Studiengangdetails

Das Studium "Modedesign" an der staatlichen "Hochschule Hannover" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Hannover. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 22 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 409 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Hannover

Letzte Bewertungen

4.3
Nadine , 18.02.2019 - Modedesign
3.7
Antonia , 26.04.2018 - Modedesign
3.8
Amanda , 27.10.2017 - Modedesign

Allgemeines zum Studiengang

Du verpasst keine Fashion Week und bist überall für Deinen außergewöhnlichen Stil bekannt? Wenn Dein Herz für Farben, Formen und Stoffe schlägt, bist Du wie gemacht für das Modedesign Studium. Mit einer fundierten theoretischen Ausbildung und viel Praxiserfahrung, kannst Du Dich gegen die Konkurrenz durchsetzen und Dir einen Namen in der Modewelt machen. Die Hochschulen versorgen Dich darüber hinaus mit wertvollen Kontakten, die Dich Deinem Traum, Mode selbst zu kreieren, ein großes Stück näherbringen.

Modedesign studieren

Alternative Studiengänge

Modedesign
Bachelor of Arts
MEDIADESIGN Hochschule MD.H
Infoprofil
Mode-Design
Master of Arts
Weißensee Kunsthochschule Berlin
Mode-Textil-Design-Studien
Bachelor of Arts
Uni Paderborn
Fashion Design
Bachelor of Arts
Hochschule Macromedia
Modedesign
Master of Arts
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Abwechslungsreich

Modedesign

4.3

Der Studiengang Modedesign ist sehr vielfältig und einem werdennalle wichtigen Fertigkeiten beigebracht. Man lernt das nähen und gute Tipps. Als unerfahrene näherin kein problem. Die dozentin sind sebr erfahren und pflegen einen gutem Umgang mit den studenten

Hochschule mit Potenzial

Modedesign

3.7

Eine Menge gelernt, aber Ablauf technisch und Zeit Planung kann noch verbessert werden. Trotzdem hat mir das Studium an der HS Hannover sehr gefallen.
Die Semester sind gut aufeinander aufgebaut auch wenn man da auch noch etwas verbesserungs Potential hat nach meiner Ansicht.

Sucht euch einen Mentor!

Modedesign

3.8

Man muss unbedingt einen Dozenten finden, mit dem man gut arbeiten kann, der sich für dich einsetzt und dich wirklich voranbringen möchte! Hat man seinen Mentor erstmal gefunden, ist das Studium super! Natürlich muss man auch genug Eigeninitiative und Motivation mitbringen, denn vieles ist hier Selbststudium.

Lehrreich aber Zeitaufwendig

Modedesign

4.2

Ich mag das Studium bis jetzt sehr. Man merkt von Semester zu Semester eine Steigerung der Lehrinhalte. Die Dozenten sind im Schnitt sehr erfahren und nehmen sich Zeit. Die Hochschule ist sehr gut ausgestattet und man interagiert mit anderen Studiengängen bei Bedarf. Jedoch ziemlich Zeitintensiv und nicht ganz günstig. Ich bin froh dort zu studieren.

Vielfältige und kreative Hochschule

Modedesign

3.8

Der Studiengang wird immer auf die Bedürfnisse ausgelegt und der Verlauf angepasst. Wir sind in unserem Studiengang mit einer großen nähwerkstatt, schnittraum und Mac Raum bestens ausgestattet!
Die Organisation ist manchmal sehr durchwachsen, zu spontan und zu wenig Kommunikation.
Alles in allem eine sehr gute Uni.

Viel Arbeit, tolle Möglichkeiten

Modedesign

3.5

Das Modedesign Studium ist sehr viel Arbeit, jedoch machen die meisten Aufgaben Spaß und man entwickelt den Ehrgeiz diese richtig gut zu lösen. Die Dozenten und Professoren sind streng, aber wie überall gibt es nette, engagierte, aber auch das Gegenteil. Die Ausstattung in der Hochschule ist sehr gut! Allerdings lässt meiner Erfahrung nach manchmal die Organisation etwas zu wünschen übrig. Man muss selbst sehr organisiert sein, um alle Termine auf die Reihe zu kriegen.
Jedoch haben wir auch Freizeit und viele arbeiten nebenher.

Bewertung des Studiums

Modedesign

3.8

Die Lehrenden sind teils sehr schlecht informiert über Veranstaltungen. Wird ein kurstermin für meinen Studiengang und mein Semester verschoben, so schneidet er sich oft mit anderen Kursen.
Allerdings herrscht allgemein ein offenes und freundliches Arbeitsklima. Die Lehrenden sind sehr fachkompetent und wirklich daran interessiert, ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit uns Studenten zu teilen.

Hannover als Modedesignstadt

Modedesign

4.2

Modedesign an der Hochschule Hannover ist ein breitgefächerter Studiengang. Nach dem Grundstudium wo man viele gestalterischen Grundlagen, auch interdisziplinär, erlernt, kann man sich Seine Hauptkurse so wählen wie man möchte. Ob man sich in Männermode, Damenbekleidung oder wie in meinem Fall Kindermode spezialisiert, ist jedem frei. Man kann auch alles mal machen wenn man möchte. Das Wahlfach Angebot ist riesig, über modespeziefische, interdisziplinäre künstlerische Kurse und Sprachkurse deiner Wahl. Das Studium ist sehr auf dem Design Part gepolt als auf die Fertigungsmethoden. Kann wie in meinem Fall eine Ausbildung als Assistentin für Modedesign oder Maßschneider vor dem Studium empfehlen. Das hat mir persönliche viel geholfen. Im Großen und Ganzen finde ich, dass der Studiengang sehr liebevoll gestaltet ist und das man viel lernen kann, vorausgesetzt man möchte das! Denn viel Arbeit und Zeit muss hier investiert werden!

Vielversprechend, aber enttäuschend

Modedesign

2.0

Zunächst war man sehr motiviert und froh jeden Morgen in das schöne Gebäude der Fakultät 3 Hochschule Hannover zu kommen. Doch mit der Zeit verflog auch die Euphorie und wurde von der Realität eingeholt. Den Dozenten fehlt es an Motivation und Kreativität lehrreiche Kurse zu gestalten. Man bekommt eine Aufgabe um diese auszuführen, aber viel dazulernen tut man nicht. Und wenn man sich nicht 3 Stunden einfach nur da sitzen, oder sich Lebensgeschichten anhören will, geht man manchmal auch garnicht erst hin. Diese Haltung spiegelt sich auch in der Organisation wieder, die wirklich sehr zu wünschen übrig lässt. Schade das solch ein schöner Studiengang einen verdorben werden kann.

Großartiger Studiengang mit zu wenig Trara

Modedesign

4.2

Das Studium bietet viel gestalterische Freiheit. Im Ganzen ist die Lehre auf sehr hohem Niveau. Eine sehr individuelle Ausrichtung ist möglich, da die Dozenten aus sehr unterschiedlichen Bereichen der Mode stammen und sich fast immer der richtige Ansprechpartner finden lässt, benötigt man Hilfe und Ratschlag. Großes Manko ist leider die Lage am äußersten Stadtrand. Somit fehlt die Präsenz in der Stadt. Zudem ist die lange Fahrtzeit eine enorme Belastung.

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 9
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 22 Bewertungen fließen 11 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter