Studiengangdetails

Das Studium "Medizin" an der staatlichen "Uni Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 13 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 112 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1546 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
98% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
98%
Regelstudienzeit
13 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

4.7
Laura , 26.11.2021 - Medizin (Staatsexamen)
3.3
Jürgen , 22.11.2021 - Medizin (Staatsexamen)
4.0
Nina , 15.11.2021 - Medizin (Staatsexamen)

Allgemeines zum Studiengang

Das Medizin Studium bereitet Dich auf eine Tätigkeit als Arzt vor. Als einer der beliebtesten Studiengänge deutscher Studenten ist die Medizin an fast jeder größeren Universität vertreten. Hier lernst Du, wie der menschliche Körper aufgebaut ist, welche Krankheiten es gibt und wie Du sie behandeln kannst. Nach dem Studium erwartet Dich eine verantwortungsvolle Beschäftigung mit guten Karriereaussichten.

Medizin studieren

Alternative Studiengänge

Medizin
Staatsexamen
Uni Mainz
Medizin
Staatsexamen
Uni Leipzig
Medizin
Staatsexamen
Uni Jena
Medizin
Staatsexamen
Uni Frankfurt
Medizin
Staatsexamen
Uni Münster

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Besser als der Regelstudiengang

Medizin (Staatsexamen)

4.7

Es kommt mir gut durchdacht vor, es ist entspannter als der Regelstudiengang und auch schon früh praxisorientiert. Man hat schon in 1. Semester klinische Fächer (Radiologie, Unfallchirurgie, Orthopädie), wenn auch erstmal nur sehr wenig und lernt auch viel über den sozialen Aspekt des Arzt seins und über Kommunikation mit Patienten.

Gute Praxis/ mangelhaftes Digitalstudium

Medizin (Staatsexamen)

3.3

Als Praxisorientierter Studiengang sehr interessant, aber ohne diese als Digitalstudiengang nicht geeignet. Präperierpraktika sehr lehrreich und wichtig. Sehr viele Prüfungen mit sehr vielen Prüfungsformaten in einem Semester. Hauptsächlich mündliche Prüfungen.

Gut organisiertes Studium

Medizin (Staatsexamen)

4.0

Ich bin alles in allem sehr zufrieden, man merkt das Herzblut, das in iMed steckt. Was ein wenig untergeht, sind die kleineren Fächer wie Pharmakologie, die immer nur vereinzelt eingestreut werden. Mir gefällt die Aufteilung in Module aber sehr gut, auch wenn sich vieles wiederholt.

Modellstudiengang

Medizin (Staatsexamen)

4.1

Die ersten drei Semester sind echt gut geplant und durchdacht. Die einzelnen Institute sprechen sich untereinander gut ab und dadurch dass Fächern wie Biologie, Physik und Chemie weniger Bedeutung zu erkannt wird, kann man sich auf die wichtigen vorklinischen Fächer konzentrieren.
Leider lässt die Organisationsstruktur in den klinischen Semestern (zwar nicht in allen Modulen) im Vergleich zu den vorklinischen deutlich zu wünschen übrig.
Dennoch empfinde ich das Studium sehr angenehm,...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 9
  • 68
  • 28
  • 6
  • 1
  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    3.5
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 112 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 252 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2021