Studiengangdetails

Das Studium "Biologie" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 40 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1198 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Ausstattung bewertet.

Lehramt (GyGe, R, H, G)

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.8
Corinna , 29.06.2019 - Biologie Lehramt
3.8
Lucy , 09.06.2019 - Biologie Lehramt
3.7
Nina , 08.05.2019 - Biologie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Das Biologie Studium gehört zu den beliebtesten naturwissenschaftlichen Studienfächern deutscher Studenten. Die Biowissenschaften befassen sich mit dem Leben auf der Erde: von der Pflanzenzelle über den Pottwal bis hin zu komplexen Ökosystemen. Die Biologie erforscht den Aufbau der Natur und liefert Erkenntnisse über das Leben. Während Deines Studiums experimentierst Du in Labors, Du nimmst an Vorlesungen und Übungen teil und trägst Deine Ergebnisse in wissenschaftlichen Abhandlungen zusammen.

Biologie studieren

Alternative Studiengänge

Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Biologie
Bachelor of Science
Uni Hohenheim
Infoprofil
Französische Philologie Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Kiel
Biologie Lehramt
Master of Education
Uni Osnabrück

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zeitintensiv

Biologie Lehramt

3.8

Wer Interesse an Biologie hat, der ist hier genau richtig. Ohne das, kann das Studium wahrscheinlich sehr anstrengend sein. Ein Modul meistens dauert 4 Wochen und nur wenige sind Semesterbegleitend. Dadurch kann das lernen durchaus intesiver sein. Neben der Theorie gibt es immer auch ein Praktikum, in dem man die Inhalte nochmal praktisch verinnerlichen kann. Dies dauert allerdings meist den ganzen Tag. Insegesamt aber super spannend und empfehlenswert.

Auswendig lernen und verstehen!

Biologie Lehramt

3.8

Biologie ist unglaublich breit gefächert und in der FU bekommt man bei den Basismodulen in 4 Wochen alles Wissen vor die Füße geworfen und muss es dann in der 5. Woche für die Klausur fehlerfrei beherrschen. Wenn es einen interessiert, ist es machbar, aber es ist wirklich unglaublich viel auswendig lernen. Aber die Themen sind spannend, wie funktionieren wir, wo kommen wir eigentlich her und wie hängt alles miteinander zusammen? Das und noch wirklich vieles mehr lernen wir.

Nicht als Lehramtsstudent zum empfehlen

Biologie Lehramt

3.7

Die Kurse werden gleichermaßen von Mono Bachelor sowie Lehramtsstudenten besucht. Als Lehramtsstudenten fragt man sich regelrecht bei jedem Modul wann man die Inhalte später in seinem Beruf brauchen wird.
Mich überfordert das Studium eher als es mich vorbereitet.
Die Live- Verteilungen sind unzufriedenstellend und man bekommt oft die Praktika nicht, die in den eigenen Stundenplan passen.
Die Module sind immer in einen Zeitraum von 4 Wochen komprimiert und danach beginnt ein neues Thema. Für mich ein absoluter Fall von alle Inhalte so schnell wie möglich in einer kurzen Zeit auswendig lernen und sie dann in der Klausur versuchen anzuwenden.
Ich lerne dadurch leider nichts für mein Leben dazu und kann den Studiengang dadurch nicht weiterempfehlen.

Gut strukturiertes Biologiestudium

Biologie Lehramt

4.2

Das Studium ist in Module aufgeteilt, die jeweils nur 1 Monat gehen, was das Studium übersichtlicher und entspannter gestaltet.
Die Dozenten sind meistens nett und kompetent.
Leider ist der Studiengang ziemlich überfüllt und man kommt schwer in die Praktika, in die man möchte.

Größtenteils gut

Biologie Lehramt

4.4

Als Lehramtsstudent darf man ab und an damit rechnen, dass man von Monobachelor-Studenten angefeindet und von Dozenten als etwas minderwertiger behandelt wird. Trotzdem darf man die gleichen Leistungen erbringen.

Sonst ist das Studium gut, die meisten Dozenten sind cool, die Praktika zu 95% sehr interessant, die Vorlesungen gut erträglich!

Dozenten machen viel aus

Biologie Lehramt

4.2

Es gab Dozenten die sehr gut erklären konnten und wo man den Inhalt nachvollziehen konnte. Jedoch gab es da auch welche die nur von den Folien abgelesen haben und tausende relevante Rechnungen nur daher geschrieben hatten. Wodurch es schwer fiel diese zu verstehen bzw. anzuwenden.

Für Biologen super, für Lehrämtler mäßig

Biologie Lehramt

3.3

Das Studium gibt einen umfangreichen Eindruck über alle Arten und Formen des Lebens, leider sind der Lehrkräftemangel und die zu hohen Studierendenanzahlen ständig spürbar. Als Lehrämtler wird man eher benachteiligt behandelt, da die Lehrangebote stark auf spätere Forschungsweisen ausgelegt sind. 

Super, jedoch mit einigen Schattenseiten

Biologie Lehramt

3.0

Insgesamt ist das Studium wirklich toll und sehr praxisorientiert. Von Beginn an findet die Lehre auch in den Labors statt, was das Studium sehr lebhaft und überhaupt nicht trocken macht. Störend dabei ist jedoch, dass die Universität unzureichend ausgestattet ist. Dazu zählen leider vor allem wichtige Materialen wie Pipietten. Das ist leider ein schlechter Beigeschmak zum eigentlich gut organisierten und strukturieren Lehrplan. Das Blockkurs-Model bieten sich in einigen Kursen super an, in anderen sollte man jedoch überlegen, dieses abzuschaffen.

Live-Verteilung

Biologie Lehramt

3.2

Durch die Live-Verteilung am Anfang des Semesters bekommen alle, die nach Studienverlaufsplan studieren, einen Platz in den platzbeschränkten Veranstaltungen. Dies geschieht jedoch nach einem Losverfahren, sodass man in Kursen landen kann, zu denen man nicht kommen kann. Mit viel Glück passt aber alles, und die ganze Organisation ist an einem Tag abgeschlossen.
Viele Dozenten interessieren sich leider nicht für Probleme, die durch eine schlechte Organisation o.ä. auftauchen können, und si...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vom Hobbybiologen zum Lehrer

Biologie Lehramt

4.0

Das Studium ist sehr abwechslungsreich und aufgeteilt in Seminare, Vorlesungen und Praktikas. Vor allem im praktischen Teil merkt man, wie wissenschaftsbelastet der Studiengang ist, weil man grundsätzlich wie die Biologen studiert, die in die Wissenschaft gehen möchten. Das könnte für den einen oder anderen abschreckend wirkend, ist aber dennoch interessant.

  • 5 Sterne
    0
  • 12
  • 23
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 40 Bewertungen fließen 28 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter