COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Regionalstudien Asien/Afrika" an der staatlichen "HU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 33 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1092 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

4.0
Quynh , 14.07.2019 - Regionalstudien Asien/Afrika
2.8
Lulou , 12.07.2019 - Regionalstudien Asien/Afrika
3.5
Claudia , 14.04.2019 - Regionalstudien Asien/Afrika

Allgemeines zum Studiengang

Der Studiengang Afrikanistik widmet sich der Erforschung und Dokumentation der afrikanischen Kulturen und ihrer Sprachen. Das Fach zeichnet sich in Deutschland vor allem durch einen stark interdisziplinären Ansatz aus, der Linguistik, Sozial- und Kulturwissenschaften auf häufig innovative Weise verknüpft.

Afrikanistik studieren

Alternative Studiengänge

African Verbal and Visual Arts
Master of Arts
Uni Bayreuth
no logo
Asienwissenschaften
Bachelor of Arts
Uni Bonn
African Verbal and Visual Arts
Bachelor of Arts
Uni Bayreuth
Afrikanistik
Master of Arts
Uni Frankfurt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr sprachenvielfältig

Regionalstudien Asien/Afrika

4.0

In diesem Studiengang kann man zusätzlich zu den eher wissenschaftlichen Seminaren viele Sprachen lernen. Dieser Studiengang ist sehr interessant für Personen, die Interesse an Afrika bzw. Asien haben und auch gerne viele Sprachen lernen möchten. Die Inhalte der Seminare sind sehr interessant.

Eher Geschichtsstudium als Regionalstudien

Regionalstudien Asien/Afrika

2.8

Die erste Zeit des Studiums geht es nur um die Entstehung der Regionalstudien und man beschäftigt sich wenig mit den Kontinenten. Die Sprachkurse und weitere Module die man belegen kann bieten einen tieferen Einblick in die jeweiligen Länder Asiens und dort Afrikas. Die Sprachkurse sind sehr zu empfehlen.

Toller Studiengang, leider zu wenig Anerkennung!

Regionalstudien Asien/Afrika

3.5

Man wird in den verschiedensten Bereichen geschult, kann sich aber dennoch die grobe Richtung selbst wählen. Egal ob man ein Händchen für Politik und Wirtschaft, oder für Kultur und Geschichte hat. Fast jedes Semester gibt es entsprechende Seminare und Vorlesungen die man besuchen kann. Das Studienklima ist angenehm, sehr nette Professoren und Dozenten, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das Auslandsjahr um die Sprachkenntnisse zu vertiefen ist ein absolutes MUSS und eine tolle Erfahrun...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sprachorientiert

Regionalstudien Asien/Afrika

4.5

In dem Studiengang werden vielseitige und interessante Inhalte vermittelt und man bekommt andere Blickwinkel auf gesellschaftliche ubd kulturelle Thematiken. Bei dem Studiengang ist allerdings der Arbeitsaufwand bei den Sprachen am größten, weshalb dieser Bereich am lernaufwendigsten ist.

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 19
  • 2
  • 1
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 33 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019