Studiengangdetails

Das Studium "Psychologie" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 57 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1096 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

3.2
Carolin , 10.02.2019 - Psychologie
4.0
Anne , 08.10.2018 - Psychologie
3.8
Anna , 05.10.2018 - Psychologie

Allgemeines zum Studiengang

Du begeisterst Dich für die menschliche Psyche und möchtest mehr darüber erfahren? Du kannst Dir vorstellen, als Psychologe Klienten zu betreuen? Dann solltest Du Psychologie studieren. Von eigenen Forschungsexperimenten bis hin zu hohen Posten in Unternehmen - mit dem Psychologie Studium stehen Dir viele Türen offen.

Psychologie studieren

Alternative Studiengänge

Psychologie
Bachelor of Science
Uni Leipzig
Psychologie
Bachelor of Science
Uni Mannheim
Psychologie
Master of Science
Uni Marburg
Psychologie
Bachelor of Science
Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin
Psychologie
Bachelor of Science
FHM - Fachhochschule des Mittelstands
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Wenig Zeit, aber viel Info

Psychologie

3.2

Die Zeit ist sehr vollgepackt und es gibt deshalb leider wenig Möglichkeiten sich nach beliebigem Interesse in andere Themen am Rande mal einzuarbeiten. Ansonsten bekommt man einen sehr breiten Wissensstand vermittelt, auf dem man sehr gut für das Masterstudium aufbauen kann. 

Wie anspruchsvoll sind die lehrveranstaltungen?

Psychologie

4.0

Die Lehrveranstaltungen sind durchaus anspruchsvoll, wenn auch zum Teil sehr langatmig gestaltet. Dadurch geht leider viel Konzentration unnütz verloren. Zudem werden sie teilweise ein wenig trocken gestaltet, was durch eine anschaulichere Darstellungsweise behoben werden könnte.

Begeistert

Psychologie

3.8

Schöne Stadt, es lässt sich gut leben. Einige gute Dozenten, einige weniger gute, und einige die einfach nur gute Wissenschaftler sind. Ziemlich viel Input jedes Semester, ziemlich dich gepackter Studiengang. Vermittelt alles Notwendige an Grundlagen.

Statistiklastiger Bachelor

Psychologie

4.0

Das Studium Bachelor of Science Psychologie in Jena deckt wirklich viele Bereiche ab und man bekommt einen guten Einblick in verschiedene Richtungen. Es ist jedoch sehr Methodenlastig. Anwendungsorientierte Seminare werden ab dem 3. Semester häufiger und überhaupt gibt es auch neben den Pflichtmodulen viele Möglichkeiten sich in verschiedene Richtungen weiter zu fördern.

Kleinere Stadt voller Studis

Psychologie

4.7

In Jena sind ein Viertel der Einwohner*innen Studis, viele sind "nur zum studieren" hier, aber viele engagieren sich in der Gesellschaft und wollen wirklich was reißen.
Die Stadt und die Uni lassen raum dafür. Speziell für Psychologie hat Jena einen sehr guten Ruf und renommierte Professor*innen.

Anstrengend

Psychologie

3.4

Dieses Studium ist sehr hart, ein richtiges Studentenleben, von dem andere schwärmen hat man so nicht. Wenn man das Ziel sieht, kann man das aber auch verkraften. Das Studium an sich ist wirklich interessant, aber es ist sehr schade, dass sehr wenig Praxisbezug enthalten ist. Dort sehe ich große Verbesserungsmöglichkeiten.

Vielfältiges Studium - Tolle Stadt

Psychologie

4.2

Ein Psychologiestudium in Jena kann ich nur empfehlen. Die meisten Dozenten sind top, die Lehrveranstaltungen sinnvoll geordnet und die Auswahl bei den Seminaren meist sehr gut, sodass man das machen kann, was einem gefällt. Vor Statistik in Jena wird immer gewarnt, aber so schlimm ist es nicht. Wenn man es will, dann schafft man das auch, wenn man kein Mathe-Genie ist. Jena ist eine kleine, gemütliche Stadt, die sehr viel zu bieten hat, für mich vor allem durch die Kultur (der Psycho-Chor ist sehr zu empfehlen!) und die Landschaft rund um die Stadt.

Als Nebenfach geeignet

Psychologie

4.2

Psychologie im Nebenfach lässt sich aufgrund der Inhaltsauswahl und Einblicke empfehlen. Im Gegensatz zu den Hauptfächern lassen sich die Kurse nach dem dritten Semester flexibel einteilen und auswählen. Inhalte und Dozenten sind ebenfalls in Ordnung.

Empfehlenswerter Studiengang

Psychologie

4.7

Ich habe im Oktober 2016 mit meinem Psychologiestudium angefangen und nach einer Eingewöhnungsphase die Stadt und die Uni lieben gelernt (soweit man die Uni lieben kann). Die Verkehrsanbindungen sind einwandfrei und auch in der Nacht fährt immer etwas. Das Studium selbst ist herausfordernd und natürlich gibt es Veranstaltungen, die weniger Spaß machen, aber alles in allem ist es ein guter Studiengang mit interessanten Leuten. Es gibt extrem viele Möglichkeiten, wie man das Studium später nutzen kann (Therapie, Beratung, Werbung, Gericht sind nur einige Bereiche, in denen man als Psychologe arbeiten kann).

Viele interessante Dinge gelernt

Psychologie

4.0

Während meines Studiums hatte ich die Gelegenheit, zahlreiche Seminare und Vorlesungen zu den verschiedensten Themen der Psychologie zu besuchen. Die Dinge, die uns dort vermittelt wurden, waren meist sehr interessant. Auch bei der Auswahl der Bachelorarbeit hatten wir sehr viel Auswahl und konnten auch selbst Themenvorschläge einbringen. Als Studenten wurden wir außerdem immer sehr gut betreut.

  • 5 Sterne
    0
  • 35
  • 19
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 57 Bewertungen fließen 37 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter