Studiengangdetails

Das Studium "Medizintechnik/Biomedical Engineering" an der staatlichen "HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 40 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.3 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 547 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
79% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
79%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

1.8
Freya , 29.10.2019 - Medizintechnik/Biomedical Engineering
3.3
Laith , 26.10.2019 - Medizintechnik/Biomedical Engineering
3.0
Ann Marie , 24.10.2019 - Medizintechnik/Biomedical Engineering

Allgemeines zum Studiengang

Das Medizintechnik Studium boomt: Durch den demografischen Wandel ist der Medizinsektor ein Wachstumsmarkt und bei Studierenden sehr beliebt. Für alle Technikbegeisterten eignet sich die Medizintechnik - sie verbindet die Ingenieurwissenschaften mit dem medizinischen Fortschritt. Als Medizintechnik Student nutzt Du Dein Wissen, um den Gesundheitszustand kranker Menschen zu verbessern und den der gesunden Menschen zu erhalten. Bekannte Produkte aus dieser Disziplin sind Herzschrittmacher, EKGs, Prothesen und Dialysemaschinen.

Medizintechnik studieren

Alternative Studiengänge

Medizintechnik
Master of Science
Hochschule Ansbach
Medizintechnik - Technologien und Entwicklungsprozesse
Bachelor of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Medizintechnik
Bachelor of Engineering
Berufsakademie Bautzen
European Master Medical Technology and Healthcare Business EMMAH
Master of Science
HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Medizintechnik und Assistenzsysteme
Master of Science
TUM - TU München

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Meine Erfahrungen

Medizintechnik/Biomedical Engineering

1.8

Die HAW Hamburg besticht durch ihr schlechtes Organisationstalent. Es gibt ein sogenanntes Belegverfahren für Fächer wie z.B. Mathematik und Informatik, u.a. sind auch Praktika mit Anwesenheitspflicht teil davon. Über dieses Verfahren wird man den Kursen zugeteilt.
Mittlerweile nimmt die HAW derartig viele neue Studenten auf, dass sie nicht mehr garantieren kann, dass für alle Studenten genügend Plätze in den Praktika vorhanden sind. Dadurch verzögert sich für viele das Studium, was sehr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mehr Technik als Medizin.

Medizintechnik/Biomedical Engineering

3.3

Ich hatte vorher die Hoffnung viel mehr medizinischen Stoff zu haben , allerdings war es eher nur Technik .
Am Ende bin ich verliebt mit dem was ich studiere.
Es nimmt immer aber viel mehr als 7 Semestern das Studium zu absolvieren .
Also regelzeitstudium ist so gut wie unmöglich .
Die gute Sache ist, dass man in vielen Bereichen arbeiten kann und noch ein sehr geoße Arbeitsgängen mit anstieggehlat ab 3,5 brutto monatlich

Technischer Studiengang mit viel Praxisbezug

Medizintechnik/Biomedical Engineering

3.0

Sehr praxisbezogener Studiengang. Durch längeres Grundstudium wird in den ersten Semestern nur schwer das spätere Berufsfeld klar. Kleine Vorlesungskurse, sodass die Professoren auf einzelne Fragen antworten können. Insgesamt ist der Studiengang sehr zu empfehlen für alle die dabei nicht das Medizinische im Sinn haben. Der Studiengang ist sehr technisch.

Besser geht's alleine

Medizintechnik/Biomedical Engineering

3.0

Der größte Teil des Studiums lässt sich besser Zuhause bewältigen, da die Qualität der Lehrveranstaltungen keine Answeseheit rechtfertigt. Die Labore sind teils spannend, aber häufig mit überzogenen Vor- oder Nachbereitungen verbunden. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Nicht leicht, aber unfassbar interessant!

Medizintechnik/Biomedical Engineering

4.0

Also zuerst einmal: Regelstudienzeit ist möglich. Ja, auch wenn man nebenbei arbeitet. Aber: Man muss es wirklich wollen! Wenn man Bock auf das Studium und die Themen hat, dann lernt man das auch gerne. Leute, die sich aus unerklärlichen Gründen durch ein Studium quälen, werden mir immer ein Rätsel bleiben.

Die Dozenten der HAW sind nahezu alle (Ausnahmen gibt es überall) kompetent, lehren gerne und unterhalten sich auf Augenhöhe. Das Klima am Campus ist familiär und freundschaftlich.

Man bekommt während des Studiums viele Möglichkeiten, Firmen und deren Produkte sowie verschiedene Berufsbilder eines Medizintechnikers kennenzulernen. Nutzt man diese, so hat man es meistens bei der Bewerbung auf Praktikums- oder Bachelorarbeitsplätze nicht schwer.

Technischer Studiengang

Medizintechnik/Biomedical Engineering

3.7

Es gibt viele interessante Fächer und spannende Praktika.
Allerdings darf man nicht vergessen, dass es um MedinzinTECHNIK geht. Einige ehemalige Kommilitonen dachten, wenn es mit Medizin nichts wird, dann mach ich halt Medizintechnik, was für einige eine Fehlentscheidung war. Ist man sich allerdings bewusst, dass es viel mit Technik zu tun hat, ist er super.

Bachelor Medizintechnik HAW

Medizintechnik/Biomedical Engineering

3.3

Im Studiengang Medizintechnik wird viel Wert auf die Breite des Wissens gelegt. Dies ist sowohl ein Vorteil, als auch ein Nachteil. Zum einen eröffnet es den Studierenden ein großes Feld am Jobmöglichkeiten und Spezialisierungsmöglichkeiten nach dem Bachelor, zum anderen fehlt allerdings das tiefe Verständnis komplizierterer Zusammenhänge.
Mir persönlich hat die Breite des Wissens geholfen, meine Interessengebiete zu präzisieren.
Mit den zahlreichen Praktika bietet das Studium eine gute Praxisgrundlage.

Familiäres Klima, tolle Gruppen

Medizintechnik/Biomedical Engineering

4.0

Die HAW in Bergedorf bietet ein tolles, familiäres Miteinander zwischen Dozenten und Studierenden. Es gibt coole Partys, Veranstaltungen und Extra-Lehrveranstaltungen.

Medizintechnik ist anspruchsvoll, aber machbar, wenn man sich wirklich reinhängt. Viel Elektronik, Informatik und natürlich Mathe. Es wird abstrakt auf den letzten Metern des Grundstudiums, danach noch mehr.

Ein Studium mit Höhen und Tiefen

Medizintechnik/Biomedical Engineering

4.0

Es gibt ein großes Grundstudium in dem viele Inhalte vermittelt werden. Es wird bei Null angefangen, was alle abholt, allerdings auch keine große Tiefe zulässt.
Im späteren Semester bringen viele Labore und fachspezifische Vorlesungen großen Spaß und auch das Praxissemester gibt einen guten Einblick in das Berufsfeld.

Nette und hilfsbereite Menschen

Medizintechnik/Biomedical Engineering

4.0

Die Dozenten sind sehr nett, hilfsbereit und beantworten alle Fragen. Auch das Fakultätsservicebüro und auch andere Angestellte wie beispielsweise die Mitarbeiter in der Mensa sind immer hilfsbereit. Allerdings ist nicht in jedem Seminarraum und/oder Lerninsel gutes Wlan zur Arbeit vorhanden. 

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 21
  • 8
  • 3
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    2.9
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 40 Bewertungen fließen 24 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 79% empfehlen den Studiengang weiter
  • 21% empfehlen den Studiengang nicht weiter