Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) (B.A.) Lehramt

Studiengangdetails

Das Studium "Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik)" an der staatlichen "Uni Bielefeld" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Bielefeld. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 93 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1265 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Lehramt (Grundschule)

Bewertung
98% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
98%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld

Letzte Bewertungen

3.2
Dardan , 10.02.2020 - Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt
3.7
Leon , 04.02.2020 - Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt
3.8
Lena , 04.02.2020 - Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Bildungswissenschaften bereiten auf den Beruf Lehrer oder eine Tätigkeit in der außerschulischen Bildungsarbeit vor. Im Fokus steht die Erforschung des Phänomens Bildung. Das Studium dauert sechs Semester bis zum Bachelor of Education. Für den Abschluss Master of Education absolvierst Du weitere vier Semester. 

Bildungswissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Deutsch Lehramt
Bachelor
FH Münster, Uni Münster
Evangelische Theologie Lehramt
Master of Education
Uni Hannover
Deutsch Lehramt
Master of Education
Uni Bayreuth
Berufspädagogik Pflege und Gesundheit Lehramt
Master of Arts
Fliedner Fachhochschule
Infoprofil
Lehramt – Berufsbildende Schulen Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Nicht der Kern

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

3.2

Auch wenn dies der eigentliche Studiengang ist, ist der Arbeitsaufwand bzw. die Zeit, welche man investiert in keinem Verhältnis zu anderen Fächern. Man macht für Biwi nur das nötigste, weil Mathematische und Germanistische Grundbildung richtige Hammer sind. Man muss sie als Nebenfächer dazustudieren. Die ersten 2 Semester sind eine Qual. Danach wird es besser. Quantitativ viel mehr als im Vergleich zu anderen Lehramtstudierenden. Während des Semesters wird man quasi von Studienleistungen und Au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zu wenig Plätze für viele Studierende

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

3.7

Es gibt einfach viel zu wenig Plätze in den Seminaren. Oft stehen 100 Studierende in dem Raum wenn die erste Veranstaltung stattfindet. Teilweise wartet man einige Semester bis man das Seminar bekommt. Einige Inhalte sind weit entfernt von sinnvoll und man bekommt das Gefühl, dass einfach nur Inhalt geschaffen wird.

Viel Wiederholung

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

3.8

Vor allem in BiWi wiederholen sich die Dinge sehr oft. Ich würde mir wünschen, dass es ein bisschen mehr Abwechslung hat. Es dreht sich viel um Behinderung, was auch gut ist aber irgendwann kann man es schon auswendig.
In Mathe ist die Uni sehr gut aufgestellt. Es wird einem richtig gut beigebracht, wie man Mathe zu unterrichten hat. Leider ist das bei Deutsch weniger der Fall. Im Master hat man noch DAZ aber das bereitet einen auch nicht wirklich auf die Realität vor. Ich hoffe dass ich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Leider überfüllt

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

3.0

Man kommt schwer in Seminare rein, da es mehr Studenten als Plätze in Seminaren gibt. Oft sind die Räume zu klein bzw. Zu wenig Tische und Stühle für die Anzahl der Teilnehmer. Inhalte oft nicht anwendungsrelevant und sehr wiederholend.
Dozenten sind sehr freundlich und es gibt viele unterstützende Angebote für Studenten

Schule und Inklusion

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

3.8

Die meisten Veranstaltungen im Bereich Bildungswissenschaften +isp bereiten auf Probleme und Herausforderungen im späteren Alltag vor. Allerdings gibt es vor allem im Bachelor 2-3 Seminare, die frei wählbar sind, die ich für nicht sehr hilfreich empfinde... bspw. ein Seminar mit dem schwerpunktlichen Inhalt Tv-Serien.

Unterschätzt

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

4.2

Gleich im ersten Semester habe ich gemerkt, dass der Lehrerberuf völlig unterschätzt ist und dass viel mehr dazu gehört, als man zunächst meint. Man muss den Unterricht vor- und nachbereiten, auch in den Ferien. Differenzierung ist ein wichtiges Thema, vor allem im Hinblick auf Inklusion. Dort stehen Lehrer vor vielen Dilemmas: soll ein Kind spezielle Förderung / an sein Niveau angepasste Aufgaben bekommen und somit womöglich von den Mitschülern als anders wahrgenommen und ausgegrenzt werden oder soll es genauso wie die anderen unterrichtet werden, aber stattdessen Schwierigkeiten haben, dem Unterricht zu folgen?
Wofür auch immer man sich entscheidet, man kann es niemals allem recht machen.

Bildungswissenschaften ist sehr interessant

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

4.0

Bildungswissenschaften ist echt ein super spannendes Fach und dank unseren wöchentlich wechselnden Gästen die die Vorlesung leiten kriegt man schnell ein großes, vielschichtiges Informationsspektrum. Viele Thematiken werden also vorerst wöchentlich nur angeschnitten und im Laufe des Studiums weiter ausgeführt.

Inhalte und Vermittlung sind praxisnah

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

4.0

Seit dem 1. Semester sind die meisten Inhalte und deren Vermittlung nah an der Praxis - dem schulischen Unterricht - orientiert. Neben fachlich und didaktisch notwendigen Aspekten, werden gerne auch hilfreiche Tipps für den Lehrer*innenalltag und den Umgang mit Schüler*innen und der Wissensvermittlung an die Hand gegeben. (Dieser Aspekt ist besonders ausgeprägt in den Veranstaltungen für mathematische Grundbildung innerhalb des Studiums).

Sehr zufrieden

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

4.2

Besuche das dritte Semester und muss wirklich sagen, dass mir Bildungswissenschaften mit ISP wirklich sehr gut gefällt bis jetzt und ich kann es wirklich nur weiter empfehlen.
Die Dozenten sind alle sehr freundlich und nett und das ist wirklich ein Studienfach welches sehr viel Spaß bereitet. Für alle die Pädagogik in der Schule hatten und sich sehr dafür interessiert haben, können sich durch Bildungswissenschaften das Wissen vertiefen und verknüpfen.

Bildungswissenschaften top, Sonderpädagogik flop

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

3.3

Die Veranstaltungen sowie die Dozenten und die Organisation sind bezogen auf die reine Bildungswissenschaft sehr zu empfehlen. Ich hätte bei diesem Studiengang allerdings eher erwartet, mehr über Sonderpädagogik und vor allem über den Umgang mit SuS mit sonderpädagogischen Förderbedarfen zu lernen. Ich würde den Studiengang dennoch empfehlen, da man später gute Einstellungschancen hat. Des Weiteren erhoffe ich mir, noch mehr innerhalb der nächsten Semester zu lernen.

  • 5 Sterne
    0
  • 21
  • 61
  • 11
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 93 Bewertungen fließen 40 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019