Studiengangdetails

Das Studium "Geographie" an der staatlichen "Uni Tübingen" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Tübingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 16 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1229 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Tübingen

Letzte Bewertungen

3.5
Ali , 17.10.2019 - Geographie
4.0
Ann-Sophie , 11.10.2019 - Geographie
4.2
Gesine , 02.12.2018 - Geographie

Allgemeines zum Studiengang

Mit dem Geographie Studium liegst Du genau richtig, wenn Dich sowohl natur- als auch gesellschaftswissenschaftliche Fragen interessieren. Du beschäftigst Dich in diesem interdisziplinären Studiengang mit räumlichen Strukturen und lernst, sie zu beschreiben, zu erklären und zu gestalten. Deine Forschungen reichen von der Raumplanung einer kleinen Gemeinde bis hin zur Siedlungsgeographie der Weltbevölkerung und tragen dazu bei, Probleme hinsichtlich der Umwelt und sozialer Aspekte zu lösen.

Geographie studieren

Alternative Studiengänge

Geographie/Erdkunde Lehramt
Bachelor
Uni Osnabrück
Geographie Lehramt
Bachelor
Uni Hamburg
Global Change Geography
Master of Science
HU Berlin
Geographie (polyvalent)
Bachelor
Uni Freiburg
Geographie: Ressourcenanalyse und -management
Master of Science
Uni Göttingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Etwas trocken, aber freundliche Dozenten

Geographie

3.5

Teilweise junge und dynamische Dozenten, welche verständnisvoll Inhalte erklären.
Daher würde ich sagen, dass es eher eine Sache der Persönlichkeit ist, sprich ob man eher ein trockenes Studium oder ein aktives bevorzugt.
Die Vorlesungen sind eher trocken, jedoch wird durch Exkursionen das Fach spannend.

Sehr gute Uni

Geographie

4.0

Uni ist zentral gelegen und vom Bahnhof aus zu Fuß oder mit Bus gut erreichbar. Die Hörsäle sind sehr sauber. Weiterempfehlen kann ich die Uni sehr. Der Studiengang Geographie hat wenig Mathe Physik und bio. Für alle die nicht so gut in Mathe sind also perfekt. Allen anderen würde ich Geowissenschaften als Studiengang empfehlen.

Sehr toller und interessanter Studiengang

Geographie

4.2

Das Studium der Geographie ist in Tübingen sehr gut organisiert. Im Modulhandbuch findet man die wichtigsten Informationen zu den Modulen, die man im Laufe des Bachelor Studiums belegen muss. Die Vorlesungen sind verständlich und teils gut durchgeführt. Teils, weil es doch irgendwie auf den Dozenten ankommt. In den meisten Modulen gibt es Seminare, Übungen oder Tutorien, in denen man das erlernte Wissen wiederholen oder vertiefen kann. Gerade in den Modulen der physischen Geographie und der Fernerkundung /GIS kann das echt hilfreich sein. Die zahlreichen Exkursionen machen ebenfalls viel Spaß, weil man das erlernte Wissen anwenden kann.

Guter Studiengang

Geographie

3.7

Meine Erfahrung mit dem Studiengang Geographie in Tübingen ist überwiegend gut. Jedoch habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten, daher fällt es mir schwer diesen zu bewerten. Sowohl die Inhalte wie auch die Dozenten und Lehrveranstaltungen sind zufriedenstellend.

Selbstständiger werden, Neugier für Umgebung

Geographie

3.8

Die Module bauen aufeinander auf, was sehr gut ist, da man sich in jedem Semester für jede Veranstaltung auch anstrengen muss, da man weiß, dass das nächstes Semester auch eine Rolle spielen wird. Also kein Bulimie-Lernen!
Was die Einteilung der Kurse und Seminare angeht, bekommt jeder einen Platz..nur nicht immer den, den man sich wünscht.
Das Studium allgemein und das alleine wohnen, hat definitiv eine selbstständigere Person aus mir gemacht, genauso wie das Geographie Studium mein bereits vorhandenes Interesse an der Natur vergrößert hat. 

Geographie Mittelklasse

Geographie

3.5

Das Studium in Tübingen war relativ gut, es fehlten nur mehr Vertiefungen/Schwerpunkte.
Die Dozenten waren nett, dass Studium aber teilweise unstrukturiert. Das lag leider an einzelnen Personen.
Das Mensa essen ist eher unterer durchschnitt, preislich aber völlig in Ordnung.

Klein, aber oho!

Geographie

3.5

Viele Exkursionen, Projektarbeit und tolle Lage. Tübingen hat keine Uni,Tübingen ist eine Uni! Die Geographie ist zwar mit 5 Professuren relativ klein,dennoch hat es auch Vorteile. Die Atmosphäre am Institut ist sehr familiär und die Dozenten und Professoren meist auch pro-student.

Im Grunde super, aber verbesserungsfähig

Geographie

3.0

Zu erst einmal: man muss sich wirklich für den Studiengang interessieren. An sich gefällt es mir sehr gut, allerdings ärgert man sich ständig über die Organisiation. Manche Seminare sind sehr schlecht geplant, wiederholen sich und einigen Dozenten scheint die Forschung wichtiger zu sein als die Lehre (natürlich gibt es auch super engagierte Dozenten!).
Auch muss man einiges an Geld mitbringen, pro Semester stehen mehrere Exkursionen an, die sich meist im Rahmen von 15–60€ befinden. Dass die große Exkursion verpflichtend ist ärgert mich, da dort je nach Angebot die billigste bei etwa 800€ liegt. Das geht dann aber hinauf bis 3000€, was die wenigsten Studenten mal eben auf dem Konto haben. (Falls das Studienanfänger lesen, keine Angst, die große Exkursion muss nur ein Mal im Bachelor Studium belegt werden, nicht jedes Semester!).

Tolles Institut in Tübingen!

Geographie

3.7

Mit 5 Professuren ist das Institut relativ klein. Dies hat allerdings auch Vorteile, da die Atmosphäre sehr familiär ist. Technisch ist die Uni leider nicht so fortschrittlich, holt aber auf! Tübingen ist ohne Zweifel die beste Stadt für Studenten!

Georaphie: Theoretisches und Praktisches gut eingeteilt

Geographie

3.0

Man lernt nicht nur theoretisches in der Vorlesung, sondern darf auch praktisch viel machen, von Exkursionen bis zu Geländepraktika. Zwar sind die Vorlesungen sehr viel Stoff und man darf für die Klausur viel auswendig lernen, aber der Studiengang selber ist sehr abwechslungsreich.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 13
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 16 Bewertungen fließen 11 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter