Kurzbeschreibung

Das Studium "Tourismus-, Hotel- und Event Management" an der privaten "Hochschule Fresenius" hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Das Studium wird in Hamburg, Köln, München und Wiesbaden angeboten. Das Studium wird als Vollzeitstudium und berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 72 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 749 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Letzte Bewertungen

3.2
Julia , 23.05.2018 - Tourismus-, Hotel- und Event Management
2.8
Anja , 05.05.2018 - Tourismus-, Hotel- und Event Management
3.8
Tamara , 12.04.2018 - Tourismus-, Hotel- und Event Management
2.8
David , 23.03.2018 - Tourismus-, Hotel- und Event Management
4.5
Anna , 23.03.2018 - Tourismus-, Hotel- und Event Management

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 8 Semester tooltip
Studiengebühren
13.200 € - 26.100 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
  • Internationales Hotelmanagement
  • Eventmanagement
  • Destinationsmanagement
  • Tourismusmanagement
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmenskommunikation
  • E-Tourismus
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Meisterprüfung oder
  • Gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen: Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden oder
  • Hochschulzugangsprüfung an einer externen Hochschule (Voraussetzungen: Abschluss einer mind. 2-jährigen Berufsausbildung mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit, beides fachlich affin zum angestrebten Studiengang)
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
77% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
77%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Hamburg, Köln, München, Wiesbaden
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Hamburg, Köln, München, Wiesbaden
Hinweise
Eine kaufmännische Ausbildung im Tourismusbereich kann nach individueller Prüfung u. U. zu einer Verkürzung der Regelstudienzeit auf sieben Semester führen. Ohne eine solche Ausbildung beträgt die Regelstudienzeit acht Semester. Geprüfte Tourismusfachwirte (IHK) können direkt ins fünfte Fachsemester des berufsbegleitenden Studiengangs einsteigen. Für sie verkürzt sich die Regelstudienzeit auf vier Semester.
Link zur Website
Studierende der Hochschule Fresenius
Quelle: Hochschule Fresenius

Videogalerie

Studienberater
Ihr Team der Studienberatung
Hochschule Fresenius
0800 7245 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Tourismusmanagement Studium bereitet Dich auf eine Tätigkeit als Tourismusmanager vor. Dazu vermittelt Dir das Studium breit gefächerte betriebswirtschaftliche und branchenspezifische Fachkenntnisse. Tourismusmanagement zu studieren ist genau das richtige für Dich, wenn Du reiselustig bist und gerne mit Menschen zusammenarbeitest.

Tourismusmanagement studieren

Bewertungen filtern

Gutes Studium, aber teilweise überflüssige Inhalte

Tourismus-, Hotel- und Event Management

3.2

Das Studium macht Spaß und man lernt viel, aber teilweise sind die Lerninhalte überflüssig. Gerade das Auslandssemester ist mehr Show und Prestige als relevant fürs Studium. Das Geld dafür könnte man sich lieber sparen oder Praxiserfahrung bei einem Praxissemester sammeln.

Erfahrungen mit Dozenten und dem Studieninhalt

Tourismus-, Hotel- und Event Management

2.8

Sehr kompetente Dozenten - meistens noch im Berufsleben und haben daher wissen von heute.

Viele Themen nur oberflächlich angekratzt.

Stundenpläne teilweise irrsinnig - in manchen Fächer ist die 1. Vorlesung gerade mal zwei Wochen vor Klausur.

Schlechte Organisation.

Vielfältiger Studiengang

Tourismus-, Hotel- und Event Management

3.8

Der Studiengang ist sehr breit gefächert und in den Lehrveranstaltungen werden ausreichend relevante Inhalte von erfahrenen Dozenten vermittelt, die bewirken, dass man seine Vorlieben entwickelt und sich in eine aus dem Bereich Tourismus, Hotel- und Eventmanagement spezialisiert. Die Organisation war ab und zu etwas chaotisch, jedoch würde ich diesen Studiengang jedes Mal erneut studieren, da er viele Spezialisierungsmöglichkeiten bietet.

Gute Inhalte, schwache Hardware

Tourismus-, Hotel- und Event Management

2.8

Das Studium ist durchaus spannend und macht Spaß. Die Dozenten sind größtenteils nett und haben Erfahrung in ihren Fachgebieten. So kennen Sie sich gut aus und können eine zufriedenstellende Lehre leisten. Wie immer und überall gibt es auch hier Ausnahmen.
Die Hardware und der Campus auf dem Betriebsgelände von Black und Decker ist mehr als unzufriedenstellend. Die Ausstattung ist miserabel und nicht funktionstüchtig. Campusleben gibt es keines. Die Inhalte sind durchaus umfassend und in den größten Teilen auch spannend.

Stressig aber produktiv

Tourismus-, Hotel- und Event Management

4.5

Dual studieren ist nicht leicht, dass weiß jeder. Jedoch ist die Praxiserfahrung die man nebenbei schon sammelt sehr viel wert!
Die Hochschule Fresenius unterstützt einen auch dabei und hat immer Verständniss. Die kleinen Lerngruppen helfen einem dabei sich vollkommen integrieren zu können.

Interessantes und spaßiges Studium

Tourismus-, Hotel- und Event Management

3.8

Tolles Studium mit interessanten Inhalten. Besonders gut hat mir das Auslandssemester und das Praxissemester gefallen. Die Klassen Atmosphäre ist zum
Lernen ideal, alles kann nachgefragt werden. Die Dozenten waren auch sehr praxisbezogen und nett. Alles in allem war ich sehr zufrieden.

Kleine Gruppe - mangelnde Organisation

Tourismus-, Hotel- und Event Management

3.2

Also was wirklich toll ist, dass relativ kleine LehrGruppen vorhanden sind. Dadurch kann man sich viel mehr konzentrieren und die Dozenten können deine offene Fragen beantworten. Allem im allem kann man sagen, dass die Hochschule im großen und ganzen eine gute Hochschule ist, hat aber Lücken in der Organisation. Die Hoffnung besteht, dass mit dem Umzug nach Wiesbaden, die Ausstattung und die Organisation besser wird.

Gute Studieninhalte

Tourismus-, Hotel- und Event Management

4.3

Sehr gute Inhalte, integriertes Auslandssemester in New York, sehr gute Professor mit viel Erfahrung und Fachkenntnissen, da die meisten gleichzeitig ihren Beruf noch voll ausführen, sehr gute anwendungsbezogene Beispiele und Einblicke. Ebenfalls sehr angenehme kleine Gruppe in den Studiengängen

Privat heißt nicht geschenkt!

Tourismus-, Hotel- und Event Management

4.3

Wir sind eine kleine Gruppe, wodurch das Campus und Uni-Feeling verloren geht. Jedoch kann man so die Lehrveranstaltungen viel intensiver gestalten und erleben. Aber keine unserer Prüfungen war bisher geschenkt. Im Gegenteil, wir werden gefordert. Unsere Dozenten glänzen vor allem durch Erfahrungen in der Praxis und können viele Inhalte an Beispielen konkretisieren. Dadurch, dass viele unserer Dozenten beruflich tätig sind, ist unser Stundenplan nicht festgelegt und oftmals haben wir auch Samstags Vorlesungen. Zu Beginn habe ich mich sehr darüber geärgert, aber auf diesen Dozent möchte ich nicht verzichten. Dafür nehme ich auch gerne 6 Tage Uni in Kauf.

Mehr Schein als Sein

Tourismus-, Hotel- und Event Management

2.3

Dozenten sind überwiegend in Ordnung und veranstalten meist durchdachte Vorlesungen. Relativ bald fingen dann die Ausfälle an, Mitteilungen darüber kamen oft sehr spät oder gar nicht.
Ein Campusleben existiert meiner Meinung nicht. Jeder Kurs bleib grösstenteils für sich. Der Wirtschafts- und Medienbereich befindet sich im Industriegebiet, daher nochmals abgelegener und noch weniger Interaktion mit den restlichen Studenten.
Die Mensa ist in Ordnung aber für Studis etwas teuer.
Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 24
  • 33
  • 10
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 72 Bewertungen fließen 51 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 78% empfehlen den Studiengang weiter
  • 22% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte