Kurzbeschreibung

Seit 2003 bietet die PMU ein hochwertiges und an internationalen Standards orientiertes Medizinstudium. Studierende der PMU absolvieren die USMLE (United States Medical Licensing Examination) Prüfung – den Goldstandard der medizinischen Ausbildung. Diese Prüfung ist einzigartig unter den österreichischen Medunis und eine Voraussetzung für die Praktizierung im Ausland.

Das Studium der Humanmedizin ist geprägt von Kleingruppen und individueller Betreuung – wir kennen unsere Studierenden beim Namen. Studiert werden kann an den Standorten Salzburg oder Nürnberg. In nur fünf Jahren wird mit dem international anerkannten akademischen Titel „Dr. med. univ.“ abgeschlossen. Auslandsaufenthalte sind bei renommierten Partneruniversitäten wie der Mayo Clinic oder in Stanford möglich.

Infoveranstaltungen
Du möchtest die Humanmedizin der PMU persönlich kennenlernen? Wir bieten laufend Informationsveranstaltungen Online, in Präsenz oder Hybrid an. Hiererfährst du alle Details zur Bewerbung, Aufnahme, Stipendien, Studienaufbau, -ablauf und -besonderheiten des Humanmedizinstudiums.

Letzte Bewertungen

4.6
Henrik , 10.04.2022 - Humanmedizin (Diplom)
3.4
T. , 14.03.2022 - Humanmedizin (Diplom)
3.6
Flo , 19.02.2022 - Humanmedizin (Diplom)
2.7
Lena , 29.10.2021 - Humanmedizin (Diplom)
3.6
Ju , 17.08.2021 - Humanmedizin (Diplom)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Gesamtkosten
98.502 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Diplom
Link zur Website
Inhalte

1. Studienjahr: Vom Molekül zum Menschen

Der Schwerpunkt der ersten drei Studienjahre liegt auf dem Erwerb und der Förderung des medizinisch-wissenschaftlichen Denkens (medizinische „Bildung“). Strukturiert nach Organsystemen wird der Stoff in mehreren Lernspiralen durchlaufen und vertikal integriert. Im ersten Studienjahr werden naturwissenschaftliche, sozialwissenschaftliche und medizinische Grundlagenfächer gelehrt.

2. Studienjahr: Struktur, Funktion & Krankheit

Im 2.SJ erwerben die Studierenden ein tief greifendes Verständnis der Struktur und Funktion des menschlichen Körpers, sowie psychosozialer Aspekte des Menschen und der Medizin. Dieser Lernprozess wird durch praktische Kurse ergänzt, in denen frühzeitig klinische Handlungskompetenz erworben wird.

3. Studienjahr: Klinische Grundlagen & Pathophysiologie

Im dritten Studienjahr steht die Erarbeitung der pathophysiologischen Mechanismen von Krankheitsprozessen und ihrer Therapierbarkeit mit interdisziplinären Teams klinischer Lehrender zu den verschiedenen Organsystemen im Mittelpunkt. Im Anschluss daran nehmen die Studierenden eine 16-wöchige selbst organisierte Lernzeit wahr und absolvieren das „United States Medical Licensing Examination (USMLE) Step 1“, mit dem dieser Studienabschnitt abgeschlossen wird.

4. Studienjahr: Von der Pipette zum Krankenbett

Schwerpunkt des vierten und fünften Studienjahrs ist die Weiterentwicklung der klinischen Handlungskompetenz. Strukturiert nach den klassischen medizinischen Fächern erwerben die Studierenden klinisches Wissen (Knowledge), Fertigkeiten (Skills) und persönliche, soziale und/oder methodische Fähigkeiten, die für die spätere Berufsausübung unabdingbar sind. Das vierte Studienjahr umfasst darüber hinaus ein 16-wöchiges Forschungstrimester, in welchem die experimentellen Ergebnisse für die wissenschaftliche Abschlussarbeit („Diplomarbeit“) erarbeitet werden und deren Verschriftlichung erfolgt.

5. Studienjahr: Klinisch praktisches Jahr (KPJ)

Im fünften Studienjahr festigen die Studierenden ihre klinische Handlungskompetenz durch eigenverantwortliche Mitarbeit in klinischen Pflicht- und Wahlpflichtfächern. Die Ausbildung wird durch strukturierte Kurse in sozialer und kommunikativer Kompetenz, integrierter Versorgung und Notfallsimulation ergänzt. Dieses Studienjahr schließt ab mit einer kompetenzbasierten, praktischen Abschlussprüfung „Objective Structured Clinical Examination und der Verteidigung der Diplomarbeit im Rahmen eines wissenschaftlichen Symposiums (Defensio). In der Graduierungswoche absolvieren die zukünftigen Mediziner*innen noch ein mehrtägiges Abschlussseminar.

Voraussetzungen
  • Allgemeine Universitätsreife
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse (Level C1)
  • Latinum, 10 Wochenstunden Latein gemäß den gesetzlichen Vorgaben in Österreich
  • 4-wöchige Berufsfelderkundung (Volontariat)
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
360
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Nürnberg, Salzburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Ein einzigartiges und hochqualitatives Curriculum ermöglicht den Abschluss als Dr. med. univ. in nur 5 Jahren. Das Medizinstudium der PMU orientiert sich an internationalen Standards. Studierende absolvieren die USMLE (United States Medical Licensing Examination) Prüfung – den Goldstandard der medizinischen Ausbildung und selten im deutschsprachigen Raum.

Quelle: Paracelsus Medizinische Privatuniversität 2022

Die geringe Anzahl an Studierenden pro Semester (75 in Salzburg, 50 in Nürnberg) ermöglicht eine hochwertige und persönliche Betreuung in Kleingruppen. Wir kennen unsere Studierenden beim Namen.

Quelle: Paracelsus Medizinische Privatuniversität 2022

Profitiere vom Einsatz modernster Virtual- und augmented-Reality Technologien in der Lehre. Dazu zählen sowohl AR/VR-Apps für mobile Geräte als auch die Verwendung der Microsoft Hololens.

Quelle: Paracelsus Medizinische Privatuniversität 2022

Wir pflegen Partnerschaften rund um den Globus. Dazu zählen die renommiertesten Medunis der Welt wie Stanford oder die Mayo Clinic.

Quelle: Paracelsus Medizinische Privatuniversität 2022

In unserem Bedside-Teaching-Programm erfährst du frühen Patientenkontakt und kannst dein Gelerntes in die Praxis umsetzen.

Quelle: Paracelsus Medizinische Privatuniversität 2022

Videogalerie

Studienberater
Eva Niederreiter
Studiengangsorganisation
Paracelsus Medizinische Privatuniversität
+43 (0)662 2420-80221

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Mit dem Humanmedizin Studium qualifizierst Du Dich für eine Tätigkeit als Arzt in unterschiedlichen Institutionen wie einer Klinik oder der eigenen Praxis. Dazu lernst Du beispielsweise, wie Du Patienten anhand verschiedener Beschwerden auf Erkrankungen hin untersuchst, Diagnosen stellst und die passende Behandlungsmethode auswählst. Um Dich bestmöglich auf Deinen späteren Beruf vorzubereiten, ist das Studium fachübergreifend und praxisnah angelegt.

Humanmedizin studieren

Bewertungen filtern

Beste Entscheidung

Humanmedizin (Diplom)

4.6

Ich habe davor an einer anderen Uni Medizin studiert und wechselte dann an die PMU. Es stellte sich als eine der besten Entscheidungen überhaupt raus. Die familiäre Atmosphäre, die Unterstützung der Dozenten beim Lernen und Verstehen von all dem Wissen und die frühe Einbeziehung der Praxis, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Ich würde sie immer wieder weiterempfehlen!

Medizin kompakt

Humanmedizin (Diplom)

3.4

Fundiertes Medizinstudium kompakt auf 5 Jahre. Setzt Durchhaltevermögen voraus, Lernen in familiärer Atmosphäre.
Gute Integration in den klinischen Alltag, internationale Orientierung dank amerikanischen Staatsexamen (USMLE) und Partnerunibersitäten in Yale oder Mayo Clinic.

5-jähriges Studium

Humanmedizin (Diplom)

3.6

Das Curriculum an der PMU ist an das der Mayo Medical School angelehnt, was prinzipiell eine gute Sache ist. Die ersten beiden vorklinischen Jahre sind sehr gut organisiert und haben gute Inhalte. Der klinische Zeitraum lässt noch zu wünschen übrig, da viele interne Fächer im va 3. Studienjahr zu vollgepackt mit unnötigen Details sind und die wenigsten externen Lehrenden gute Didaktiker sind (im Gegensatz zu den Uni-eigenen Dozenten). Ein großer...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Durchhaltevermögen ist das A und O

Humanmedizin (Diplom)

2.7

An sich ist der Studiengang wirklich interessant. Leider ist durch Corona die Organisation der Uni mangelhaft. Trotzdem immer freundliche Lehrende die meist bemüht sind das beste draus zu machen.
Humanmedizin in 5 Jahren zu studieren ist natürlich anspruchsvoller als in 6, aber wer gutes Durchhaltevermögen hat und sich bemüht schafft es locker!

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.3
  • Digitales Studieren
    3.1
  • Gesamtbewertung
    3.6

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2022