Studiengangdetails

Das Studium "Biologie" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Education". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1260 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Lehramt (GyGe, R, H, G)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.3
Maike , 19.10.2019 - Biologie Lehramt
3.8
Pauline , 10.04.2019 - Biologie Lehramt
4.3
Zülal , 23.01.2019 - Biologie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Das Biologie Studium gehört zu den beliebtesten naturwissenschaftlichen Studienfächern deutscher Studenten. Die Biowissenschaften befassen sich mit dem Leben auf der Erde: von der Pflanzenzelle über den Pottwal bis hin zu komplexen Ökosystemen. Die Biologie erforscht den Aufbau der Natur und liefert Erkenntnisse über das Leben. Während Deines Studiums experimentierst Du in Labors, Du nimmst an Vorlesungen und Übungen teil und trägst Deine Ergebnisse in wissenschaftlichen Abhandlungen zusammen.

Biologie studieren

Alternative Studiengänge

Physik Lehramt
Bachelor
Uni Osnabrück
Biologie
Bachelor of Science
Uni Hohenheim
Infoprofil
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Geschichte Lehramt
Staatsexamen
Uni Halle-Wittenberg
Musikerziehung Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Umständliche Organisation, lehramt wird belächelt

Biologie Lehramt

3.3

Inhalte sind cool und gut aufbereitet. Aber in den Fachwissenschaften wird man als Lehramts Studi belächelt. Organisation ist meist umständlich und undurchsichtig, lässt sich aber aushalten. Die lehramtsmodule im Master sind gut und praxisnah aufgebaut.

Positive Überraschung

Biologie Lehramt

3.8

Die Themen im Lehramtsmaster beziehen sich im Gegensatz zum Bachelor mehr auf pädagogische und didaktische Inhalte. Die Fachwissenschaft kommt jedoch nicht zu kurz. Im Grunde ist es ein sehr sehr guter Mix aus allen drei Bereichen. Die Themen im fachwissenschaftlichen Teil sind frei wählbar, sodads man seinen eigenen Interessen freien Raum geben kann, aber auch einige Kurse in der Didaktik sind frei wählbar. Somit ist das Masterstudium viel personen- und interessenbezogener als erwartet und überrascht daher positiv.

Praxisorientiert

Biologie Lehramt

4.3

Der Studiengang ist, vor allem im Bachelor sehr praxisorientiert.
Die Klausuren sind auch in den meisten Fällen auf die Vorlesung und die Praktika abgestimmt.
Jedoch muss an der Organisation der Platzvergabe gearbeitet werden. Hier ist häufig unklar, wie es abläuft.

Relevante Studieninhalte

Biologie Lehramt

4.5

Das Lehramtsstudium ist in der Didaktik vor allem durch die Praxisnähe (Schulbesuch), aber auch durch theoretische und empirische Bezüge sinnvoll gestaltet.
Die Vertiefungsmodule in Biologie sind zudem (im Vergleich zum BA-Studium) durch schulrelevantere Inhalte gekennzeichnet.

Biodiversität

Biologie Lehramt

3.7

Im Studiengang Biologie an der FU Berlin habe ich einen Einblick in viele Bereiche, wie Botanik, Zoologie, Humanbiologie und Neurobiologie bekommen, die Artenvielfalt kennengelernt, sowie die Verantwortung gegenüber das Artenaussterben. Ich habe gelernt wie wichtig Mikroorganismen und auch Insekten für das Ökosystem sind. Neben der Theorie konnte ich mein Wissen in den vielen biologischen Praktika vertiefen und neue Erkenntnisse gewinnen.
In der Biologiedidaktik habe ich mir die Aufgaben und Kompetenzen, die ein Biologielehrer haben muss, angeeignet. Ich habe Unterrichtseinheiten mit Bezug auf den Rahmenlehrplan konzipiert und an Berliner Schulen unterrichtet.

Praktika rauben einen den letzten Nerv

Biologie Lehramt

3.2

Die Dozenten sind zum größten Teil echt klasse. Sie haben Ahnung von ihrem Fach und gehen auch alle Fragen ein. Das einzige was ich negative sind die langen Praktika, die immer mehr Zeit in Anspruch nehmen. Nicht nur die 6-7 Stunden, die man in der Uni neben 6 Stunden Vorlesung und 2 Stunden Seminar anwesend sein muss, auch die Nacharbeitung (z.B Tests, Protokolle) machen es einem fast unmöglich dieses Fach als Kombi Bachelor zu studieren.

Eigentlich auch ganz gute Erfahrungen

Biologie Lehramt

3.7

Es wurden insgesamt viele interessante Module angeboten leider nur zu wenige Plätze. Leider wurde kaum auf überschneidungen geachtet. Oft wurden die Seminare ausgelost und man musste hoffe , dass man überhaupt einen Platz bekommt. Die Dozenten waren alle sehr kompetent und jederzeit für Fragen offen.

Praxisnähe

Biologie Lehramt

3.5

Während des Bachelors und im Master sind alle Biologiemodul sehr praxisnah und vielfältig gestalt.
Die Dozenten sind sehr kompetent und zum Teil auch "lustig".
Die Ausrüstungen in den Laboren ist nicht mehr die Neuste, aber sehr gut erhalten und in hülle verfügbar.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter