Studium Forstwirtschaft
6 Studiengänge | 79 Bewertungen

Forstwirtschaft Studium

Der Wald ist eines der wichtigsten und faszinierendsten Ökosysteme des Planeten. Du möchtest dazu beitragen, diesen Lebensraum zu bewahren, gestalten und zu schützen? Du bist gerne an der frischen Luft und scheust Dich nicht vor schlechtem Wetter? Dann ist das Forstwirtschaft Studium genau das richtige für Dich.

Bei der großen Auswahl an Studiengängen kann es schon mal passieren, dass Du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr siehst, deswegen bahnen wir uns gemeinsam mit Dir einen Weg durch die Inhalte und Voraussetzungen des Forstwirtschaft Studiums.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Feld, Wald und Wiesen - hier verbringst Du während Deines Studiums viel Zeit. Dein theoretisch erworbenes Wissen in den Bereichen Pflanzen-, Tier- und Bodenkunde kannst Du so direkt im Forst anwenden, um Dich fit für die Praxis zu machen. Du lernst die Qualität von Holz einzuschätzen, erforschst die Botanik des Waldes und entwickelst ein Gefühl dafür, den Forst als Lebensraum der Tiere respektvoll zu nutzen.
Viele Hochschulen haben einen Wald in der Nähe, der genauso als Lehrbereich gilt wie der Hörsaal. Deine Studieninhalte sind vielseitig und im Allgemeinen erwarten Dich neben der Forstwissenschaft und der Forstpolitik diese Themen:

Beliebteste Studiengänge

HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (Rottenburg am Neckar)
access_time7 Semester
98% Weiterempfehlung
41 Bewertungen
HNE Eberswalde (Eberswalde)
access_time6 Semester
100% Weiterempfehlung
7 Bewertungen
Infoprofil
Fachhochschule Erfurt (Erfurt)
access_time7 Semester
93% Weiterempfehlung
14 Bewertungen
HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (Rottenburg am Neckar)
access_time3 Semester
100% Weiterempfehlung
2 Bewertungen
HAWK - Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (Göttingen)
access_time6 - 7 Semester
83% Weiterempfehlung
12 Bewertungen

Ablauf & Abschluss

Dein Bachelor Studium in Forstwirtschaft dauert je nach Hochschule 6 bis 7 Semester in Regelstudienzeit. Der Studiengang besteht aus einer Orientierungs- und einer Vertiefungsphase, in denen Du Dich zum Experten in der Forstwirtschaft entwickelst. Gegen Ende des Studiums wählst Du aus verschiedenen Wahlpflichtblöcken die Module aus, die Dich am meisten interessieren.
Neben dem Theorieteil besteht das Studium fast zur Hälfte aus einem anwendungsorientierten Teil in Form von praktischen Übungen, Exkursionen und Praktika. Während der Exkursionen lernst Du zum Beispiel Nationalparks oder Weltkulturerbe im In- und Ausland kennen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Für das Forstwirtschaft Studium benötigst Du die Allgemeine Hochschulreife, die Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Manche Hochschulen sind zulassungsfrei, einige haben aber auch einen Numerus clausus (NC). Dieser liegt in der Regel im Zweierbereich.

Zwar verlangen nur einzelne Hochschulen ein Vorpraktikum, aber prinzipiell empfehlen es Dir alle Institute, damit Du Dich schon vor dem Studium mit den Arbeitsfeldern und einigen Themen der Forstwirtschaft vertraut machen kannst und erste Grundkenntnisse sammelst. Das Praktikum kannst Du zum Beispiel bei einem Forstbetrieb, einem Forstamt oder einem Forstrevier ableisten.

Ist der Studiengang Forstwirtschaft der richtige für mich?

Wenn Du ein Forstwirtschaft Studium beginnen möchtest, dann ist für Dich ein großes Interesse an Wald und Natur die Grundvoraussetzung. Gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie und Chemie erleichtern Dir das Studium. Es ist wichtig, dass Du bereits im Studium belastungsfähig bist, denn Du arbeitest nicht nur bei Wind und Wetter draußen, sondern hast auch körperlich einiges zu tun. Sei es Holz von A nach B tragen oder viel zu Fuß unterwegs sein - eine gewisse Fitness ist wichtig.
  • Bewertungs Kriterium ID: 6
    Belastungsfähigkeit
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 8
    Fitness
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 11
    Naturwissenschaftliches Verständnis
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 12
    Wirtschaftliches Denken
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    7/10

Wissenswertes zum Forstwirtschaft Studium

An einigen Hochschulen hast Du die Möglichkeit, einen Jagdschein im Rahmen des Studiums zu erwerben. Wenn Du zum Beispiel als Revierförster arbeiten möchtest, ist die Jagd eine Deiner Hauptaufgaben und der Jagdschein ist für Dich Pflicht.

Du möchtest gerne mit Menschen arbeiten und ihnen den Wald als Erholungs- und Freizeitraum näherbringen? Kein Problem, viele Hochschulen bieten Dir zusätzlich die Option, den Zertifikatslehrgang Waldpädagogik zu belegen. Hierfür nimmst Du zusätzlich an Waldpädagogik-Wahlpflichtmodulen teil und absolvierst ein Praktikum von mindestens 40 Stunden. Wenn Du alles abgehakt hast, legst Du eine Prüfung ab und erlangst bei Bestehen das Zertifikat staatlich zertifizierte/r Waldpädagoge/-in.

Beruf, Karriere & Gehalt

In Deutschland nimmt der Bedarf an Experten im Bereich Naturschutz und Erholung sowohl in staatlichen Forstämtern als auch privaten Forstbetrieben immer weiter zu. Deswegen hast Du nach Deinem Studium gute Einstiegsmöglichkeiten. Du möchtest gerne eine Beamtenlaufbahn einschlagen? Wenn Du Dein Studium abgeschlossen hast, steht Dir diese Tür und damit ein sicherer Arbeitsplatz offen.
Der Beruf Forstwirt ist sehr facettenreich, deswegen erwartet Dich nicht nur handwerkliche Waldarbeit, sondern auch Bürotätigkeiten und Gespräche mit anderen Förstern, Jägern oder Revierleitern stehen an der Tagesordnung. Jeder, der denkt, ein Forstwirt müsse nur Bäume fällen, liegt also falsch. In diesem Video kannst Du Dir die vielfältigen Tätigkeiten genauer anschauen:
Diese Berufe könnten Dich interessieren

Wo kann ich Forstwirtschaft studieren?

Du kannst Forstwirtschaft vor allem an Fachhochschulen studieren. Die Hochschulen sind vor allem in kleinen oder ländlich gelegenen Städten angesiedelt, dadurch bist Du schnell in der Natur und im Forst. Die Kurse fallen mit ungefähr 40 Studierenden pro Semester immer relativ klein. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Experten im Bereich Wald- und Naturschutz bieten Dir immer mehr Hochschulen in Deutschland diesen Studiengang an.

Wenn Du Dir noch andere themenverwandte Fachrichtungen anschauen möchtest, dann durchforste gerne mal die anderen Studiengänge im Bereich Agrar- & Forstwissenschaften.

Aktuelle Bewertungen

Praxisnah!
Ellen, 30.11.2021 - Forstwirtschaft, HAWK - Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst
Leider vieles Online
Mo, 20.11.2021 - Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement, Fachhochschule Erfurt
Anders als gedacht
Maybrit, 19.11.2021 - Forstwirtschaft, HNE Eberswalde
Familiärer Zusammenhalt
Lisa, 09.11.2021 - Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement, Fachhochschule Erfurt
Selbststudium
Peter, 02.11.2021 - Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement, Fachhochschule Erfurt
Gutes Studium zu wenig Dozenten
Gustav, 29.10.2021 - Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement, Fachhochschule Erfurt
Praxisnaher Studiengang
Caro, 26.09.2021 - Forstwirtschaft, HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Natur nah studieren
Daniel, 12.09.2021 - Forstwirtschaft, HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Tolle Lehrinhalte – Profs gebremst durch zähe Organisation
Maxi, 20.08.2021 - Forstwirtschaft, HAWK - Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst
Sehr engagierte Professoren
Unbekannt, 17.08.2021 - Forstwirtschaft, HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Forstwirtschaft wurden von 79 Studenten bewertet.
4.0
95%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis