Grundschulpädagogik Studium

Du kannst gut mit Kindern umgehen, bist geduldig und hast Spaß daran, Kindern Inhalte zu vermitteln, die sie ihr Leben lang begleiten? Dann solltest Du vielleicht Grundschulpädagogik studieren. Als Grundschullehrer bist Du nicht nur zuständig für die ersten Bildungsschritte der Kinder und Jugendlichen. Du hast auch die Möglichkeit, direkten Einfluss auf ihre Bildung zu nehmen und einen guten Grundstein für ihre Zukunft zu legen.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Im Verlauf Deines Grundschulpädagogik Studiums lernst Du, wie Du Inhalte und Bildung an Kinder weitergibst. Auch wie Du didaktisch vorgehst, um Kindern etwas beizubringen oder Probleme zu lösen erfährst Du im Studium. In der Regel belegst Du neben den pädagogischen und didaktischen Fächern weitere Wahlpflichtfächer, in denen Du später unterrichtest. Zur Wahl stehen die gängigen Grundschulfächer, also beispielsweise Deutsch oder Mathe, Musik, Kunst, Religion oder Sachkunde. Auch Bildungswissenschaften und Erziehungswissenschaften sowie Psychologie gehören zum Lehrplan. Im sechssemestrigen Bachelor Studium erwarten Dich zudem meist verschiedene Pflichtpraktika.

Je nach Bundesland kannst Du Dich anschließend mit einem weiterführenden Master Studium, dem Staatsexamen und einem zweijährigen Referendariat für die berufliche Tätigkeit als Grundschullehrer qualifizieren. Allein mit dem Bachelor Abschluss ist es nicht möglich, an einer Grundschule zu lehren.  Im Master Studium lernst Du durch weitere Praktika den praktischen Lehrbetrieb an einer Grundschule kennen und Du vertiefst Dein im Bachelor Studium erworbenes Fachwissen.

2 Studiengänge

Bildung an Grundschulen Lehramt
HU Berlin (Berlin)
Bachelor of Arts (Lehramt)
6 Semester
3.7
93%
Grundschulpädagogik Lehramt
FU Berlin (Berlin)
Bachelor of Arts (Lehramt)
6 Semester
3.5
90%

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Für das Studium der Grundschulpädagogik benötigst Du das Abitur und je nach Hochschule einen bestimmten Notendurchschnitt. An einigen Hochschulen sind auch Eignungstest Voraussetzung für Zulassung zum Grundschulpädagogik Studium.
Du solltest Dir bewusst sein, dass Du als Grundschullehrer mit Kindern und ihren Eltern arbeitest. Es bedarf viel Feingefühl, fachspezifische Inhalte an Kinder im Grundschulalter weiterzugeben. Auch Geduld und Stressresistenz sind wichtige Eigenschaften eines Grundschulpädagogen.

  • Durchsetzungsvermögen
    7/10
  • Belastungsfähigkeit
    9/10
  • Motivationsfähigkeit
    6/10
  • Kommunikationsstärke
    9/10
  • Sozialkompetenz
    6/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Wer Grundschulpädagogik studiert, arbeitet später meist als Grundschullehrer. Je nach Fächerkombination haben Grundschullehrer gute Berufsaussichten. Besonders gefragt sind derzeit Fächer wie Mathematik oder Deutsch. Einige Absolventen entscheiden sich aber auch, berufliche Wege außerhalb der Schule Wege zu gehen. Möglich ist zum Beispiel eine Karriere in der Wissenschaft und Forschung oder bei Verlagen für Lehrbücher. Absolventen eines Grundschulpädagogik Studiums sind auch bei Jugendämtern oder in Stadtverwaltungen gefragt.

Welches Gehalt Du als Grundschullehrer erwarten kannst, hängt maßgeblich davon ab, ob du verbeamtet bist oder als angestellter Lehrer arbeitest. Im Durchschnitt erzielen Berufsanfänger etwa 3.700 € brutto im Monat. Mitfünfzehn Jahren Berufserfahrung steigt das Einkommen durchschnittlich auf 4.100 € brutto monatlich.

Standorte & Hochschulen

Ein spezialisisertes Grundschulpädagogik Studium ist deutschlandweit nur an einigen wenigen Hochschulen möglich. Beliebte Universitäten für ein Grundschulpädagogik Studium sind zum Beispiel die Humboldt-Universität Berlin oder die Freie Universität Berlin. Ein Lehramtsstudium für Grundschulen mit verschiedenen Fächerkombinationen ist aber an zahlreichen staatlichen Universität möglich. Auch hier beinhaltet das Studium das Fach Grundschulpädagogik, setzt aber den Schwerpunkt auf die Fachausbildung in den Wahlfächern.

Verwandte Studiengänge

Aktuelle Bewertungen

3.6
Karolina , 14.11.2017 - Grundschulpädagogik Lehramt
3.3
Christin , 13.11.2017 - Grundschulpädagogik Lehramt
4.4
Sophie , 05.11.2017 - Bildung an Grundschulen Lehramt
4.4
Cecile , 01.11.2017 - Grundschulpädagogik Lehramt
3.5
Jill , 29.10.2017 - Bildung an Grundschulen Lehramt
4.8
Laura , 29.10.2017 - Grundschulpädagogik Lehramt
3.4
Chantal , 24.10.2017 - Grundschulpädagogik Lehramt
2.4
Riccarda , 23.10.2017 - Grundschulpädagogik Lehramt
4.6
Lisa , 16.10.2017 - Grundschulpädagogik Lehramt
3.4
Josephine , 11.10.2017 - Bildung an Grundschulen Lehramt

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Grundschulpädagogik wurden von 110 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
3.6
Weiterempfehlung: 91%
Seite 1 von 1

2 Studiengänge

Bildung an Grundschulen Lehramt
HU Berlin (Berlin)
Bachelor of Arts (Lehramt)
6 Semester
3.7
93%
Grundschulpädagogik Lehramt
FU Berlin (Berlin)
Bachelor of Arts (Lehramt)
6 Semester
3.5
90%

Standorte & Hochschulen

Ein spezialisisertes Grundschulpädagogik Studium ist deutschlandweit nur an einigen wenigen Hochschulen möglich. Beliebte Universitäten für ein Grundschulpädagogik Studium sind zum Beispiel die Humboldt-Universität Berlin oder die Freie Universität Berlin. Ein Lehramtsstudium für Grundschulen mit verschiedenen Fächerkombinationen ist aber an zahlreichen staatlichen Universität möglich. Auch hier beinhaltet das Studium das Fach Grundschulpädagogik, setzt aber den Schwerpunkt auf die Fachausbildung in den Wahlfächern.