Studiengangdetails

Das Studium "Maschinenwesen" an der staatlichen "TUM - TU München" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Garching bei München. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 14 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 729 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Garching bei München

Letzte Bewertungen

3.3
Ruben , 20.03.2019 - Maschinenwesen
3.5
Florian , 22.03.2018 - Maschinenwesen
4.2
Anonym , 22.03.2018 - Maschinenwesen

Allgemeines zum Studiengang

Das Maschinenbaustudium ist bei Studieninteressierten äußerst beliebt und hat in Deutschland eine lange Tradition. Die deutsche Ingenieurskunst genießt weltweit Anerkennung. Eng verknüpft mit der erfolgreichen deutschen Automobil- und Maschinenbauindustrie ist die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung hierzulande. Das Studium ist anspruchsvoll und fordernd. Dafür bietet es Dir aber auch hervorragende Karriereperspektiven.

Maschinenbau studieren

Alternative Studiengänge

Maschinenbau mit BWL
Bachelor of Science
TU Kaiserslautern
Infoprofil
Maschinenbau
Master of Science
Hochschule Magdeburg-Stendal
Maschinenbau
Bachelor of Engineering
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Infoprofil
Maschinenbau
Bachelor of Engineering
Hochschule Nordhausen
Infoprofil
Maschinenbau
Bachelor of Engineering
Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Breite Vielfalt

Maschinenwesen

3.3

In dem Master Maschinenwesen hat man die Möglichkeit auch über den Tellerrand des reinen Maschinenbaus hinaus zu schauen und Kurse aus anderen Disziplinen zu wählen. Ein Manko ist der weite Weg nach Garching und die dabei eher ungenügende Zuverlässigkeit des Münchener Nahverkehrs

Allgemeiner Master mit großer Freiheit

Maschinenwesen

3.5

Der allgemeine Maschinenbaumaster der TUM zeichnet sich durch die große Wahlfreiheit aus. Je nachdem, welche Fächer man wählt, kann man sich auf bestimmte Themen fokussieren oder auch einfach nur ein "leichtes" Masterstudium haben. Das ist hierbei jedem selbst überlassen.
Allerdings ist das Klausur- und Lernniveau gewohnt hoch, die Betreuung und Organisation gewohnt ausbaufähig.
Insgesamt hat mir der Master auf der TUM deutlich besser gefallen als der Bachelor. Das Zitat einer Übungsleiterin spricht Bände. Die Prüfungen um Bachelor werden auf so gestellt, dass ein aussortieren möglich ist. Auf die Frage, ob das Niveau im Master auch so hoch ist: "Nein, da wollen wir ja auch dass Sie bestehen".

Studieren in Garching

Maschinenwesen

4.2

Am Anfang meines Studiums habe ich mich schon gefragt, warum ich noch mit der Hand ein Getriebe zeichnen muss (und bis man das kann, dauert es eine Weile). Heute verstehe ich, kann man auch in der jetzigen digitalisierten Zeit trotzdem diese Grundlagen braucht.
Der Anspruch der einzelnen Lehrveranstaltungen ist sehr unterschiedlich, man bekommt jedoch meistens einen sehr guten Überblick, wenn man sich im Forum informiert oder mit Kommilitonen spricht.
Einen Platzmangel gibts bei uns in der Regel nicht, nur bei der Anmeldung für Hochschulpraktika muss man rechtzeitig schauen. Das war aber noch nie ein Problem.
Zu den Dozenten: die meisten Dozenten sind sehr kompetent und freundlich, doch es kommt eigentlich auf die Übungsleiter an. Diese betreuen ein Fach etwa 2, weswegen ein reger Wechsel herrscht.
Zusammenfassend kann ich das Studium empfehlen, denn man kann sich viel frei zusammenstellen und sich in individuelle Richtungen entwickeln.

Frauen bei Maschinenbau

Maschinenwesen

3.8

Als Frau beim Maschinenbaustudium wird man oft gefragt, ob man die Einzige ist oder warum man sich für das Studienfach entschieden hat: war es zb nur, um eine größere Männerauswahl zu bekommen?
Aber wenn man sich Mal anschaut, wie viele Mädchen und wie viele Jungs gemeinsam im ersten Semester angefangen haben und wie vieke davon den Bachelor erfolgreich absolvieren, stellt man fest, dass mehr Frauen das Durchhaltevermögen und Kompetenz für das Studium mitbringen.

Gutes Angebot - wenig individuelle Betreuung

Maschinenwesen

4.5

Das Angebot an Lehrveranstaltungen ist sehr gut und auch in der Fächerwahl wird von der Uni kaum eingeschränkt. Es ist möglich sich im eigenen Interessensgebiet zu vertiefen. Allerdings muss man die Anzahl der Studenten beachten. Das führt dazu, dass man kaum individuell betreut wird.

Mehr als zufrieden

Maschinenwesen

4.3

Maschinenwesen an der TUM ist gebau das richtige für mich. Habe vorher zwei Semester Physik studiert und fühle mich jetzt sehr viel besser aufgehoben. Der Stundenplan ist zwar extrem voll und teilweise stressig aber dafür lernt man auch wirklich was. Es ist alles gut organisiert und man merkt das die TIM ein Budget von 1.4 Milliarden hat.

Ehrgeiz und Fleiß zahlen sich aus

Maschinenwesen

4.7

Der Master ist vom Aufbau dem Bachelorstudiengang Maschinenwesen an der TUM sehr ähnlich. Es gibt 12 komplett frei wählbare Vertiefungsfächer (5ECTS), 3 frei wählbare Ergänzungsfächer (3ECTS) und 2 Hochschulpraktika (4ECTS). Dazu wird eine Semester- und Masterarbeit geschrieben. Gut finde ich, dass man sehr frei wählen kann (auch fachübergreifend) und man durch die aktiven Lehrstühle sehr einfach bei aktuellen Forschungsthemen mitwirken kann. Mit der TUM kann man zudem sehr leicht ein Semester im Ausland verbringen. Es gibt wirklich sehr viele Partnerunis in so gut wie jedem Land.
Mir kommt nur der praktische Teil etwas zu kurz und ich finde es schade, dass es fast nur Prüfungen zum auswendig lernen gibt. Mein Fazit: Sehr aufwändig aber die Zusatzangebote (Forschung an den Lehrstühlen, Auslandsaufenthalt, Kontakte, Ruf) sind überragend und entschädigen den Mehraufwand.

Jederzeit wieder!

Maschinenwesen

4.5

Ich habe bereits den Bachelor an der Tum absolviert. Für TUM-Studenten, die im Bachelor Maschinenwesen oder Ingenieurwissenschaften studiert haben, ist die Zulassung zum Maschinenbaumaster unproblematisch - zumindest war das bis vor kurzem so, am besten man erkundigt sich bei der Studienberatung. Diese hat mir damals empfohlen, den allgemeinen Maschinenwesenmaster zu wählen. Der Vorteil besteht daran, dass man wirklich alle Fächer frei wählen kann und keinerlei Einschränkungen hat - die Fächerli...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr leistungsorientiert, viel Druck!

Maschinenwesen

Bericht archiviert

Das Grundstudium (Semester 1-4) ist sehr hart, die Prüfungen fallen in der Regel relativ schlecht aus (Schnitt 3,x), man kann absolut nichts wählen, alle zu belegenden Fächer sind vorgegeben. Sehr theoretisch. Hat man die ersten vier Semester erst mal hinter sich wird es wesentlich besser - v.a. im Master hat man quasi absolute Wahlfreiheit.

Unnötig schwer

Maschinenwesen

Bericht archiviert

Schlechte Prüfungsergebnisse und hohe Durchfallquoten sind oftmals von den Lehrstühlen gewollt, um als anspruchsvoll zu gelten. Wer nicht seinen Master an der TUM anschließen möchte, sei abgeraten seinen Schnitt dort im Bachelorstudium zu verschlechtern und später schlechtere Chancen als Kollegen anderer Studienorte zu haben. Zusätzlich ist das Campusleben, insbesondere in Garching, nicht vorhanden bzw. nicht mit einem normalen Studentenleben zu vergleichen. Student bedeutet an der TUM: schlechte Noten, bei überdurchschnittlichem Lernaufwand, völlig ohne Sozialleben und Freude am Studium, durch die nette Regelung "Semesterferien=Prüfungszeit".
Für jeden, der nur an einem Universitätsabschluss interessiert ist, eine Option. Aber für Studiumsinteressierte mit Sozialleben/ Interesse am Studium/ anderen Verpflichtungen nicht geeignet.

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 14 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter