Studiengangdetails

Das Studium "Produktgestaltung" an der staatlichen "HfG - Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Schwäbisch Gmünd. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 16 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.3 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 76 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Schwäbisch Gmünd

Letzte Bewertungen

4.4
Virginia , 03.12.2017 - Produktgestaltung
4.0
Ebru , 02.11.2017 - Produktgestaltung
4.1
Dennis , 18.09.2017 - Produktgestaltung

Allgemeines zum Studiengang

Im Produktdesign Studium geht es um viel mehr als die Gestaltung von Produkten. Im Studiengang entwickelst Du Ideen für neue Produkte und planst deren technische Umsetzung. Das Produktdesign Studium vereint deshalb zwei Fachbereiche: Design und Maschinenbau. Das Studium passt ideal zu Dir, wenn Du sowohl technisch begabt als auch kreativ bist.

Produktdesign studieren

Alternative Studiengänge

Produktdesign
Bachelor of Arts
AMD Akademie Mode & Design
Infoprofil
Material + Technisches Design
Bachelor of Science
Ostfalia Hochschule
Infoprofil
Produktgestaltung
Diplom
HFG - Hochschule für Gestaltung Offenbach
Produktdesign
Diplom
HBK - Hochschule der Bildenden Künste Saar
Design
Bachelor of Arts
HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Innovative Hochschule

Produktgestaltung

4.4

Sehr modern und bestens gerüstet für alle Technischen Umsetzungen, für alle Ideen offen, viele Freiheiten und große Unterstützung bei Projekten.
Dozenten immer erreichbar und hilfsbereit.
Mensa essen ganz okay.
Uni Alltag gut geregelt meist etwas viel und lang.

Anstrengende Kreativität!

Produktgestaltung

4.0

Ohne Fleiß kein Preis, trifft auf jeden Fall auf diese Hochschule zu! Jedoch nimmt man viel mit und lernt mit offenen Augen durchs Leben zu gehen. Die Hochschule ist überschaubar und durch die vielen Parties u.a. Erstioarty lernt man viele Leute kennen!

Bringt einen weiter!

Produktgestaltung

4.1

Gutes Studium und deutschlandweit für seine Qualität der Ausbildung bekannt. Der Schwerpunkt liegt auf realitätsnaher Gestaltung. Daher werden Prinzipien der Herstellungsverfahren vermittelt. Ebenso sind Kooperation innerhalb der Studiengänge gern gesehen.

Kein Styling, dafür gute Grundlagen

Produktgestaltung

4.4

Persönlich empfehle ich jedem Produktgestaltungs-Interessierten eine technische Ausbildung oder ein mindestens dreimonatiges Praktikum. Dies hilft ungemein beim Verständnis für Material und Verarbeitung (es handelt sich schließlich größtenteils um dreidimensionale Objekte). Jedoch sollte man unbedingt die Fähigkeit besitzen sich von Vorwissen lösen zu können, um innovative Ideen und neue Denkweisen zuzulassen. Wer sich ernsthaft bemüht, wird ernsthaft gefördert! Es ist ein Vollzeitstudium und so...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr technisch fokussierte Design Hochschule

Produktgestaltung

4.1

Der Studiengang ist unglaublich technisch aufgebaut, Weswegen viele ihren Weg hierher finden. Es wird versucht die Schnittstelle zwischen Maschienenbau und Design zu formen, allerdings finde ich geht hier oft der Gedanke der Ästhetik verloren. Die Vorgänge im Gestalten eines Produkts werden sehr logisch argumentiert und ich finde es gut wie sehr auf die Funktion geachtet wird. Die Werkstätten sind super top ausgestattet.
Das einzige Problem, dass ich an der Hochschule sehe, ist dass man den Studierenden keinen Raum lässt eine eigene Ideen- und Formensprache zu entwickeln und dass oft alle Projekte der Studenten so stark von den Dozenten beeinflusst werden, dass sie am Ende quasi völlig gleich aussehen.

Beste Grundlagenausbildung deutschlandweit

Produktgestaltung

4.5

Die HfG Schwäbisch Gmünd ist ein mehr als sehr angenehmer Ort zu studieren, da es wirklich nur Gestaltungsstudiengänge gibt und durch die kleine Anzahl an Studenten (um die 600) hat man die Chance in einem hochkonzentrierten Pool an kreativen Menschen zu leben. Die Grundlagenausbildung sprich der Umgang mit der Software und vor allem das Design Thinking steht hier im Vordergrund. Krasses Zeichnen und "einfach schöne Dinge" machen ist hier nicht. Hier wird Design sehr methodisch und fundiert behandelt und das ist auch sehr gut und zukunftsorientiert, da man in seinem Privatleben freigeistern kann.

Zudem ist das Campusleben einfach genial, da man durch die geringe Studentenanzahl einfach leicht Anschluss findet, sprich wenn man will kennen einen allen und man kann jeden kennenlernen, Semester und studiengangsübergreifend und der Umgang mit den Professoren ist auch viel enger.

Toller Studiengang

Produktgestaltung

3.9

Produktgestaltung ist genau das richtige für dich, wenn du interessiert bist an Technik, Handweklich begabt bist und aber auch kreativ sein willst. Der Studiengang ist sehr anstrengend macht aber auch Spaß. Es ist sehr gut, dass es einen Praktischen teil gibt, der in einer Firma absolviert wird.

Produktgestaltung mit Zukunft

Produktgestaltung

4.3

Meiner Meinung nach bereitet die Hochschule erstklassig auf das spätere Berfusleben vor. Das Studium enthält also viel Praxis und Nähe zu Unternehmen.
Desweiteren gibt es gute und persönliche Betreuung von den Dozenten, welche heute noch begeistert von ihrem Beruf sind.
Obwohl die HfG so klein ist, hat das Campusleben trotzdem action!

Familiäre Atmosphäre in kreativem Umfeld

Produktgestaltung

3.6

Sehr gute Hochschule mit top Ausstattung, man hat im Studium nicht mal annähernd die Zeit alles was an Equipment existiert auszuprobieren. Aber wenn man dort ist: so viel mitnehmen wie geht, nachfragen, sich austauschen, sich einbringen und man nimmt eine Menge mit

Abwechslungsreich, kreativ

Produktgestaltung

4.9

Sehr abwechslungsreiches Studium. Man wechselt immer wieder zwischen Computerraum, Werkstatt und Vorlesung. Außerdem wird auch viel Teamarbeit gefordert wodurch man immer im Kontakt mit seinen Kommilitonen steht. Grundlegendes technisches know how und grundlegende Skizzierkünste reichen für den Anfang, danach heißt es Computerprogramme wie Rhino oder solidworks, Illustrator und Photoshop lernen

  • 5 Sterne
    0
  • 13
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 16 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte