COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Studium Medienkommunikation
chevron_right
chevron_left

Medienkommunikation Studium

Das Medienkommunikation Studium ist ein interdisziplinärer Studiengang und gibt Dir einen facettenreichen Rundumblick darüber, wie Du mediale Inhalte erstellst und wie Konsumenten diese wahrnehmen, verarbeiten sowie bewerten. Neben dem Medienbereich erhältst Du Einblick in weitere relevante Themenfelder aus der Informatik, Psychologie und Soziologie. Als Absolvent kannst Du dadurch in vielen verschiedenen Arbeitsbereichen tätig sein. So verfasst Du zum Beispiel als Online-Redakteur Artikel sowie Berichte in Pressestellen und Verlagen oder platzierst als Marketing Manager die Produkte eines Unternehmens auf dem Markt.

account_balanceDie RFH Köln empfiehlt
RFH Köln
Marketing and Communications Management (B.Sc.)

Du bist Feuer und Flamme für ein Studium, möchtest die praktische Seite des Marketing jedoch nicht aus den Augen verlieren und gleichzeitig erste Berufserfahrung sammeln? Dann empfiehlt Dir die Rheinische Fachhochschule Köln ihren dualen Studiengang Marketing & Communications Management (B.Sc.).

In 6 Semestern erlangst Du nicht nur den Bachelor in Marketing und Kommunikation, sondern setzt Dein akademisches Wissen in den 3-monatig wechselnden Praxisphasen direkt in einem Unternehmen um. Außerdem besteht im Rahmen des Studiums für Dich die Möglichkeit, eine zusätzliche Ausbildung zum Bankkaufmann beziehungsweise zur Bankkauffrau zu absolvieren.

Die RFH bietet Dir dabei die Möglichkeit, Dich nach Deinem Grundstudium auf einen Bereich zu spezialisieren, der am besten zu Dir und Deinen Karrierewünschen passt. Hier stehen Dir Vertiefungen wie Public Relations, Werbedesign oder Eventcontrolling offen.

Sponsored

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Der Studiengang Medienkommunikation umfasst ein breites und abwechslungsreiches Themenfeld aus verschiedenen Fachrichtungen. Dazu gehören unter anderem:
  • Medientheorie
  • Wirtschaftskommunikation
  • Medieninformatik
  • Medienpsychologie
  • Mediensoziologie
Je nach Universität umfasst Dein Studiengang zusätzlich das Fach Journalismus oder konzentriert sich auf spezielle Anwendungs- und Themenbereiche wie die digitale oder christliche Medienkommunikation. Wissenschaftliche Studien sind für die Medienkommunikation eine wichtige Grundlage. Daher ist auch das Fach Statistik Teil des Studiengangs. Außerdem erhältst Du detaillierte Einblicke in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie in verschiedene journalistische Formate.

Noch Fragen?

lightbulb_outline
Stelle Deine Frage aktuellen Studierenden!
Jetzt Frage stellen

Ablauf & Abschluss

Das Medienkommunikation Studium dauert im Bachelor Studiengang in der Regel 6 Semester. Zunächst lernst Du in Basis- und Aufbaumodulen die wissenschaftlichen Grundlagen und Methoden der Medienforschung kennen. Im weiteren Verlauf des Studiums kannst Du über Vertiefungs- und Wahlmodule fachspezifische Schwerpunkte setzen und damit Deinen eigenen Interessen verstärkt nachgehen. An einigen Universitäten absolvierst Du auch ein berufsorientierendes Praktikum, bei dem Du Dein erlerntes Wissen praktisch anwenden kannst.
Das Medienkommunikation Studium schließt Du mit der Bachelorarbeit ab. Mit dieser Arbeit weist Du nach, dass Du ein Forschungsthema in begrenztem Umfang und selbstständig nach den erlernten wissenschaftlichen Methoden bearbeiten kannst. Hast Du diese erfolgreich abgeschlossen und bestanden, erhältst Du den akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A.) beziehungsweise Bachelor of Science (B.Sc.).

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Für das Medienkommunikation Studium benötigst Du in der Regel die Allgemeine Hochschulreife (Abitur). In Einzelfällen gelten auch weitere Zugangsberechtigungen wie die Fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Ausbildung. Die Studiengänge im Bachelor haben meist keine Zulassungsbeschränkung durch einen Numerus clausus (NC). Zusätzliche Qualifikationen wie Vorpraktika brauchst Du nicht. In Einzelfällen schickst Du den Hochschulen neben Deiner Bewerbung noch ein Motivationsschreiben oder eine Kunstmappe. Einige Universitäten bitten Dich nach erfolgreicher Bewerbung noch zu einem Auswahlverfahren.

Ist der Studiengang Medienkommunikation der richtige für mich?

Für den Studiengang Medienkommunikation ist ein großes Interesse an Offline- und Online-Medien Deinerseits sehr wichtig. Speziell für den Bereich der Online-Medien hilft Dir eine gewisse Affinität und Kompetenz im Umgang mit Computern weiter. Eine analytische Denkweise und mathematische Grundkenntnisse sind für den empirischen Teil des Medienkommunikation Studiums erforderlich. Um hochwertige journalistische und redaktionelle Texte schreiben zu können, ist außerdem ein gutes Ausdrucks- und Kommunikationsvermögen hilfreich.

Wenn Du darüber hinaus auch die Neugierde mitbringst, dich in weitere Themenbereiche der Informatik, Psychologie oder Soziologie einzuarbeiten, dann bist Du im Studiengang Medienkommunikation gut aufgehoben.

  • Bewertungs Kriterium ID: 1
    Analytische Fähigkeiten
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 2
    Sprachbegabung
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 4
    Disziplin
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 15
    Technikverständnis
    5/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 20
    Kreativität
    6/10

Wissenswertes zum Medienkommunikation Studium

Der Studiengang Medienkommunikation unterscheidet sich von Hochschule zu Hochschule recht stark, da einige Hochschulen unterschiedliche Vertiefungsmöglichkeiten oder eine spezifische Ausrichtung zum Beispiel auf den Online- oder Journalismus-Bereich anbieten. Informiere Dich daher während deiner Studiengangssuche über das konkrete Angebot der jeweiligen Hochschule und schaue, ob dies zu Deinen Interessen und Fähigkeiten passt.

Mit dem Studiengang Medienkommunikation bist Du fachlich sehr breit aufgestellt, sodass Du in vielen unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche arbeiten kannst. Viele Hochschulen bieten Dir die Möglichkeit, in einem Praxissemester erste berufliche Erfahrung zu sammeln. So gewinnst Du schon während des Studiums eine genauere Vorstellung davon, in welchem Berufsfeld Du nach Deinem Abschluss arbeiten könntest.

Aktuelle Stellenanzeigen

HelloFresh Deutschland SE & Co. KG
peoplePraktikum
placeBerlin
sponsored
G+J Electronic Media Sales GmbH
peopleBefristeter Vertrag
sponsored

Beruf, Karriere & Gehalt

Als Absolvent des Studiengangs Medienkommunikation bieten sich Dir viele unterschiedliche Betätigungsfelder. In folgenden Bereichen kannst Du beispielsweise arbeiten:

  • Nachrichtenagenturen
  • Fernseh- und Radiosender
  • Zeitungs- und Zeitschriftenredaktionen
  • Marketing- und Kommunikationsabteilungen
  • Journalistenbüros und Presseagenturen
  • Kulturelle und soziale Organisationen sowie Verbände
  • PR- und Kommunikationsagenturen
  • Onlineredaktionen und Onlineagenturen

So unterschiedlich die Arbeitsfelder und Berufe sind, so verschieden sind auch die Verdienstmöglichkeiten. Je nachdem, ob Du beispielsweise in einem großen Unternehmen, in einer kleinen Agentur oder als Selbstständiger arbeitest, ergibt sich ein deutlich anderes Bruttoeinkommen. Du kannst je nach Berufsfeld und Arbeitserfahrung mit einem monatlichen Gehalt von 2.200 € bis etwa 5.000 € brutto rechnen. Als Redakteur und Journalist bekommst Du beispielsweise ein Einstiegsgehalt von etwa 2.500 € brutto. Der Beruf des PR-Managers beziehungsweise -Beraters liegt in der Regel bei 2.600 € brutto. Das höchste Einstiegsgehalt bekommst Du als Marketing Manager mit etwa 3.300 € brutto pro Monat. Mit steigender Berufserfahrung sind die Grenzen nach oben in allen genannten Berufsfeldern offen.

Diese Berufe könnten Dich interessieren

Wo kann ich Medienkommunikation studieren?

Medienkommunikation kannst Du an verschiedenen Standorten und in unterschiedlichen Einrichtungen studieren. Dazu gehören sowohl staatliche Universitäten als auch private Akademien und Fachhochschulen. Je nach Institut hat Dein Studiengang eine individuelle Ausrichtung und ist zum Beispiel eher technisch-anwendungsorientiert oder stärker theoretisch-forschungsbasiert. Als besonders renommiert gilt die RWTH Aachen. Sehr beliebt unter den Studierenden sind die an verschiedenen Standorten vertretene Fachhochschule des Mittelstandes und die Ostfalia Hochschule in Salzgitter.

Möchtest Du Dich lieber auf ein anderes Thema aus dem Feld der Medienkommunikation fokussieren, dann kommen für Dich vielleicht auch die Studiengänge Kommunikationswissenschaften oder Medienmanagement infrage. Weitere Studiengänge aus dem Bereich Medien & Kommunikation findest Du auf unserer Übersichtsseite zur Studienrichtung.

Aktuelle Bewertungen

Theorie über Praxis
Julia, 14.09.2020 - Medienkommunikation, Uni Würzburg
Gute Adresse für Wechler
Juliane, 19.08.2020 - Medienkommunikation, TU Chemnitz
Medienforschung à la bonne heure!
Konrad, 19.08.2020 - Medienkommunikation, TU Chemnitz
Abwechslungsreicher Studiengang
Yvonne, 18.08.2020 - Medienkommunikation, TU Chemnitz
Angenehme Online Lehre
Emily, 22.07.2020 - Medienkommunikation, TU Chemnitz
Sehr wissenschaftlich
Li., 14.07.2020 - Medienkommunikation, Uni Würzburg
Vielseitiger Studiengang
Luisa, 27.05.2020 - Medienkommunikation, TU Chemnitz
Ausbaufähig
Kim, 30.03.2020 - Medienkommunikation, Ostfalia Hochschule
spannender Studiengang rund um Medien
Franzi, 13.03.2020 - Medienkommunikation, Uni Würzburg
Man fragt sich, wohin das ganze Geld geht
S., 28.02.2020 - Medienkommunikation & Journalismus, FHM - Fachhochschule des Mittelstands

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Medienkommunikation wurden von 162 Studenten bewertet.
3.7
90%
Weiterempfehlung