Studiengangdetails

Das Studium "Architektur" an der staatlichen "Hochschule Koblenz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Koblenz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 40 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 459 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Koblenz

Letzte Bewertungen

3.5
Lara , 10.03.2019 - Architektur
3.2
Fabian , 07.03.2019 - Architektur
4.2
Paul , 06.03.2019 - Architektur

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Alternative Studiengänge

Architektur
Bachelor of Arts
HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur
Architektur
Master of Arts
FH Aachen
Architektur
Bachelor of Arts
TH Nürnberg
Infoprofil
Architektur
Bachelor of Arts
SRH Hochschule Heidelberg
Infoprofil
Architektur
Bachelor of Arts
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Praktisch Orientiert

Architektur

3.5

Das Studium hangelt sich an der Praxis entlang und lehrt somit berufsbezogen, das hilft hoffentlich später im Berufsleben.
Zudem haben wir häufig Mentoren, die noch voll als Architekten arbeiten und das finde ich super, da schon da erste Kontakte geknüpft werden können.

Entwurfsnahes Studium

Architektur

3.2

Das Studium ist sehr Entwurfsorientiert! Die Dozenten sind kompetent und gut erreichbar! Das prufungsamt ist sehr transparent und arbeitet schnell! Die Schnittstelle über mystudy funktioniert, ist aber veraltet! Mobile Applikationen wären hilfreich! Das Mensaessen ist lecker. 

Viel Arbeit

Architektur

4.2

Viel Arbeit, aber auch viel Spaß und wenige negative Erfahrungen.
Es gibt leider zu wenig Arbeitsplätze, aber auch das soll sich bald ändern.
Der Aufwand für die einzelnen Fächer ist hoch, aber es ist alles zu bewältigen, wenn man nicht alles aufschiebt.

Nichts für schwache Nerven

Architektur

3.0

Man benötigt ein sehr starkes Zeitmanagement und viel Ausdauer um den Studieninhalten gerecht zu werden. Aber wer es will, wird es auch schaffen.
Fingerspitzengefühl im Modellbau notwendig. Ebenfalls das Verständnis für Kultur, Menschsein und Sachlichkeit.

Gute Ansätze, Umsätzung teilweise verhalten

Architektur

3.8

Von den Vorlesungen her kann ich kaum etwas bemängeln. Probleme beziehen sich z.B. bei den Korrekturen unter anderem auf den Zeitplan, die Vermittlung der Fehler, Darstellung des Positiven, Uneinigkeiten zwischen den Dozenten, etc.
Würde mir wünschen, dass die Aufgabenstellungen in manchen Fächern Realitätsnaher wären.
Die Hochschule ist gut ausgestattet und der Fachbereich wird derzeit erweitert.

Super zufrieden!

Architektur

4.3

Mir gefällt es sehr gut an der Hochschule. Der Fachbereich Architektur ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Man sollte jedoch viel Eigeninitiative zeigen, denn das wird bei den Dozenten gern gesehen und erleichtert einem auch das Studium. Trotz der manchmal fehlenden Organisation in unserem Fachbereich kann ich die Hochschule nur weiterempfehlen.

Dozenten manipulieren

Architektur

4.3

Einige Dozenten versuchen oft in Projektphasen ihre Idee in deinem eigenen Projekt durchzusetzen. Da muss man stark bleiben und die eigen Idee immer weiter führen denn du machst es nicht damit es dem Dozenten gefällt sondern es muss dir gefallen, die Dozenten sollen dich auf den richtigen Weg führen und dir nicht den einfachen Weg bereitstellen.

Das Architektur Studium lohnt sich!

Architektur

4.2

Bis jetzt bin ich sehr begeistert von meinen Kommilitonen, meinen Dozenten und der Ausstattung. Es macht sehr viel Spaß neben dem Lernen, auch noch praktische Erfahrungen sammeln zu können. Mir persönlich gefällt es sehr, wenn der Studiengang nicht zu trocken ist.

Schlaflose Nächte

Architektur

3.7

Ein sehr sehr zeitaufwändiges und auch teueres Studium. Leider sind nicht alle behandelten Themen wirklich sinnvoll für den späteren Beruf und verschwenden daher viel Zeit... trotz alledem ist es ein sehr schöner Studiengang, der viel populärer sein müsste und das Studium macht Spaß.

Für jeden was dabei!

Architektur

2.5

Das Studium ist sehr vielseitig und breitgefächert aufgestellt. Der Bachelor vermittelt gute Grundlagen in Entwurf, Konstruktion, Statik und Recht.
Einige Projekte finden in Gruppen-/Partnerarbeit statt und ermöglichen einen konstruktiven Austausch unter den Studenten.
Durch begrenzte Vorlesungen und mehr Projekte steigt der Grad an Kreativität und durchführen eines Projektes auch auf praktischer Ebene in Modellen und Zeichnungen.
Für Interessierte an Architektur eine gute Wahl um den Einstieg zu finden und das Interesse, sowie Wissen auszubauen.

  • 5 Sterne
    0
  • 19
  • 18
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 40 Bewertungen fließen 26 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter