Studiengangdetails

Das Studium "Kunstgeschichte" an der staatlichen "Uni Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 23 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 651 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

3.8
Zoe , 29.10.2019 - Kunstgeschichte
3.3
Yulia , 21.04.2019 - Kunstgeschichte
4.7
Dielleza , 04.02.2019 - Kunstgeschichte

Allgemeines zum Studiengang

Du weißt, was Impressionismus und wer Gerhard Richter ist? Du kannst es gar nicht erwarten, bis die nächste Kunstausstellung eröffnet? Oder Du interessierst Dich für den Kunsthandel? Dann solltest Du Dich vielleicht für ein Kunstgeschichte Studium entscheiden. Damit stehen Dir vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Kunstbranche oder in Museen und in der Forschung offen.

Kunstgeschichte studieren

Alternative Studiengänge

no logo
Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Bamberg
Spätantike und Byzantinische Kunstgeschichte
Master of Arts
LMU - Uni München
Kunstgeschichte
Master of Arts
Uni Greifswald

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Wunderbar fürs Allgemeinwissen

Kunstgeschichte

3.8

In diesem Studiengang ist es super möglich sich auf seine Interessen zu spezialisieren oder auch einfach von allem etwas mitzunehmen!
Ob Architektur, Historienmalerei oder moderne Kunst ist alles dabei, die Dozenten überlegen sich interessante Seminare aber ein bisschen Abwechslung könnte schon sein.

Interessantes Nebenfach

Kunstgeschichte

3.3

Als Nebenfach recht freie Gestaltungsmöglichkeiten und interessante Studieninhalte. Die Professoren sind sehr engagiert und gewillt, ihr breites Wissen so zu vermitteln, dass es gut rezipiert wird. Faire Klausuren und Hausarbeiten, spannende Exkusionen.

Kunstgeschichte

Kunstgeschichte

4.7

Kunstgeschichte war die perfekte Wahl für mich! Wenn man interessiert an der Kunst an sich ist, aber auch großes Interesse an der Malerei hat und eine Begeisterung für die Geschichte, Philosophie, Politik und andere Themenbereiche hat, die alle in die Kunstgeschichte mit hinein spielen, dann ist man hier auf jedenfall richtig! Man macht spannende Exkursionen, spricht viel, interpretiert und lernt richtig zu beschreiben und zu verstehen.

Besser als ich erwartet hatte

Kunstgeschichte

4.0

Das Studium der Kunstgeschichte gefällt mir außerordentlich gut, die Dozenten sind alle sehr nett und die Vorlesungen sind sehr interessant und spannend. Auch wenn sie immer gleich ablaufen, kann man doch sehr gut bei jeder neuen Vorlesung zuhören und lernt sehr viel. Es ist ein sehr angenehmer Studiengang, obwohl er sehr anspruchsvoll ist.

Dinge aus verschiedenen Perspektiven sehen

Kunstgeschichte

3.7

Ich habe gelernt, aufmerksamer zu sein, weniger zu verallgemeinern, kritischer und eigenständiger zu denken und wissenschaftlich zu arbeiten. Einiges davon hatben auch andere Bereiche meines Lebens deutlich bereichert und ich stelle immer wieder fest, dass dieses Studium die richtige Wahl war.

Ist nur für die, die sich wirklich dafür interessieren

Kunstgeschichte

2.7

Der Studien verlauf ist nicht wirklich durchdacht. Manche Lehrveranstaltungen sind nicht genug anspruchsvoll und mache zu viel. Genau so wie die Dozenten. Manche denken wir haben keine andere seminare, nur die von denen. Insgesamt würde ich das Studium an sich als befriedigend bezeichnen.

Interessantes Studium, mehr Praxisbezug wäre drin

Kunstgeschichte

4.3

Das Studium an sich ist super interessant und spannend. Leider ist aber alles sehr theoretisch. Pflichtpraktika gibt es keine und auch die möglichen Arbeitsfelder in der Kunstgeschichte werden kaum behandelt. Ein gutes Grundwissen über Epochen und einige Künstler sollte schon vorhanden sein, falls nicht, sollte man nebenher noch freiwillige Angebote nutzen um dieses Grundwissen aufzubauen.

Besser spät als nie

Kunstgeschichte

3.3

Kunstgeschichte hat mich erst nach einigen Semestern wirklich gepackt. Aber nach anfänglichen Startschwierigkeiten, weiß ich jetzt ziemlich sicher, was ich später machen möchte. Da das Institut so klein ist, sind teilweise die Lehrangebot leider nicht gerade vielfältig. Aber durch die wenigen Studenten hat man bessere Chancen mit den Dozenten in Kontakt zu kommen und dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten.

Vielschichtige Reise in die Vergangenheit

Kunstgeschichte

3.3

Geschichte und Kunst - Beobachtung, Analyse, Interpretation. Von humorvoll gestalteten und tiefgehenden Vorlesungen - an denen es nicht an älteren Generationen mangelte - bis zu lustigen und hilfsbereiten Tutorien mit geduldigen und aufgeweckten Studenten. Exkursionen bildeten das Sahnehäubchen und erlaubte uns unser angeeignetes Wissen vielseitig anzuwenden.

Sometimes its hard but it's okay

Kunstgeschichte

3.3

Das Kunstgeschichtestudium ist entgegen meiner Erwartungen nicht auf alles spezialisiert, sondern man muss sich selbst heraussuchen in welche Richtung man gehen mag. Es ist sehr viel mit der Bibel verbunden und dem Vergleich verschiedener Bibelbilder. Im ersten Semester gibt es nur eine Vorlesung und in der sitzt man manchmal und frägt sich wo der Zusammenhang zwischen den einzelnen Veranstaltungen ist. Man hat also im ersten Semester kaum Uni. In der Vorlesung sitzen sehr viele ältere Gasthörer, mehr wie Studenten da frägt man sich bei den ersten Malen schon mal ob man hier richtig ist !

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 14
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 23 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter