Studiengangdetails

Das Studium "Pflege" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Das Studium wird in Osnabrück und Lingen angeboten. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 69 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 740 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Osnabrück
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Lingen
Hinweise
Sprache: Deutsch, Englisch

Letzte Bewertungen

4.2
Mel , 13.05.2019 - Pflege
4.2
Anna , 23.03.2019 - Pflege
3.0
Kerstin , 17.03.2019 - Pflege

Alternative Studiengänge

Pflege Dual
Bachelor of Science
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Angewandte Pflegewissenschaft
Bachelor of Arts
Katholische Hochschule Freiburg
Pflege
Bachelor of Science
HM - Hochschule München
Pflege
Bachelor of Arts
Hochschule Hannover
Berufliche Bildung Pflege
Bachelor of Arts
FH Bielefeld

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Studieren mal anders

Pflege

4.2

Super abwechslungsreiches Studienprogramm, Zusammensetzung von Praxis und Theorie, führt zu einem Ausgleich von Arbeit und lernen!
Menschliche Dozenten und interessante Veranstaltung erhalten den Spaß am studieren! Die Hochschule bietet eine Reihe an unterschiedlichen Gerichten, eine moderne Bibliothek und einen schönen Campus!

Pflege aus einem anderen Blickwinkel

Pflege

4.2

Das Studium der Pflege bietet einen anderen wissenschaftlichen Blickwinkel auf die Pflege zu bekommen. Im Studium wird die Pflege evidenzbasiert untersucht und ist so auch anwendbar in der Praxis. Es wird deutlich, was in der Pflege möglich wäre in Deutschland.

Das Studium ist relativ ok, aber...

Pflege

3.0

28 Extra-Aufgaben für die Praxis, bei denen man nicht super viel lernt aber viel Zeit braucht. Man könnte sich ja sonst langweilen oder mal entspannen.
Die Bewertung ist nicht in jedem Haus gleich. Es wirkt sich trotzdem auf den Abschluss aus.
Die Studenten verdienen unterschiedlich viel, obwohl alle das gleiche studieren.
Betreuung in der Praxis ist einfach zu wenig, weil Personal fehlt.
Wer in der Altenplfelge seinen Arbeitgeber hat, der arbeitet auch in der Theorie...Erfahrungsbericht weiterlesen

Revolution der Pflege durch Akademisierung

Pflege

4.7

Hinter mir liegen acht zeitintensive aber vor allem wertvolle Semester. Ich kann diesen Studiengang jedem ans Herz legen, der an der Pflege interessiert ist und etwas in diesem Bereich verändern möchte. Gerade in der heutigen Zeit, die von Fachkräftemangel bedroht ist, werden sehr gut ausgebildete Personen benötigt, die Kenntnisse über die verschiedenen Fassetten der Pflege haben, um so eine professionelle Pflege gewährleisten zu können. Durch den Studiengang Pflege-dual an der Hochschule Osnabrück erlangen die Studenten genau diese Kenntnisse. Ich als Absolventin kann bestätigen, dass die Akademisierung der Pflege sinnvoll ist und diese durch gut geschultes Personal mehr als nur verbessert wird.

Nicht nur Hintern abwischen

Pflege

4.5

In dem Studiengang wird deutlich das zur Pflege so viel mehr gehört als nur Körperpflege. Das lernt man zwar schon in der Berufsfachschule aber in dem Studiengang wird uns gezeigt wie bedeutsam die Professionalisierung der Pflege ist. Es wird verdeutlicht wie die evidenzbasierte Pflege den Alltag in der Pflege innovieren kann. Ich bin sehr froh mich für diesen Studiengang entschieden zu haben , den ich kann viel daraus mitnehmen und für mich nutzen.

Mein Sudiengang macht sehr viel Spaß

Pflege

3.7

Ich fühle mich schon nach 4 Wochen Studium sehr wohl in meiner Klasse. Die Dozenten sind sehr nett und die Veranstaltungen sind gut zu verfolgen. Die Bibliothek ist super modern und es macht Spaß dort nach Büchern zu suchen und zu lernen. Ich empfehle diesen Studiengang auf jeden Fall.

Nur gutes und super nette Dozenten

Pflege

4.3

Die Dozenten sind alle super nett. Besonders die Studien Koordinaten sind super freundlich und bieten einem jede Hilfe an die man benötigt. Leider Gibt es Probleme mit den Medien
Es gibt besonders Probleme bei den Dozenten ihre Präsentation aufzurufen

Pflege kann attraktiv sein!

Pflege

4.3

Das Studium macht mir unheimlich viel Spaß!
Wir sind eine überschaubare Runde mit lustigen Leuten und können die Theorie mit praxisnahen Beispielen gut verinnerlichen und lernen.
Die Inhalte und das Studium ist so wichtig und ich freue mich den Einstieg in einen wichtigen Beruf dadurch zu erlangen und auch international tätig werden kann.

Positive Pflege mal anders

Pflege

3.7

Andere Blickwinkel auf die Pflege. Tiefer gehend und erkenne, wie wichtig andere Menschen sind. Interessante Thema werden bearbeitet. Sehr schön das man diese Abwechslung hat indem man unterschiedliche Blöcke besucht also zusätzlich Berufschule und Praxis.
Es sollte mehr von diesen Studiengang geben bzw. mehr publik gemacht werden, da schon ein Unterschied zur normalen Ausbildung erkennbar ist.

Super Studium

Pflege

4.3

Das Studium ist super. Man fühlt sich aufgehoben und gut ausgebildet.
Alles stimmt, wird gut organisiert und Informationen weitergeleitet
Manchmal treten Fehler auf, aber das ist nicht tragisch. Dozenten kümmern sich und betreuen sehr gut.
Der Bachelor ist anspruchsvoll, aber gelingr sehr gut. Einige Veranstaltungen wie Recht oder Gesundheitsökonomie haben hohe Durchfallquoten, dennoch mit guter Zuversicht zu schaffen.

Die Aussichten danach sind vielfaltig und offen. In Krankenhäusern, als Leitung oder in Schulen. Die Pflege braucht Akademiesierung

  • 5 Sterne
    0
  • 48
  • 20
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 69 Bewertungen fließen 38 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter