Kurzbeschreibung

Im konsekutiven Master-Studium Soziale Arbeit werden Kompetenzen erworben, die für den Einsatz im Berufsleben besonders bedeutsam sind. Die drei berufsfeldorientierten Vertiefungsbereiche „Sozialmanagement/Institutionelle Sozialarbeit“, „KlinischeSozialarbeit“ und „Wirtschaftssozialarbeit“ stehen zur Auswahl. Im 1. Semester stehen die Wissenschaft und das Management Sozialer Arbeit im Vordergrund. Im 2. und im 3. Semester belegen die Masterstudierenden die spezifischen Lehrveranstaltungen zu ihrem gewählten Vertiefungsbereich. Absolventen qualifizieren sich damit für weiterführende Tätigkeiten in sozialen Organisationen und können mittelfristig auch Führungsaufgaben übernehmen.

Letzte Bewertungen

4.9
Studierende , 12.10.2016 - Soziale Arbeit
3.5
Carmen , 26.09.2016 - Soziale Arbeit
4.0
anonym , 31.07.2016 - Soziale Arbeit
3.7
Jule , 17.01.2016 - Soziale Arbeit
5.0
Carolin , 09.07.2015 - Soziale Arbeit

Studiengangdetails

Voraussetzungen
  • Diplom- oder Bachelor-Abschluss mit Gesamtnote 2,0 oder besser
  • Fachrichtung des Bachelor-Studiums: Soziale Arbeit oder verwandte Bereiche
  • Mindestens 7 Semester (210 ECTS) einschließlich eines Praktischen Studiensemesters oder 6-semestriges Studium (180 ECTS) ohne Praxissemester. Die fehlenden 30 ECTS Punkte in Theorie oder Praxis werden während des Masterstudiums nachgeholt
Inhalte

Gemeinsame Basismodule im 1. Semester:

  • Modul 1: Sozialstruktur, Modernisierung und soziale Probleme
  • Modul 2: Aufgaben, Leistungen, Strategien
  • Modul 3: Entwicklung von Wissenschaft und Forschung
  • Modul 4: Praxisforschung und Evaluation
  • Modul 5: Sozialwirtschaft
  • Modul 6: Personal und Organisation

Wahlbereich zwischen 3 Vertiefungen im 2. und 3. Semester:

1. Sozialmanagement/Institutionelle Sozialarbeit

  • Als besonders relevant gelten in dem Berufsfeld der freien, öffentlichen und privaten Träger Sozialer Arbeit für Masterabsolventen/innen die Kompetenzen „Entwickeln“, „Planen“, „Führen“ und „Verwalten“. Arbeitgeber suchen sozialpädagogisches Fachpersonal mit diesem professionellen Hintergrund.

Module:

  • Modul 7.1: Outcomeorientierte Steuerung
  • Modul 7.3: Programm- und Projektentwicklung/-begleitung
  • Modul 7.2: Recht und Ethik
  • Modul 8.1: Theoretische Fundierung und spezielle Aufgabenstellungen Institutioneller Sozialarbeit
  • Modul 8.2: Kultur und Entwicklung in Organisationen
  • Modul 8.3: Sozialplanung, Social Entrepreneurship und Public Management
  • Modul 8.3: Sozialplanung, Social Entrepreneurship und Public Management

2. Wirtschaftssozialarbeit

  • Unternehmen der freien Wirtschaft erwarten von Masterabsolventen/innen der Sozialen Arbeit, dass sich diese aktiv an der Personal- und Organisationsentwicklung beteiligen können. Bedarf wird außerdem in den methodischen Zugängen des Case Management, des Coaching, der Moderation und der Mediation gesehen.

Module:

  • Modul 7.1: Outcomeorientierte Steuerung
  • Modul 7.3: Programm- und Projektentwicklung/-begleitung
  • Modul 7.2: Recht und Ethik
  • Modul 9.1: Theoretische Fundierung und spezielle Aufgabenstellungen von Wirtschaftssozialarbeit
  • Modul 9.2: Unternehmenskultur
  • Modul 9.3: Spezifische Kompetenzen Wirtschaftssozialarbeit

3. Klinische Sozialarbeit

  • Beratungseinrichtungen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, in der Psychiatrie und der Rehabilitation erwarten von Masterabsolventen/innen der Sozialen Arbeit wichtige Kompetenzen für die Fallarbeit und für Lenkungsfunktionen. Dazu zählen Beratungskompetenzen, psycho-soziale Diagnostik, Krisenintervention, rehabilitative Fallarbeit und aufsuchende Hilfen in komplexen Behandlungsnetzen.

Module:

  • Modul 10.1: Theoretische Fundierung und spezielle Aufgabenstellungen Klinischer Sozialarbeit
  • Modul 10.2: Recht und Ethik
  • Modul 10.3: Beratung, Soziotherapie und Krisenintervention
  • Modul 10.4: Kommunikative Kompetenzen und differenzielle Gesprächsführung
  • Modul 10.5: Psychosoziale Diagnostik und Evaluation

Die Inhalte der Module (Modulbeschreibungen) können auf der Homepage nachgelesen werden: https://www.hs-coburg.de/kmsa

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommersemester
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Coburg

Duales Studium

Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommersemester
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Coburg
Studienberater
Dr. Katja Kessel
Studienberatung
Hochschule Coburg
+49 (0)9561 317 445

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Bewertungen filtern

Individuelle Betreuung + fachliche Entwicklung!

Soziale Arbeit

4.9

Ich habe bereits meinen Bachelor in Coburg gemacht und habe mich entschieden auch meinen Master hier zu machen. Das aber nicht aus Mangel an Alternativen! In Coburg herrscht ein gutes Klima zwischen Lehrenden und Studierenden, man wird gut in seiner fachlichen und damit auch persönlichen Entwicklung begleitet und gefördert. Dieser Support ist jetzt im Master noch stärker. Man fühlt sich insgesamt sehr gut aufgehoben!
Das erste Semester hat mehr Module als die anderen Semestern, aber man k...Erfahrungsbericht weiterlesen

Weltbild verändernd!

Soziale Arbeit

3.5

Die Studieninhalte werden mir nicht nur in meinem zukünftigen Beruf weiterhelfen, sondern auch in meinem Privatleben. Durch Anregungen meiner Professoren habe ich mich viele Anregungen erhalten, durch die ich mich weiterentwickeln konnte. Ich bin sehr dankbar diese Lernerfahrungen machen zu dürfen. Allerdings gibt es in der Sozialen Arbeit auch Studieninhalte, die man sich wirklich sparen könnte und nur das Klischee erfüllen- für mich ist das KÄM_ Kunst-Ästhetik und Medien. Hier fällt mir nicht ein was ein was ich von einem halben Semester Unterricht mitnehmen könnte! Auch das wir Fächer wie Yoga und Meditation haben, ist mehr als unnötig- macht zwar Spaß, sollte aber eher in die Freizeit als in die Universität gehören!

Bis jetzt nur zu empfehlen - der Insa!

Soziale Arbeit

4.0

Ich bin jetzt zwar erst im ersten Semester des Masters Soz Arb (Schwerpunkt Insa) in Coburg, möchte aber nachdem nun über das erste Semester eher skeptisch berichtet wurde, dennoch jetzt schon eine Bewertung schreiben (vielleicht muss ich sie ja später anpassen).
Ich bin erst für den Master nach Coburg gekommen und habe daher in die Organisation der Hochschule und das Campusleben noch nicht sooo den großen Einblick bekommen. Generell bekommt man aber wie an jeder Hochschule seine Informat...Erfahrungsbericht weiterlesen

Es ist, was du daraus machst

Soziale Arbeit

3.7

Ich bin speziell für den Master nach Coburg gekommen. An manchen Stellen hatte ich mehr erwartet. Besonders das erste Semester war inhaltlich sehr flach. Leider sind die Vorlesungen sehr frontal. Manche Dozenten haben auch spürbar keine Lust. Trotzdem. Wenn man sich selbst engagiert und auch Inhalte selbstständig vertieft, ist der Master i. O.! Was gänzlich fehlt sind administrative Kenntnisse für Führungskräfte.
Auch beim Studentenleben muss man kreativ sein. Mit den richtigen Menschen ist auch das kleine Coburg sehr lustig.

3 Semester, die sich lohnen!

Soziale Arbeit

5.0

Hallo,

ich bin (noch) im dritten Semester des Masters im Vertiefungsbereich "Institutionelle Sozialarbeit". Insgesamt kann ich sagen, dass mir das Studium wirklich Spaß gemacht hat und ich viel dazu lernen durfte. Die Grundlagen, die ich im Bachelorstudium erworben habe, konnte ich meinem Schwerpunkt entsprechend vertiefen. Die drei Semester sind, meiner Meinung nach, gut aufgeteilt. Im ersten Semester studieren alle drei angebotenen Bereiche gemeinsam. Ab dem zweiten Semester erfäh...Erfahrungsbericht weiterlesen

Master? Check!

Soziale Arbeit

4.0

Der Master Soziale Arbeit geht in der Regel über 3 Semester. Im ersten Semester studieren alle zusammen, bevor sich die Studenten jeweils einem Vertiefungsbereich zuordnen (Klinische Sozialarbeit, Institutionelle Sozialarbeit, Wirtschaftssozialarbeit). Das erste Semester ist thematisch somit sehr breit gefächert, wobei es viel um Gesellschaftskritik, Gesellschaftsentwicklung, Wissenschaft und Forschung geht. Für mich persönlich war das erste Semester nur in weniger Hinsicht bereichernd, aber es...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gut aber verbesserungsfähig!

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Hallo!

Ich habe jetzt das erste Mastersemester in Coburg absolviert.
Das erste Semester war nicht so richtig der Knaller. Die Inhalte, die versprochen wurden, wurden nur teilweise umgesetzt. Gerade Organisation/ Management war auch seitens des Dozenten nicht gut vermittelt.
Die wohl beste Dozenten ist Frau Professor Scholz. Sehr kompetent. Andere können sich davon eine Scheibe abschneiden.
Die Organisation - Mittelmaß. Wieso hat man in den Semesterferien Exkursionen, wenn man nur zwei Tage Uni hat?
Coburg als Studentenstadt hat ein paar wenige Clubs zu bieten aber meine Mitstudierenden sind sehr nett und kommunikativ- Coburg ist, was ihr daraus macht.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 3
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 7 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte