent, sehr viel wissen, können die Lehrinhalte für jeden verständlich vermitteln und sind super freundlich und stehen einem immer zur Seite. Gehen auch auf die Probleme der Studenten ein und nehmen sich Zeit um über Probleme etc. zu reden

Durchschnittliche Hochschule

BWL - Gastronomiemanagement

3.4

Die Iba hatte teilweise sehr gute Dozenten, gleichzeitig durften jedoch auch Menschen unterrichten, die weder Ahnung von der Materie hatten, noch vernünftiges Unterrichtsmaterial vorweisen konnten. Spricht man dies an wird es lediglich ignoriert oder als nicht so schlimm abgetan.

Erfahrungswert, aber nicht realitätsnah.

BWL - Gastronomiemanagement

3.3

Ich fand das Studium an sich ganz in Ordnung, was wissenschaftlicher Kompetenzen angeht. Was sehr gefehlt hat, ist der direkter Bezug zu realen Arbeitsverhältnisen und dem Umgang mit diesen. Ich kann das Studium nur in dem Fall weiterempfehlen, wenn du/ihr a) ausreichend Berufserfahrung schon habt und euch nur wissenschaftlich verbessern wollt und b) wenn du/ihr ein weiteres Studium an einer kompetenter Uni in der Sicht habt. Ich will nicht schlecht über IBA reden, da es auch ein Teil meines Lebens war, aber ich bin froh damit fertig geworden zu sein und jetzt in der Schweiz zu studieren und zu arbeiten. Mein Rat: spart nicht an Bildung und wählt vorsichtig. Viel Spaß und Adee))

Gutes Rundumpaket

BWL - Gastronomiemanagement

3.2

Die einzelnen Module waren gut auf die späteren Herausforderungen der Branche abgestimmt.
An manchen Stellen waren die Lehrveranstaltungen jedoch "zu seicht" - während andere Studierende an Fachhochschulen viel mehr Methodik und Modelle kennenlernen, wurden wir mehr mit dem stupiden Auswendiglernen unterrichtet.
An machen Stellen sicherlich sinnvoll, aber auch ein Nachteil wenn man später vor Transferaufgaben bei Problemstellungen steht.
Alles in allem ein spannender Studiengang den ich jedem weiterempfehlen kann, der bereit ist mindestens drei Jahre 100% für Studium und Beruf zu geben - danach hat man eine hervorragende Reputation auf dem Arbeitsmarkt.
Allerdings ist die Doppelbelastung durchaus zu bedenken - ist nicht für jeden etwas!

Selbstdisziplin und Zeitmanagement

BWL - Gastronomiemanagement

3.8

Studium und Inhalte waren gut, jedoch fachlich nicht immer in die zum Teil notwendige Tiefe gehend. Der Vergleich zu staatlichen Unis: hier muss wesentlich mehr für einen Prüfungserfolg getan werden.
Sehr gut gefallen haben mir die fachspezifischen Blockwochen, in denen deutschlandweit 1-2 wöchige Seminare stattfanden. Hier waren sowohl Inhalte als auch Dozenten sehr gut, fordernd und nachhaltig. Insgesamt ist das Duale Studium zu empfehlen, man muss jedoch, da man ja auch im Unternehmen arbeitet, sich seine Zeit extrem gut einteilen und klare Prioritäten setzen.

Verbindung von Theorie und Praxis

BWL - Gastronomiemanagement

4.2

Die Verknüpfung von Theorie und Praxis im Bereich Gastronomiemanagement ist ideal. Das geteilte System, 20 Std Arbeit & 20 Std Uni, ist nur zu empfehlen.
Du wirst überall unterstützt, sei es von Dozenten oder auch das Sektariat, sie sind immer sehr hilfsbereit. Ein tolles Team.
Wenn du eher der Praktiker als Theoretiker bist, ist dieses duale Studium genau das richtige für dich. Es ist viel detaillierter und intensiver als eine Ausbildung, dennoch ist die Praxis sehr wichtig. Das ist das perfekte Mittelmaß zwischen Ausbildung und normalen Studium.

Fundierte Grundkentnisse gekoppelt an die Praxis

BWL - Gastronomiemanagement

4.0

Die theoretischen Fächer könnten etwas tiefgründiger Aufgebaut sein.
Durch die Fachblöcke werden theoretische Grundlagen branchenspezifisch erläutert und für die Praxis aufbereitet. Durch das wochenmodel fällt es leicht sowohl studium, als auch Beruf unter einen Hut zu bekommen.

Mehr Zeit als gedacht

BWL - Gastronomiemanagement

3.8

Duales Studium klang für mich immer extrem zeitaufwändig.
Ich hatte aber immer genug Zeit für meine Freunde & Freizeit.

Die Aufgaben sind sehr Praxisorientiert und so viel leichter zu verstehen.
Buchhaltung hat mir sogar richtig Spaß gemacht!

Ich kann es mit reinem gewissen empfehlen! 

Immer wieder gerne

BWL - Gastronomiemanagement

4.3

Das Studium ist durch das duale Modell anstrengend und fordernd. Durch die Dozenten und den Studienverlaufsplan, schafft man das Pensum, bei Einhaltung der Richtlinien, aber so gut wie alles.
Die Kurse sind angenehm klein, die Dozenten nett und es herrscht ein sehr persönlicher Umgang. Dort ist niemand einfach nur eine Matrikelnummer.
Ich hatte das Gefühl, dass unseren Dozenten, unser Studium immer wichtig war.
Ich würde das duale Modell, besonders an der Iba Köln, empfehlen.

Danke für die drei lehrreichen Jahre.

  • 1
  • 5
  • 14
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 25 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter