Studiengangdetails

Das Studium "Geographische Wissenschaften" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 25 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1238 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
85% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
85%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.8
Anna , 06.02.2019 - Geographische Wissenschaften
3.7
Linda , 03.09.2018 - Geographische Wissenschaften
4.0
Anna , 28.03.2018 - Geographische Wissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Im Geowissenschaften Studium widmest Du Dich der wissenschaftlichen Erforschung der Erde als System. Das Fach Geowissenschaften umfasst eine Reihe naturwissenschaftlicherDisziplinen. Mit diesem Wissen untersuchst Du, wie Gestein, die Erdkruste und das Wasser auf der Erde beschaffen sind und in welcher Wechselwirkung sie zueinander stehen. Viele Hochschulen fassen die Studiengänge Geologie, Geophysik und Mineralogie zum Geowissenschaften Studium zusammen.

Geowissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Geowissenschaften
Bachelor of Science
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg
Geowissenschaften
Bachelor of Science
Uni Tübingen
Geowissenschaften
Bachelor of Science
Uni Mainz
Geowissenschaften
Bachelor of Science
Uni Potsdam
Geowissenschaften
Master of Science
Uni Göttingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessantes Studium

Geographische Wissenschaften

3.8

Das Studium ist sehr interessant. Man bekommt durch viele verschiedene Seminare Einblicke in unterschiedliche Bereiche der Geographie und erthält einen guten Überblick. Durch die Geländeseminare ist es nicht immer nur Theorie, sondern man kann auch praktische Erfahrungen sammeln. Das finde ich sehr gut. Fast alle Dozenten sind super nett. Und in den höheren Semestern kann man sich Kurse mit bestimmten Themen aussuchen, so dass man das Studium individueller gestalten kann.

Sehr abwechslungsreich

Geographische Wissenschaften

3.7

Man kann den Studiengang grob in 2 Teilbereiche unterscheiden, die Physische und Anthropogeographie. Letzteres hat bei mir keinen so guten Eindruck hinterlassen, die Dozenten sind nicht in der Lage den Stoff ansprechend genug rüber zu bringen. Seminare ohne großen Inhalt, Vorlesungen mit Einschlaffaktor :D Physische Geographie im Gegensatz sehr informativ und abwechslungsreich gestaltet, viel praktische Anwendung.

Sehr guter Studiengang

Geographische Wissenschaften

4.0

Der Studiengang ist super! Die Seminare sind eigentlicht gut aufgebaut, manchmal etwas eintönig, weil alle Seminare gleich aufgebaut sind, aber trotzdem gut. Man lernt viel und hat auch die Möglichkeit etwas spezielleres zu wählen, da einige Seminare unterteilt sind und man sucht sich dann einfach das Thema aus, was einem besser gefällt. Manche Dozenten sind sehr streng, aber trozdem sehr nett und hilfsbereit. Einige Dinge sind manchmal etwas unorganisiert, aber bis jetzt konnte alles immer geregelt werden, dank der netten, offenen Dozenten und anderen Mitarbeiten. Ich empfehlen den Studiengang auf jeden Fall weiter!

Abgeschottet in Lankwitz

Geographische Wissenschaften

2.0

Das Campusleben und Zugehörigkeitsgefühl zur Universität ist nicht vorhanden, weil man als Geostudent in Lankwitz so abgeschottet ist. Das ist schade! Die Ausstattung und Räumlichkeiten dort sind ebenfalls nicht schön oder vergleichbar mit den Verhältnissen auf dem Hauptcampus.

Interessante Themen, mangelhafte Organisation

Geographische Wissenschaften

2.8

Die Themen des Studienganges sind interessant und vielseitig. Allerdings wechseln im Bereich der Anthropogeographie häufig die Dozenten und die Kommunikation lässt zum Teil zu Wünschen übrig. Schade ist außerdem, dass man durch die Platzbeschränkung bei den Seminaren zum Teil nicht Wunschseminare besuchen kann.

Interessantes Studium

Geographische Wissenschaften

3.0

Studiengang mit interessanten Inhalten, aber viel Inhalt sodass man in den Seminaren nicht immer alles bespricht was relevant ist. Vorlesungen z.t nicht besonders hilfreich. Entspanntes Campus leben mit netter Atmosphäre und netten Leuten, Bib macht aber leider schon um 18 Uhr zu.

Staub und Staub und GIS

Geographische Wissenschaften

2.0

Hier wurde nach meiner Ansicht leider keine progressive oder aktuelle Wissenschaft betrieben. Die Hauptschwerpunkte der physischen Geographie sind glaziale Serien und die Beschreibung von Bodenprofilen, was als Grundlage nach dem ersten Semester logischerweise sitzen muss. Darauffolgende kritische oder progressive Umweltthemen sucht man an der FU jedoch vergebens. Der komplette Aufbau ist sehr zusammengewürfelt aus verschiedenne geographischen Richtungen, die man fast alle belegen muss. Nie wieder.

Stark theorielastig

Geographische Wissenschaften

3.7

Ein sehr vielseitig, interdisziplinärer und interessanter Studiengang. Die Module Geographische Informationssystem und Statistik empfand ich als sehr svhwierige Module. Die Dozenten sind sehr hilfsbereit und engagiert und die Mensa bietet sehr leckeres und günstiges Essen an.

Dozenten verplant und langsam

Geographische Wissenschaften

3.7

Die meisten Dozenten sind super nett, aber an sich sehr verplant. Das liegt auch an der Organisation der Uni. In allen Kursen die ich bis jetzt hatte merkt man dass manche Dozenten etwas unterrichten für dass sie sich nicht interessieren, Termine werden nicht eingehalten, Geld fehlt um wichtige Pflichtexkirsionen voll zu übernehmen..

Studiengang sehr zu empfehlen

Geographische Wissenschaften

4.7

Der Studiengang bietet Einblicke in die Humangeographie als auch in die Physischegeographie. Daher erlernt man ein breites Spektrum an Wissen die auch dann noch nützlich sind wenn man sich für eine Fachrichtung ebtscheidet. Die Dozenten geben sich viel Mühe und bieten in der Regel Hilfestellung an. Da viel von den Tutoren organisiert wird, gibt es von mir nicht die Höchstpunktzahl.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 13
  • 7
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.1
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.4
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 25 Bewertungen fließen 13 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 85% empfehlen den Studiengang weiter
  • 15% empfehlen den Studiengang nicht weiter