Studiengangdetails

Das Studium "Nordamerikastudien" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 24 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1233 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
77% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
77%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.5
Thuy , 29.03.2019 - Nordamerikastudien
4.7
Judith , 29.01.2019 - Nordamerikastudien
4.2
Muri , 06.10.2018 - Nordamerikastudien

Allgemeines zum Studiengang

Im Studium der Amerikanistik, Amerikakunde oder auch American Studies, lernst Du alles über die Literatur, Sprache und Kultur der Vereinigten Staaten von Amerika. Schaust Du amerikanische Filme und Serien am liebsten in der Originalsprache und möchtest gerne mehr über die Besonderheiten der USA lernen? Dann bist Du in diesem Studienfach gut aufgehoben.

Worum geht es im Fach Anglistik? Dieses Video von der Uni Mainz stellt Dir den Fachbereich und seine Forschungsschwerpunkte vor - natürlich auf Englisch.

Amerikanistik (American Studies) studieren

Alternative Studiengänge

North American Studies
Bachelor of Arts
Uni Göttingen
North American Studies
Master of Arts
Uni Göttingen
Amerikanistik (American Studies)
Bachelor of Arts
Uni Regensburg
Amerikanistik
Bachelor of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
Nordamerikastudien
Bachelor of Arts
LMU - Uni München

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Dieser Studiengang ist auf Nordamerika spezialisiert.

Nordamerikastudien

3.5

Dieser Studiengang ist auf Nordamerika spezialisiert. Obwohl Kanada Teil von Nordamerika ist wird das Land in dem Studiengang zu in sehr geringem Maße eingebunden . Ich komme in sechste und hoffentlich letzte Semester und es gab nur einen Kurs der Kanadas Politik als Schwerpunkt hatte. Hauptsächlich ist der Studiengang auf die Vereinigten Staat fokussiert was ich schade finde. Der Studiengang ist nicht so bekannt und ich studiere mit ungefähr 150 Studenten im John F. Kennedy Institut. Die meisten Dozenten sind sehr kompetent, da sie sich auf einen Schwerpunkt fokussiert haben und sich sehr gut auskennen. Nur wir haben einen Mangel an Dozenten, sodass teilweise nicht genug Lehrveranstaltungen angeboten werden können. Das bedeutet, daß man auf das nächst folgende Semester warten muss manchmal um einen bestimmten Kurs belegen zu können. Die Organisation ist manchmal chaotisch, aber hat sich schon gebessert.

Rundumpaket

Nordamerikastudien

4.7

Ich kann Nordamerikastudien an der FU jedem weiter empfehlen, der sich für ein interdisziplinäres Studium mit internationaler Perspektive interessiert. Man wählt drei aus sechs Disziplinen: Economics, Sociology, History, Literature, Politcal Science und Cultural Studies werden am John-F.-Kennedy Institut angeboten. Ich selbst mache History, Literature, und Sociology und bin mit dem Kursangebot und den Dozenten sehr zufrieden. Nach den ersten zwei Semestern schreibt man - zumindest in meinen Disz...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessante Kurse

Nordamerikastudien

4.2

Das John F Kennedy Insitut bietet eine Menge toller Kurse, vor allem zu aktuellen Themen in den Bereichen Politik, Kultur, Literatur und das alles auf der Basis eines ausführlich erarbeiteten historischen Verständnisses der amerikanischen Geschichte. Ich würde gerne noch mehr Kurse dort besuchen und empfehle den Studiengang absolut weiter!

Nicht nur Englisch und Trump

Nordamerikastudien

3.8

Neben Englisch und der Geschichte lernt man auch, wie man Texte richtig verfasst, diskutiert, eine eigene Meinung zu finden und viele andere wichtige Dinge für das Leben die einem mehr bringen als irgendeine Formel. Das Auslandssemester eröffnet einem zusätztlich noch den Horizont und man hat sehr viele Möglichkeiten für das spätere Berufsleben.

Interesting program but not useful

Nordamerikastudien

4.2

I am currently in my 6th semester of studying North American Studies. My focus is Economics, but whenever I say I study North American Studies people think it's linguistics and I feel like I study hard for nothing.

If you want to work outside of academia, I wouldn't recommend this course.

1A-Studentin

Nordamerikastudien

4.3

Ich habe gerade erst angefangen und bin von der Uni überwältigt! Es gibt super viele Veranstaltungen, Partys und es ist technisch super ausgerüstet! Und es gibt eine VeggieMensa! Alles was das Herz begehrt. Natürlich lernt man aich so einiges, aber man kann ja nicht alles haben. ;) Top Tutoren haben wir auch. :) Und unser Institut (JFKI) finde ich auch grossartig!

Perfekter Studiengang

Nordamerikastudien

4.2

Ich habe meinen Studiengang von Maschinenbau an der FAU Erlangen zu Nordamerikastudien an der FU gewechselt als Trump Präsident wurde. Ich kann als Amerikanerin das nicht gerechtfertigten und habe das Studium angetreten mit den Worten: “Something’s gotta change”. Der Studiengang hat mich von Tag 1 absolut begeistert, und das kommt von einer faulen Schülerin die ein 3,0 Abitur in Bayern abgeschlossen hat. Ich gehe absolut gerne in die Uni und meine Noten sind einwandfrei. Das John F Kennedy Institut der FU ist spitze. Die Module sind interessant und stützen immer auf aktuelle Themen. Könnte nicht besser laufen.

Schlechte Organisation für super Studiengang

Nordamerikastudien

3.7

Dieser Studiengang ist mega interessant und als Nebenfach bestens geeignet. Die Kurse sind allerdings allesamt völlig überbucht und es ist total unübersichtlich. Ich finde die Themen des Studiengang hoch interessant, es macht Spaß, sich damit zu beschäftigen. Alles ist auf Englisch, was man natürlich beachten sollte.

Allerdings frage ich mich doch, was Mono-Bachelor-Studenten im Endeffekt mit ihrem Studium anfangen wollen. Forscher? Selbst Dozenten?

Interessant und vielfältig - aber reicht das?

Nordamerikastudien

3.8

Mein Studiengang ist in verschiedene Richtungen unterteilt, was es einem möglich macht sich auch nach der Schule noch nicht ganz für eine Sache festlegen zu müssen sondern weiterhin verschiedene Themen und Seminare in verschiedenen Richtungen zu wählen und sich in mehr als nur einem Fach weiterzubilden. Allerdings führt es auch dazu, dass man auf jedem Gebiet, welches an meinem Institut angeboten wird, die Möglichkeit hat Teilwissen zu sammeln, aber auf keinen der Gebiete wirklich ein Profi zu werden. Inwiefern das einem also bei der Jobsuche nach dem Studium hilft ist die Frage. Für Leute die allerdings noch keinen konkreten Plan haben wenn sie anfangen zu studieren ist es ein gutes Studium um in verschiedene Studiengebiete reinzuschnuppern.

Sehr positiv

Nordamerikastudien

4.8

Ich finde das mein Studiengang sehr gut ist, er ist gut strukturiert und informiert bestens über die USA und Kanada! Allerdings ist es etwas schwer danach zu wissen was man genau damit anfangen kann. Wenn man dies nicht als Lehramt nimmt ist man leider danach etwas aufgeschmissen :/

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 10
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 24 Bewertungen fließen 13 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 77% empfehlen den Studiengang weiter
  • 23% empfehlen den Studiengang nicht weiter