Studiengangdetails

Das Studium "Kraftfahrzeugtechnik" an der staatlichen "WHZ - Westsächsische Hochschule Zwickau" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Diplom". Der Standort des Studiums ist Zwickau. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 18 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.2 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 170 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Diplom
Standorte
Zwickau

Letzte Bewertungen

4.7
Sophia , 19.04.2019 - Kraftfahrzeugtechnik
4.8
Benjamin , 21.03.2018 - Kraftfahrzeugtechnik
4.7
Sophia , 13.03.2018 - Kraftfahrzeugtechnik

Allgemeines zum Studiengang

Fahrzeugtechniker reparieren nicht nur Personenkraftwagen, sondern wirken auch aktiv an der Weiterentwicklung der Mobilität mit. Ein Beispiel dafür sind Elektroautos. Weitere Ziele ihrer Arbeit sind die Verbesserung der Sicherheit, der Fahrdynamik eines Fahrzeuges oder die Planung von neuen Assistenzsystemen. Im Studium lernst Du dazu unter anderem den Aufbau eines Fahrzeuges und seine einzelnen Komponenten besser kennen.

Fahrzeugtechnik studieren

Alternative Studiengänge

Fahrzeugtechnik
Bachelor of Science
HM - Hochschule München
Fahrzeugtechnik und Transport
Master of Science
RWTH Aachen
Fahrzeugtechnik - Nachhaltige Mobilität
Master of Engineering
FH Dortmund
Ingenieurpädagogik Fahrzeugtechnik - Maschinenbau Lehramt
Bachelor of Science
Hochschule Esslingen, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Fahrzeugtechnik
Master of Science
Uni der Bundeswehr Hamburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr empfehlenswert

Kraftfahrzeugtechnik

4.7

Nach einer 3-jährigen Ausbildung und weiteren 3 Jahren im Berufsleben hatte ich mich für ein Studium entschieden.
Ich war ein Quereinsteiger in diesem Themengebiet und bin sehr froh, dass ich mich dafür entschieden habe.
Das Studium war super durchorganisiert, sehr interessant, hat mich gefordert und mich weiter gebracht.
Ich kann jedem, der sich für Fahrzeuge interessiert, dieses Studium nur empfehlen. Besser ist natürlich eine Mechaniker- oder Mechatronikerausbildung vornweg. Aber auch ohne Kenntnisse ist das Studium mit viel Fleiß zu schaffen.

Wer was lernen will, ist hier genau richtig!

Kraftfahrzeugtechnik

4.8

Absolute empfehlung. Das Betreuungsverhältnis ist optimal. Die Seminargruppen sind klein, sodass jeder Student im Stoff mitgenommen wird. Im Grundstudium werden sehr oft Tutorien angeboten, was das Grundstudium sehr erleichtert. Zum Einstieg ins Studium werden Einführungsveranstaltungen angeboten, welchen jeden individuell -seinem Leistungslevel- entsprechend vorbereiten.

Der große Praxisanteil hat mir sehr gefallen.

Sehr gute Erfahrungen!

Kraftfahrzeugtechnik

4.7

Das Studium macht sehr viel Spaß. Die Inhalte der Vorlesungen sind hauptsächlich sehr interessant und spannend und viele Dozenten schaffen es, den Unterricht verständlich zu gestalten. Ich finde mich bei Fragen gut aufgehoben und kann das theoretische Wissen durch Praktika oder Übungen sehr gut festigen. 

Der Zeit hinterher

Kraftfahrzeugtechnik

3.2

Es wird sehr viel Wert auf Theorie bis zum "Urschleim" gelegt.
Verwendung in der Praxis = 0!
Praxisanteile sind nur sehr gering.
Gesamter Studienaufbau etwas veraltet.
Auf das Berufsleben vorbereitet, fühlt man sich nach diesem Studium nicht wirklich, aber man kann ausgezeichnet händisch rechnen, bis ins kleinste Detail.

Interessantes abwechslungsreiches Studium

Kraftfahrzeugtechnik

4.7

-abwechslungsreiche Module
-spannende Praktikas im Studium
-viel Mathematik und Grundlagen Maschinenbau
-im ersten Semester wird für jeden Studenten die gleiche Wissensgrundlage für dieses Studium geschaffen
-gute Ausstattung, was technische Einrichtungen betrifft
-gute Verbindung zu den Professoren
-Hochschulgebäude gut erreichbar mit der Bahn

Schwierig, aber machbar

Kraftfahrzeugtechnik

4.5

Das Studium an sich in Zwickau ist auf einem hohem Niveau. Ausstattung der HS sowie Labore und Praktika sind gut betreut, interessant und anschaulich. Es wird Wert darauf gelegt, dass theoretisches Wissen durch Praxis eingeprägt wird. In vereinzelten Fächern könnte eine bessere Veranschaulichung und intuitivere Wissensvermittlung nicht schaden, wie zum Beispiel im Fach Finite Elemente (mühsam unter ANSYS). Die Dozenten sind stets zugänglich und versuchen, wirklich jedem Studenten das Wissen und die Methodik zu vermitteln. Trotzdem kommt es zu wirklich vielen Abbrechern.
Das Studentenleben kann man nicht mit dem einer Großstadt wie Leipzig vergleichen, kommt jedoch dank der 3 studentenclubs nicht ganz zu kurz und die Mensa ist für das geforderte Geld ordentlich. Die Bibliothek ist wirklich sehr gut und lässt keine wünsche offen.

Grundsätzlich kann ich das Studium der Kraftfahrzeugtechnik an der WHZ jedem empfehlen. Nicht zuletzt weil es ein Diplom Studiengang ist.

Seiner Zeit etwas hinterher

Kraftfahrzeugtechnik

3.3

Es wird leider zu viel Wert auf Grundlagen gelegt und hier wird viel zu sehr ins Detail gegangen.
Moderne Arbeitsweisen und Methoden, eine Ingenieurs der heutigen Zeit, werden viel zu wenig bis gar nicht gelehrt.
Man sollte den Studiengang mehr an die Anforderungen, heutiger Ingenieure anpassen.
Das wurde vermutlich das letzte mal vor 20 Jahren getan.

Praxisorientiert, coole Komilitonen

Kraftfahrzeugtechnik

5.0

Das Studium der Kraftfahrzeugtechnik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau ist ein abwechslungsreiches und sehr praxisorientiertes Studium.
Außerdem hat man vielerlei Möglichkeiten sich zu spezialisieren, und interessante Kurse zu wählen.
Ich würde diesen Studiengang jedem weiter empfehlen, der noch unschlüssig ist.

1. Semester chillt

Kraftfahrzeugtechnik

3.7

Im 1. Semster lernt man viele Grundlagen und ist daher etwas trocken. Jedoch soll es im 2. und 3. Semester schon mehr in die Materie gehen. Die meisten Professoren sind freundlich und nett. Auf die Prüfungen wird man teilweise gut vorbereitet aber dennoch nicht in Stich gelassen.

Sehr praxisbezogen

Kraftfahrzeugtechnik

4.2

Jedes Semester hat man viele Praktikas bei dem man sehr gut den Bezug zur Realität gewinnt. Viele die direkt vom Abitur kommen haben meist keine Ahnung von der Praxis und werden hier halt nicht nur zu Theoretikern ausgebildet.

Das es ein Diplom Studiengang ist, ist auch sehr reitzvol.

  • 1
  • 13
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 18 Bewertungen fließen 13 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter