COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Studiengangdetails

Das Studium "Erziehungswissenschaft" an der staatlichen "TU Braunschweig" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Braunschweig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 42 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 735 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Braunschweig

Letzte Bewertungen

3.2
Laura , 30.09.2019 - Erziehungswissenschaft
3.7
Lilli , 08.02.2019 - Erziehungswissenschaft
3.2
Fatima , 13.01.2019 - Erziehungswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Fach Erziehungswissenschaft untersucht theoretische und praktische Fragestellungen zur Bildung und Erziehung. Das Erziehungswissenschaft Studium ist interdisziplinär an der Schnittstelle von Pädagogik, Soziologie und Psychologie angesiedelt. An den meisten Hochschulen gehört der Studiengang Erziehungswissenschaft zur Philosophischen Fakultät. Einige Universitäten organisieren die Erziehungswissenschaft auch in einer eigenständigen Fakultät. 

Erziehungswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Erziehungswissenschaft
Master of Arts
Uni Bielefeld
Erziehungswissenschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Ruhr Uni Bochum
Erziehungswissenschaft
Master of Arts
Uni Köln
Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung
Master of Arts
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Wenig Struktur

Erziehungswissenschaft

3.2

Sehr unkoordiniert der ganze Stundiengang, wenig Struktur, man studiert nahezu das selbe wie die Lehramtsstudenten.
An sich spannende Inhalte und die Vorlesungen sind teilweise wirklich interessant und lustig gestaltet, variiert jedoch von Dozent zu Dozent.

Teilweise langweilig

Erziehungswissenschaft

3.7

Die Studieninhalte sind sehr interessant bis jetzt, nur sind die Seminare teilweise etwas langweilig und der Inhalt passt nicht wirklich zu dem spezifischen Studiengang. Die Dozenten sind allerdings wirklich super und wechseln wöchentlichen in einer Vorlesung, wodurch sie abwechslungsreich gestaltet wird. 

Offenes Menschenverständnis

Erziehungswissenschaft

3.2

Durch das Studium habe ich das Gefühl Menschen besser verstehen zu können und ihre Handlungen besser nachzuvollziehen. Es gibt Dozenten, die perfekt sind. Sei es in Ihren Gestaltungen oder wie sie etwas erklären.
Es könnte mehr Plätze geben, sei es in der Bib oder anderswo, auch fehlen iwo moderne Lernmittel.

Es lohnt sich!

Erziehungswissenschaft

3.2

Größtenteils gute Inhalte. Es gibt einige Lehrveranstaltungen die tatsächlich richtig Spaß machen.
Der Nordcampus ist allerdings nicht so schön aufgebaut. Man hat manchmal das Gefühl ein Campusleben gibt es überhaupt nicht und man ist eher ab vom Schuss.

Gutes Studium

Erziehungswissenschaft

3.7

Man kann sagen, dass das Studium auf jeden Fall gut zu bewältigen ist und man ein breites Spektrum an Möglichkeiten erhält. Die Studieninhalte sind vielfältig, die Dozenten sind kompetent und man kann sich bei den meisten auf eine Rücksprache verlassen.

Verbesserungswürdig

Erziehungswissenschaft

4.0

Einige Vorlesung sind wirklich sehr interessant, obwohl es meistens auf den/die Dozenten/in ankommt. Jedoch ist das Studium sehr lehramtlastig. Ich habe es extra gewählt, da ich kein Lehramt studieren wollte.
Ansonsten ist der Studiengang echt entspannt und man hat viel zeit für private Dinge. :)

Luft nach oben

Erziehungswissenschaft

3.0

Im Bereich der Erziehungswissenschaften belegt man viele Basismodule mit den Lehrämtlern zusammen, da wird zu wenig getrennt. Möchte man in einen ganz anderen Bereich, ist es aufgrund von Stundenplanschwierigkeiten manchmal schwer, die auf Schule ausgelegten Module zu umgehen.

Selbstorganisation

Erziehungswissenschaft

2.8

Das eigenständige zusammenstellen bzw. organisieren des Stundenplans hat zwar den Vorteil, dass man sich im Optimalfall alles so bauen kann, dass man zb freie Tage hat und in interessante Seminare kommt.
In der Praxis klappt das aber leider nicht immer, da beim Losen nicht berücksichtigt wird, ob sich die Zweitwahl mit anderen bereits sicheren Seminaren überschneidet.
Zudem fallen Übungen und Pflichttermine auf die gleiche Zeit, was sehr schade ist.

Interessant

Erziehungswissenschaft

2.7

Sehr Interessante Inhalte, die auch auf den Altag übertragbar sind. Man kann im Altag mit freunden bekannten verwandten über die Themen reden und disskutieren. Das Weltbild verändert sich und man bekommt viele Sichten auf verschiedene Situationen im Altag.

Nordcampus Ausbaubedarf

Erziehungswissenschaft

3.4

Die Inhalte sind größtenteils interessant. Organisiert ist das Studium sehr gut, alles wird online hochgeladen und Informationen werden rechtzeitig verbreitet. Der Nordcampus ist leider nicht sehr schön. Es gibt auch keine Mensa oder Plätze in denen man seine Pausen verbringen kann. Auch das technische Problem mit der Übertragung im Hörsal 84.1 und 2 ist nervig.

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 22
  • 9
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 42 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019