COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Digital studieren – Wir sind bereit

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Studiengangdetails

Das Studium "Medieninformatik" an der staatlichen "TH Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Nürnberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 575 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Organisation, Bibliothek und Ausstattung bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Nürnberg
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Nürnberg

Letzte Bewertungen

3.3
Sarah , 22.08.2019 - Medieninformatik
4.0
Max , 04.12.2018 - Medieninformatik
3.8
Luisa , 17.10.2018 - Medieninformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Medieninformatik Studium ist sehr interdisziplinär aufgebaut. Es vereint Inhalte wie Angewandte Informatik, Mediengestaltung, Psychologie, Medientheorie, Mediendidaktik und Kommunikationswissenschaft. Die Berufsmöglichkeiten nach dem Studium sind äußerst vielfältig. Als Medieninformatiker kannst Du in der Unternehmensberatung arbeiten, komplexe IT-Infrastruktur implementieren oder in der Software-Entwicklung und im Online-Marketing tätig werden.

Medieninformatik studieren

Alternative Studiengänge

Medieninformatik
Bachelor of Science
Uni Lübeck
Infoprofil
Medieninformatik
Master of Science
TH Nürnberg
Medieninformatik
Master of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Angewandte Medieninformatik
Master of Science
Hochschule Schmalkalden
Infoprofil
Medieninformatik und Interaktives Entertainment
Master of Science
Hochschule Mittweida

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Okay, aber geht besser

Medieninformatik

3.3

Für alle die einen Bachelor in Informatik wollen, aber sich außerhalb das Studium selbstständig mit ihren Interessenfeldern beschäftigen können.
Es gibt nicht viele Wahlpflichtfächer und wenige sind speziell für Medieninformatik.
Die Dozenten sind größtenteils gut, jedoch gibt es paar schwarze Schafe, wie bei jeder Uni.

Spannend ubd abwechslungsreich

Medieninformatik

4.0

Sehr Mathematik wegen dem grafischen / Medienanteil. Man muss programmieren und am Rechner modellieren. Macht sau Spaß! Ansonsten gute Profs die den Unterricht abwechslungsreich gestalten (Videos/ gute Übungen/ fragerunden und Weiteres)
Hab kein Abi sondern bin beruflich qualifiziert (3 Jahre Ausbildung und 3 Jahre Arbeit) - es ist trotzdem machbar ;)

Abwechslungsreich

Medieninformatik

3.8

Sowohl Inhalte aus dem Bereich Informatik, als auch aus dem Bereich Medien/Design, Dozenten haben gutes Fachwissen und nutzen moderne Medien, sehr gute Organisation und Kommunikation zwischen der Hochschule und Studenten mit vielen interessanten Zusatzangeboten zusätzlich zum regulären Stundenplan

Nicht zufrieden

Medieninformatik

2.7

Ich war nicht zufrieden mit dem Studium, da eigentlich alles nur oberflächlich angekratzt wird. Man ‚lernt‘ sehr viel unnützes, dabei gäbe es so viel, das nicht Teil des Studiums ist, aber definitiv sinnvoller ist als die Module die es gibt. Auch die Wahlmöglichkeiten die man ab dem fünften Semester hat sind eher nicht so toll. Noch dazu, haben sich alle Wahlpflichtfächer die in den Medieninformatik-Bereich gefallen sind mit Pflichtvorlesungen der Medieninformatik überschnitten.
Gerade bei den Design-Dozenten hat man das Gefühl, dass sie keine Lust haben die Informatiker zu unterrichten. Aber auch allgemein gab es im kompletten Studium nur 2 Dozenten, die ich wirklich gut fand.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 6 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 14 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2019