Studiengangdetails

Das Studium "Geowissenschaften" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 10 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1729 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

4.0
Viktoria , 31.05.2019 - Geowissenschaften
3.8
Fatih , 11.02.2018 - Geowissenschaften
1.8
Christian , 31.10.2017 - Geowissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Im Geowissenschaften Studium widmest Du Dich der wissenschaftlichen Erforschung der Erde als System. Das Fach Geowissenschaften umfasst eine Reihe naturwissenschaftlicherDisziplinen. Mit diesem Wissen untersuchst Du, wie Gestein, die Erdkruste und das Wasser auf der Erde beschaffen sind und in welcher Wechselwirkung sie zueinander stehen. Viele Hochschulen fassen die Studiengänge Geologie, Geophysik und Mineralogie zum Geowissenschaften Studium zusammen.

Geowissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Geowissenschaften
Bachelor of Science
Uni Hannover
Geowissenschaften
Bachelor of Science
Uni Hamburg
Geowissenschaften
Bachelor of Science
Uni Potsdam
Geowissenschaften
Master of Science
Uni Göttingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ein Gutes naturwissenschaftliches Grundstudium

Geowissenschaften

4.0

Die Module werden teilweise von anderen naturwissenschaftlichen Fachbereichen angeboten, sind dementsprechend anspruchsvoll. Gutes Klima zwischen Studierende und Dozenten. Engagierte Fachschaft und Unterstützung garantiert. Einige Regelungen aus dem Modulhandbuch sind zu streng, teilweise keine Semesterferien durch Klausuren-/Ausflugs-/Praktikaphasen. Ein anspruchsvolles Studium in Regelstudienzeit von 6 Semestern hineingepresst.

Aufbau der Erde

Geowissenschaften

3.8

Die Exkursionen und die Berichte der Professoren über bestimme Exkursionen haben mir einen tiefen Einblick über die tektonischen Ereignisse auf unserer Erde ermöglicht. Zum Beispiel verstehe ich jetzt, wenn auch nicht auf dem ersten Blick (über die Alpen mit dem Flugzeug), wie eine Landschaft entstanden ist. Dahinter stecken enorme Kräfte und diese Ereignisse und Kräfte zu erforschen macht mir persönlich Spaß.

Im Konzept gescheitert

Geowissenschaften

1.8

Wie der Titel bereits ankündigt, das Studium der Geowissenschaften in Mainz krankt an der Insuffizienz der Konzeption sowie dessen, was die Lehrveranstaltungen leisten, oder besser: nicht leisten. Das Studium ist sehr theoretisch, Geologie wird im Hörsaal vorgeführt, aber wenig im Gelände praktiziert. Es mangelt an Exkursionen, bzw. die, die durchgeführt werden, bestehen im Absolvieren eines gesteckten Rahmenprogramms. Öfter hört man, dass Absolventen aus Mangel an Geländeerfahrung entlassen (!)...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mangelhafte Ausstattung

Geowissenschaften

3.5

Leider waren die Unterrichtsräume nicht sonderlich modern. Auch schade war, dass die Exkursionen unter den großen Gruppengrößen gelitten haben. Einen N.C. einzuführen wäre denke ich keine schlechte Idee. Der Studiengang an sich ist sehr interessant, man sollte jedoch eine Begabung in allen Naturwissenschaften (Mathe, Physik, Chemie) mitbringen da der Studiengang sonst nicht zu bewältigen ist.

Interessantes Fach mit viel Allgemeinem

Geowissenschaften

4.2

Umfangreich und bedachter Studienverlauf mit viel Allgemeinem zum Beginn und präzisere Fächer im Verlauf des Studiums. Viele Exkursionen werden angeboten um das theoretische Wissen um praktischen Wiederzuverwenden und anzuwenden. Allerdings vieles zum lernen was mit Interesse leicht zu erlernen ist.

Interessante Inhalte, zu viele Menschen

Geowissenschaften

Bericht archiviert

Es gibt gute und interessante Themen. die von den Dozenten sehr gut rüber gebracht wurden. Allerdings war das Problem der übervollen Kurse enorm. Wenn man wärend der Klausur keinen Platz mehr bekommt und auf den Stufen sitzen muss, ist für mich die Grenze der Toleranz erreicht.

Viel Lernen, aber gute Zukunftschancen!

Geowissenschaften

Bericht archiviert

Die Studieninhalte sind sehr interessant und meiner Meinung nach ist das Berufsbild eines Geowissenschfaftlers sehr zukunftsträchtig. Man lernt, wie die Erde entstanden ist, wie alle Geosysteme funktionieren. Dabei ist es sehr hilfreich, dass es keinen großen Ansturm gibt, da so eine relativ persönliche Beziehung zu den Dozenten aufgebaut werden kann. Jedoch ist das Studium kein Zuckerschlecken, vor allem für Leute, die mit Chemie, Mathe und Co nicht so viel am Hut haben.

Sehr interessant und super Atmosphäre am Institut

Geowissenschaften

Bericht archiviert

Das Studium ist gut gegliedert, man lernt zu Beginn alle Grundlagen, die später benötigt werden.
Das Institut ist Recht klein, somit ist auch persönliche Kontakt zu Dozenten, etc. möglich, sowie genügend Plätze bei Exkursionen oder in Seminaren.
Exkursionen werden sowohl in der Region, als auch im Ausland angeboten, wobei man Regionale und Überregionale Geologie kennen lernt.
Außerdem wird viel mit externen Firmen usw. gearbeitet, was Einblicke in mehrere Bereiche ermöglicht.
Die Atmosphäre ist super und keinen Falls anonym, durch persönlichen Kontakt zu Dozenten und Angestellten am Institut.
Neben dem Studium gibt es außerdem zahlreiche Angebote des Fachschaftrats, wie Exkursionen, Feste, etc.

Gute Möglichkeit HiWijobs zu machen

Geowissenschaften

Bericht archiviert

Das Studium der Geowissenschaften, in Mainz auf jeden Fall eine tollte Angelegenheit.

Der Kontakt mit den Dozenten ist hervorragend, es macht spaß die Lehrveranstaltungen zu besuchen. Während Exkursionen, die zwar erst ab dem 4 Semester vorkommen, hat man die Gelegenheit das Gelernte im Gelände zu erfahren. Allerdings sind diese nicht besonders häufig, führen einen aber immer an interessante Orte. Hightlight sind die Kartierungen in Elba und Südfrankrich.

Erfahrungsbericht weiterlesen

Bis jetzt größtenteils Gute!

Geowissenschaften

Bericht archiviert

Die Praktika und Exkursionen machen besonders viel Spaß. Der Kontakt zu den Dozenten ist auch super, die meißten sind super verständnissvoll und betrachten auch die Wünsche und Erfahrungen im Studienplan und ihren Vorlesungen etc. Ein riesen Pluspunkt ist die tolle Fachschaft, die auch mal unverbindliche Exkursionen anbietet um Erfahrungen zu sammeln. Das Studium ist außerdem nicht zu arbeitsintensiv, sodass etwas Freizeit bleibt.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    2.8
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 10 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter