Kurzbeschreibung

Stark für gesunde Kinder und Familien - Studiere Kindheitspädagogik und Gesundheit

Interessieren dich Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern? Dann solltest du unbedingt weiterlesen!
Wissenschaftlich fundiert, praxisnah und mit Freude studieren – das ist bei uns gelebter Studienalltag. Wir führen auf innovative Weise Gesundheit und Kindheitspädagogik anwendungsorientiert zusammen. Dich erwarten Lehrveranstaltungen aus den Lern- und Bildungsbereichen Körper-Bewegung-Gesundheit, Medienbildung, Sprache und Sprechen aber auch Module in Recht, Beratung, Grundlagen der Kindergesundheit sowie Kindernotfälle und Notfallmanagement in kindheitspädagogischen Einrichtungen.

Nach dem Studium kannst du direkt die staatliche Anerkennung als “Kindheitspädagog*in” beantragen. Ein Anerkennungsjahr ist nicht erforderlich.

Du bist bereits Sozialpädagogische Assistent*in, Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in oder Heilpädagog*in? Dann rechnen wir dir Studienleistungen an.

Letzte Bewertungen

3.7
Merte , 28.01.2024 - Kindheitspädagogik und Gesundheit (B.A.)
4.6
Alicia , 11.11.2023 - Kindheitspädagogik und Gesundheit (B.A.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Einführung in die Kindheitspädagogik
  • Grundlagen der pädagogischen Professionalität
  • Rahmenbedingungen kindheitspädagogischer Arbeit
  • Wissenschaftliches Arbeiten I
  • Praxisphase I (150 Stunden)

2. Semester

  • Bildung und Bildungsprozesse
  • Diagnostik und Gestaltung von Entwicklungs- und Bildungsprozessen
  • Gesprächsführung und Beratung
  • Praxisphase II (150 Stunden)

3.Semester

  • Pädagogisches Handeln in Gruppen
  • Lebensweltbezogene und handlungsorientierte Kinderpolitik
  • Grundlagen der Gesundheitswissenschaften und -förderung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Wissenschaftliches Arbeiten II
  • Praxisphase III (150 Stunden)

4.Semester

  • Grundlagen der Kindergesundheit
  • Kindernotfälle und Notfallmanagement
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaften
  • Lern- und Bildungsbereich „Sprache und Sprechen“
  • Praxisphase IV (150 Stunden)

5. Semester

  • Lern- und Bildungsbereich „Körper-Bewegung-Gesundheit“
  • Praxisphase V (480 Stunden)

6. Semester

  • Lern- und Bildungsbereich „Medienbildung“
  • Kindheitspädagogik der Vielfalt
  • Übergänge und kooperative Netzwerkarbeit
  • Praxisphase VI (150 Stunden)

7. Semester

  • Arbeiten in Teams und Mentoring
  • Verwaltung, Management und Organisation
  • Praxisphase VII (150 Stunden)
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen

Neben der allgemeinen Hochschulreife, der fachgebundenen Hochschulreife und der Fachhochschulreife kannst du in Niedersachsen auch aufgrund deiner beruflichen Vorbildung studieren. Für unseren Studiengang heißt das: Weist du drei Jahre Berufserfahrung beispielsweise als Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Medizinische*r Fachangestellt*e, Pflegefachkraft oder Physiotherapeut*in nach, kannst du ohne Abitur studieren. Informiere dich bei uns.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Wolfsburg
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Wolfsburg
Hinweise
Nur für Erzieher/-in, HEP, Heilpädagog*innen bzw. gleichwertig qualifiziert
Link zur Website
  • Erziehung und Bildung von Kindern zwischen 0 und 10 Jahren (z.B. Kita, Familienzentrum, Schulsozialarbeit, Frühförderung)
  • Beratung, Bildung und Unterstützung von Familien, pädagogischen Fachkräften, Kindertageseinrichtungen, Tagespflegepersonen, Lehrkräften
  • Leitung und Management kindheitspädagogischer Einrichtungen
  • Kinderschutz und Kinderrechte
  • Gesundheitspädagogik und -förderung im Kontext der Kindheit (z.B. Sportvereine, Prävention)

Der Theorie-Praxis-Transfer zeichnet unseren Studiengang aus. Die sieben Praxisphasenmodule mit 1.380 Stunden bereiten dich optimal auf die kindheitspädagogische Berufspraxis vor und sind Grundlage zum Erwerb der staatlichen Anerkennung.


Zum Studienstart ist ein Praktikumsvertrag mit einer Einrichtung der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung vorzulegen (Ausnahme: Sozialpädagogische Assistenz und Studierende im berufsbegleitenden Format).


Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen und Heilpädagog*innen erhalten bei Nachweis von einschlägigen praktischen Erfahrungen eine Anrechnung auf die Praxisphasen I, II, III, IV, VI und VII (36 ECTS). Das Praktikum im 5. Semester ist hauptberuflich ableistbar.

Egal ob als Vollzeitstudiengang oder berufsbegleitend in Teilzeit – je nach persönlicher Lebenssituation und Vorerfahrung bieten wir unterschiedliche Studienformate an, damit du noch flexibler studieren kannst. Kontaktiere einfach unsere Studienberatung und lass dich beraten.

Der Studiengang kombiniert Präsenz- und Distanzlernzeiten (Blended Learning) miteinander. In der Vorlesungszeit studierst du maximal an drei Tagen vor Ort in unseren neuen Lernräumen. Die Praxiszeiten, das Distanzlernen und Selbststudium organisierst du eigenständig. Unser Lernmanagementsystem Moodle ist jederzeit für dich erreichbar. Kurze Wege, Lerncoaching und diverse Beratungsangebote runden unser Angebot für dich ab, damit du Studium und Privatleben gut miteinander vereinbaren kannst.

Für bestimmte Lehrveranstaltungen ist es nach dem niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz möglich, Bildungsurlaub beim Arbeitgeber zu beantragen.

Studienberater
Sina Schink
Fachstudienberaterin
Ostfalia Hochschule
+49 (0)5361 892223530

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Kinder sind unsere Zukunft. Deshalb sind wir dafür verantwortlich, dass etwas Ordentliches aus ihnen wird. Sie nehmen ihre Eltern und andere Bezugspersonen als Vorbild und passen sich ihren Verhaltensweisen an. So kann es allerdings auch vorkommen, dass die Kinder schlechte Eigenschaften übernehmen oder sich ihre Eltern überfordert mit der Erziehung eines Kindes fühlen.

Genau da kommst Du ins Spiel! Als Kindheitspädagoge stehst Du Kindern und Eltern mit Rat und Tat zur Seite, unterstützt sie in schwierigen Situationen oder hilfst den Kleinen, sich zu gewissenhaften, verantwortungsbewussten Menschen zu entwickeln. Und wo lernst Du das alles? Natürlich im Kindheitspädagogik Studium!

Kindheitspädagogik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Lehrreicher als erwartet

Kindheitspädagogik und Gesundheit (B.A.)

3.7

Der Inhalt ist sehr interessant, an der Organisation und Stundenplanung kann noch gefeilt werden. Die zwei Paxistage in der Woche lenken manchmal gut vom theoretischen Teil ab und geben einen einen authentischen Einblick auf das folgende Berufsleben.

Vielfältige Ausblicke in die Zukunft

Kindheitspädagogik und Gesundheit (B.A.)

4.6

Das Studieren macht unglaublich viel Spaß, da es mit einem großen Praxisanteil verbunden ist und ich somit bereits im Studium einen vielfältigen Einblick in das Arbeitsleben bekomme.
Die Dozent*innen sind offen und interessieren sich für das, was mir wichtig ist und setzen sich dafür ein!
Der theoretische Teil ist immer spannend gestaltet und bietet Möglichkeiten sich mit der Literatur weiterzubilden!

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    3.5
  • Literaturzugang
    4.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.1

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: AdobeStock
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2024