Kurzbeschreibung

Verhandlungen führen, Konflikte schlichten und komplexe Sachverhalte auf die entscheidenden Punkte reduzieren: Wirtschaftsjuristen kommen in Unternehmen, Verbänden, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Banken und Kanzleien zum Einsatz, da sie neben den klassischen Jura-Kenntnissen auch über die Kompetenz verfügen, wirtschaftliche Risiken und Chancen zu bewerten.

Im interdisziplinären Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht erwerben Sie Kenntnisse im Bürgerlichen-, Handels-, Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht sowie im Insolvenz und Europarecht. Im Fachbereich Betriebswirtschaft wird zusätzlich Fachwissen in Rechnungswesen, Personalmanagement sowie Finanzierung vermittelt. Diese doppelte Qualifizierung macht Sie besonders gefragt.

Durch die Wahl einer Vertiefungsrichtung können Sie sich zudem im Verlauf des Studiums in den Bereichen Verträge, Medienrecht oder Human Resources spezialisieren. Wirtschaftsjuristen können unter anderem als Tax Manager, Legal Affairs Manager, Contract Manager, Mediator oder Compliance Officer eingesetzt werden.

Letzte Bewertungen

3.7
Roja , 28.08.2019 - Wirtschaftsrecht
3.8
Nina , 23.07.2019 - Wirtschaftsrecht
4.3
Laura , 08.06.2019 - Wirtschaftsrecht
3.0
Sven , 03.06.2019 - Wirtschaftsrecht
4.7
Nicole , 21.05.2019 - Wirtschaftsrecht

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Laws
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

Management Basics

  • Grundlagen der BWL, VWL, Recht und Entrepreneurship
  • Einführung wissenschaftliches Arbeiten

BGB AT & Schuldrecht AT

  • Rechtsgeschäftslehre
  • Entstehung, Inhalt und Störung von Schuldverhältnissen
  • Schadensersatz

Rechtsmethoden

  • Das deutsche Rechtssystem, Geschichte und Rechtsquellen
  • Rechtssprache
  • Juristische Methoden und Arbeitstechniken

Kompetenz- & Selbstmanagement

  • Berufserfolg und -anforderungen
  • Persönlichkeit
  • Kompetenzen
  • Selbstmanagement

2. Semester

Internes & Externes Rechnungswesen

  • Buchführung
  • Kostenrechnung
  • Bilanzen und Bilanzanalyse

Verfassungs- & Verwaltungsrecht

  • Staatsorganisationsrecht und Grundrechte
  • Verwaltungsaufbau und Verwaltungshandeln
  • Auszüge besonderes Verwaltungsrecht

Besonderes Schuld- & Sachenrecht

  • Schuldrechtliche Vertragstypen
  • Produkthaftungsrecht
  • Eigentum und Besitz und Ansprüche daraus

Quantitative Methoden Mathematik/Statistik

  • Finanzmathematik
  • Lineare Algebra
  • Univariate und bivariate deskriptive Statistik

3. Semester

Volkswirtschaftslehre

  • Märkte
  • Grundlagen mikroökonomischer Theorie
  • Theorien ökonomischer Entscheidungen

Wirtschaftsstrafrecht

  • Allgemeiner Teil (Tatbestandslehre, Täterschaft und Teilnahme)
  • Besonderer Teil (Betrug, Unterschlagung, Untreue, Wirtschaftsspionage, Produktpiraterie)

Human Resources

  • Personalmanagement
  • Personalmarketing
  • Personalauswahl und -entwicklung
  • Personalführung

Handels- & Unternehmensrecht

  • Kaufmannseigenschaft, Firma und Handelsregister
  • Handelsgeschäfte
  • Personengesellschaftsrecht und Kapitalgesellschaftsrecht sowie diesbezügl. Haftungsregelungen

4. Semester

Finanzierung Basics

  • Finanzwirtschaftliche Grundlagen
  • Außenfinanzierung
  • Grundlagen Derivate

Europarecht

  • Ziele und Zuständigkeiten der EU
  • Organe der EU
  • Grundfreiheiten

Insolvenzrecht

  • Zwangsvollstreckungsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Kreditsicherungsrecht

Projektmanagement & IT-Grundlagen

  • Einführung in die Wirtschaftsinformatik
  • Grundlagen der Informationstechnologie
  • Softwarewerkzeuge für das Projektmanagement

Geistiges Eigentum & Wettbewerbsrecht

  • Geistiges Eigentum (Markenrecht, Patentrecht)
  • Lauterkeitsrecht
  • Kartellrecht

5. Semester

Verhandlungsführung

  • Verhandlungspositionen und Interessen
  • Kommunikation in der Verhandlung - verbal und non-verbal
  • Manipulationstechniken

Wahlpflichtmodul: Handlungskompetenz

Business English

  • Dictionary skills
  • Introduction to business communication
  • Introduction to business vocabulary & functions

ODER

Business Communication Skills

  • Managing discussions
  • Producing well structured short reports
  • Adapting behaviour and language across cultures

Vertiefungsrichtung Verträge:

1. Vertragsgestaltung

  • Vertragstypen
  • Vertragsmanagement
  • Auslegung und Analyse von Verträgen

2. Rechtstreitigkeiten

  • Ordentliche Gerichtsbarkeit
  • Schiedsverfahren
  • Mediation im Wirtschaftsrecht

Vertiefungsrichtung Human Resources:

1. HR Management

  • Personalplanung
  • Employer Branding
  • Internationales HR-Management

2. Arbeitsrecht

  • Kollektivarbeitsrecht
  • Individualarbeitsrecht

Vertiefungsrichtung Medienrecht³:

1. Telekommunikations- & Informationsrecht

  • Bundesnetzagentur, Netzregulierung und Verträge nach dem TKG
  • Presserecht und dessen Ausprägungen
  • Urheberrecht

2. Internetrecht

  • Domainrecht
  • Internetrecht
  • Urheberrecht

6. Semester

Wirtschafts- / Unternehmensethik

  • Moral und Ethik
  • Werte
  • Philosophische Grundlagen
  • Ethik und Ökonomik

Wissenschaftliches Arbeiten (Abschlussarbeit)

  • Ablaufplanung - Selbst-/ Zeitmanagement
  • Formvorschriften
  • Wissenschaftliche Struktur

Vertiefungsrichtung Verträge:

3. Grundlagen Psychologie

  • Motivation und Emotion
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Konflikte in Organisationen

4. International Contracts

  • Grundbegriffe des IPR
  • Internationale Verträge (Aufbau,
  • Bestandteile)

Vertiefungsrichtung Human Resources:

3. Grundlagen Psychologie

  • Motivation und Emotion
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Konflikte in Organisationen

4. Compliance & Datenschutz

  • Haftungsrisiken für Manager
  • Regulierte Industrien
  • Datenschutz

Vertiefungsrichtung Medienrecht:

3. Unternehmensgründung

  • Ablauf Unternehmensgründung
  • Finanzierung
  • Rechtlicher Rahmen

4. International Contracts

  • Grundbegriffe des IPR
  • Internationale Verträge (Aufbau,Bestandteile)

Steuerrecht

  • Grundlagen und Systematik des deutschen Steuersystems
  • Überblick über die Steuerarten
  • Steuerhaftungsrecht

7. Semester

Repetitorium Wirtschaftsrecht

  • Öffentliches Recht, Strafrecht und Privatrecht im Querschnitt
  • Interaktive Fallbesprechung
  • Zusammenhänge erkennen, Selbstbewusstsein fördern

Bachelor-Thesis/Kolloquium

  • Schriftliche Abschlussarbeit und Kolloquium
Voraussetzungen
Zu den grundsätzlichen Zulassungsvoraussetzungen zählen die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder gleichwertig anerkannte Vorbildung. Zudem wird eine aktuelle Berufstätigkeit vorausgesetzt – dazu zählen Voll- oder Teilzeittätigkeiten, betriebliche Ausbildungen, Traineeprogramme oder Volontariate. Weiterführende Zulassungsvoraussetzungen finden sie unter www.fom.de.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Stuttgart
Hinweise
42 Monatsraten à 295 Euro oder Einmalzahlung 12.390 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.
Link zur Website
Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Aachen, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Mannheim, München, Münster, Neuss, Wesel, Wuppertal
Hinweise
42 Monatsraten à 295 Euro oder Einmalzahlung 12.390 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.
Link zur Website
Die Eingangshalle der FOM in Aachen
Quelle: FOM Hochschule 2017

Videogalerie

Studienberatung
Zentrale Studienberatung
FOM Hochschule
+49 (0)800 1 95 95 95

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Die FOM wurde Anfang 2012 als erste private Hochschule Deutschlands von der FIBAA, der Agentur für Qualitätssicherung im Hochschulbereich, systemakkreditiert.

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Es fällt Dir schwer, Dich zwischen den beiden Studiengängen Betriebswirtschaft und Jura zu entscheiden? Das ist gar nicht nötig. Denn das Wirtschaftsrecht Studium vereint die klassischen Wirtschaftswissenschaften mit fundiertem rechtswissenschaftlichen Wissen aus dem Jura Studium. Der Studiengang behandelt alle wirtschaftlich relevanten Rechtsfragen und macht Dich zu einem Spezialisten für die Rechtsberatung von verschiedenen Unternehmen.

Wirtschaftsrecht studieren

Bewertungen filtern

Könnte besser sein

Wirtschaftsrecht

3.7

Dass man sich die Noten an privaten Fhs kaufen kann, kann ich widerlegen. Man kann zwar an verschiedenen Standorten die jeweilige Prüfung schreiben, aber das wars dann auch. Anfangs ist es gewöhnungsbedürftig, wenn man von einer öfftl. auf eine am Abend ausgelegte FH wechselt, aber es hat auch seine Vorteile. Beruf und Uni lässt sich dadurch realisieren. Wünschenswert wäre ein Foyer in dem man sich aufhalten könnte und bessere Bedingungen was die „Bibliothek“ betrifft. Dass man fürs Parkhaus zahlen muss verwundert zudem. Nichtsdestotrotz ist die FOM für Berufstätige eine gute Alternative.

Kompetente Dozenten

Wirtschaftsrecht

3.8

Die meisten Dozenten dort kommen aus der Praxis und arbeiten in großen Unternehmen oder sind selbstständig. Sie können dadurch viele Praxisbeispiele nennen und somit das Verständnis bei den Studenten fördern. Die Lehrinhalte können so besser mit der Theorie verknüpft werden. Hervorzuheben ist auch der Service rund um das Studium: die Studienberatung kümmert sich schnellstmöglich um Anliegen der Studenten und ist gut zu erreichen.

Teuer aber gut!

Wirtschaftsrecht

4.3

Das Studium an der FOM ist zwar durch die Studiengebühren relativ teuer aber es besticht durch sehr kleine Kurse (bei uns ca. 15 Leute) und tolle Dozenten, welche einem die Lehrinhalte an Praxisbeispielen beibringen können. Die Dozenten sind u.a. Rechtsanwälte, was für uns als Wirtschaftsrechtler total super ist.

Mehr Schein als Sein...

Wirtschaftsrecht

3.0

An der FOM Nürnberg wird einem von Anfang an viel Hilfe beim Studium neben dem Beruf versprochen, doch meist sind die Sekretärinnen eher unkooperativ oder gar nicht erst zu erreichen...
Positiver sind jedoch die Dozenten, welche alle aus der Praxis kommen und die meisten eigene Kanzleien oder ähnliches haben.

Kopierer für die Studierenden gibt es leider nicht und auch kostenlose Wasserspender oder ähnliches, was man von anderen privaten Hochschulen kennt, sucht man hier ver...Erfahrungsbericht weiterlesen

Absolut empfehlenswert!

Wirtschaftsrecht

4.7

Sehr gute Vereinbarkeit von Studium und Beruf. Motivierte Dozenten. Vor-und Nachbereitung in angemessenem Maß nötig, um gute Erfolge zu erzielen. Sachverhalte werden verständlich vermittelt und alle Dozenten sind bemüht, einen Praxisbezug zu schaffen.

FOM sehr zu Empfehlen

Wirtschaftsrecht

3.8

Für ein berufsbegleitendes Studium ist die FOM sehr zu empfehlen. Was das organisatorisch angeht, muss man sich um nichts kümmern. Der Studenplan für die Vorlesung wird von der FOM im voraus erstellt. So das man man lang im Voraus Arbeit, Studium und Privatleben planen kann. Die Prof. sind überwiegend sehr gut. Klar gibt es mal ein oder zwei Prod. die nichts taugen. Dies kann man aber nach einem Semester immer valuieren.

Macht mega Spaß

Wirtschaftsrecht

4.2

Die Schule ist top organisiert. Die Dozenten sind sehr kompetent und versuchen den Unterricht spannend zu gestalten. Zeiten und Prüfungen sind gut machbar. Sehr empfehlenswert! Der Onlinecampus und die App bringen viele Vorteile mit sich. Die Studienorte sind gut erreichbar und Parkmöglichkeiten sind vorteilhaft.

Super Hochschule!

Wirtschaftsrecht

4.0

Ich bin sehr zufrieden mit dem Studium. Die Lerninhalte sind Praxis relevant und daher leicht zu lernen. Wenn man mal nicht da sein kann sind die Skripte allein auch aussagekräftig genug um sich vorzubereiten auf die Prüfungen. Die Prüfungen sind absolut fair.

Praxisnähe

Wirtschaftsrecht

4.7

Sehr gute Dozenten, praxisnaher Austausch und eine hervorragende Ausstattung machen hier das Studium zu einem Erlebnis, welches man gerne eigenständig fördert.
Die online Plattformen unterstützen das lernen immens und helfen bei der Organisation. Kann dieses Studium jedem weiterempfehlen der Selbstdisziplin besitzt und kein Interesse an gelangweilten Dozenten hat.

Sehr gute Lehrveranstaltungen!

Wirtschaftsrecht

3.7

Ich studiere im 1. Semester Wirtschaftsrecht an der FOM in Bonn. Die Dozenten sind fast alle top! Sie vermitteln ihr Wissen gut und nehmen Rücksicht darauf, dass jeder Student mit kommt. Bis jetzt gefällt mir das Konzept gut. Für mich könnte der Jura-Anteil allerdings höher sein und man sollte über die Anordnung der Fächer nachdenken. Schließlich benötigt man erst die Rechtsmethoden und dann Schuld- und Bürgerliches Recht. Die Bibliothek für uns Wirtschaftsjuristen ist sehr klein.. Ein paar Bücher stehen im Regal. Aber zum Lernen kann man auch in die ULB Bonn und ins Seminar fahren, wo man genügend Literatur findet.
Rundum bin ich bisher zufrieden!

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 38
  • 33
  • 7
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 82 Bewertungen fließen 43 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte