Studiengangdetails

Das Studium "Zentralbankwesen/ Central Banking" an der privaten "Hochschule der Deutschen Bundesbank" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Hachenburg. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 72 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten. Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Duales Studium

Bewertung
82% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
82%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hachenburg

Letzte Bewertungen

3.5
B. , 21.07.2019 - Zentralbankwesen/ Central Banking
4.0
S. , 19.07.2019 - Zentralbankwesen/ Central Banking
4.3
R. , 15.07.2019 - Zentralbankwesen/ Central Banking

Alternative Studiengänge

Bankwirtschaft
Bachelor of Arts
Berufsakademie Leipzig
Bank
Bachelor of Arts
Berufsakademie Glauchau
Bank- und Versicherungswesen
Bachelor of Arts
Hochschule Hannover

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Schulische Ausbildung mit Bachelor-Bonus

Zentralbankwesen/ Central Banking

3.5

Der Studiengang ist in vier Theoriesemester aufgeteilt, dazwischen finden diverse Praktika in der Bank statt.
Aus dem finanziellen Gesichtspunkt ist das Studium ein Glücksgriff: Mit Bestehen des Auswahlverfahrens erhält man Kost, Logis, und Gehalt während des ganzen Studiums. Das Erstattungswesen der Bundesbank macht es zudem möglich, ohne eigene Kosten wunderbar durch das Studium zu kommen und sein Gehalt zu sparen oder sich in Hachenburg ein schönes Leben zu machen.
Während die P...Erfahrungsbericht weiterlesen

Einzigartige Studieninhalte

Zentralbankwesen/ Central Banking

4.0

Wer sich für Thematik wie Bankenaufsicht, Finanzstabilität oder Geldpolitik interessiert, ist an der Hochschule bestimmt gut aufgehoben und bekommt Lehrinhalte vermittelt, die insbesondere im Bereich der Bankenaufsicht einzigartig sind. Zudem hat man nach Abschluss des Studiums die Möglichkeiten in genau diesen Bereichen zu arbeiten.
Die hauptamtlich Lehrenden sowie zahlreiche Lehrbeauftragte aus der Praxis können die Lehrinhalten gut vermitteln. An manchen Stellen kommt es jedoch, auch b...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hochwertiges Studium mit anständiger Betreuung

Zentralbankwesen/ Central Banking

4.3

Das Studium an der Hochschule der Bundesbank umfasst neben dem normale Finanzwesen hinaus Zentralbankspezifische Aspekte. Im Vorlesungssaal wird eine Studentenzahl von 40-80 Personen meist nicht überschritten. Die Vorlesungsunterlagen können online abgerufen werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums bietet die Bundesbank vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Ein insgesamt sehr gutes duales Studium

Zentralbankwesen/ Central Banking

4.5

Pro:
- Sehr interessante Studieninhalte, welche insbesondere im Bereich der Bankenaufsicht an anderen Hochschulen nicht in dem Umfang gelehrt werden
- Dies ermöglicht eine Spezialisierung in einem Fachgebiet, in welchem auf dem Arbeitsmarkt eine hohe Nachfrage herrscht, zumal die Hochschule auch außerhalb der Bank ein hohes Ansehen genießt
- Gehalt während dem Studium insb. mit vorheriger Berufsausbildung sehr gut (> 1500 € netto)
- Organisation der Studienabschnit...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bei Interesse an der Bankenaufsicht empfehlenswert

Zentralbankwesen/ Central Banking

3.7

Interessiert man sich für das Themengebiet der Bankenaufsicht, ist dieser Studiengang sicherlich zu empfehlen. Besteht kein explizites Interesse an der Bankenaufsicht oder der Finanzbranche, ist dieser Studiengang nicht ideal. Das Leben in einem "Internat" ist nicht jedermanns Sache, allerdings hat diese Nähe auch gute Seiten. Es wird einem während des Studiums sowohl Arbeit als auch ein Stück Freiheit abgenommen, was letztlich nicht unbedingt zur Selbstständigkeit beiträgt. Dadurch hat man allerdings auch ein ziemlich sorgenfreies Leben.

Bezahltes Gefängnis fürs Gehirn

Zentralbankwesen/ Central Banking

3.2

Das duale BWL Studium der Bundesbank ist schön und frustrierend zugleich.
Schön wird es dadurch, dass die Unterbringung am Schloss angenehm ist und man sich um nichts Gedanken machen muss. 1 Mal die Woche werden die Zimmer geputzt, das Essen wir zu festen Zeiten 3 Mal am Tag angeboten und die Wege auf dem Schloss sind kurz. So musste ich in einem Semester zum Essen, Schlafen und für die Vorlesung nicht ein einziges Mal das Gebäude verlassen.
Frustrierend wird das Studium durch die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Hochschule mit einzigartigem Studiengang

Zentralbankwesen/ Central Banking

4.3

Das Studium Zentralbankwesen/ Central Banking ist ein in Deutschland einzigartiges Studium (insbesondere die Fachrichtung Bankenaufsicht). Die Inhalte werden von hauptamtlich Dozenten sowie von Lehrbeauftragten aus der Praxis vermittelt. Dieser Mix bietet ein super Fundament, welches durch die Einflüsse aus der Praxis stehts an dem Nabel der Zeit bleibt. Hierbei sollte die Hochschule jedoch mehr auf thematische Dopplungen und Qualität der Vorträge Acht geben. Die Unterrichtsräume an sich sind te...Erfahrungsbericht weiterlesen

Duales Studium in Kleingruppen

Zentralbankwesen/ Central Banking

2.8

Inhaltlich bietet das Studium verschiedene Module, die überwiegend betriebs- und volkswirtschaftliche Themengebiete abdecken. Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich in den verschiedenen Vertiefungsprofilen auf Bankenaufsicht zu spezialisieren. Überzeugen konnte mich das Studium mit den schulähnlichen Verhältnissen (geregelter Unterricht, Mahlzeiten zu festen Zeiten und kleine Vorlesungsgruppen). Darüber hinaus baut man im Laufe des Studiums ein sehr kollegiales Verhältnis zu den Dozenten und Ko...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter Einstieg in die Finanzwelt

Zentralbankwesen/ Central Banking

4.0

Es handelt sich um ein sehr anspruchsvolles Studium, das einem in drei Jahren einen Gesamt-Rundum-Blick in die Finanzwelt ermöglicht.
Das Studium ist auch außerhalb der Bundesbank hoch angesehen und eröffnet einem viele Möglichkeiten.
Zudem hat man den großen Vorteil, das man schon während dem Studium Geld verdient.
Ein Nachteil im Vergleich zu anderen Studiengängen ist in meinen Augen, dass es keine richtigen Semesterferien gibt, sondern man in dieser Zeit eben seine Praxis...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielseite Inhalte und exzellente Betreuung

Zentralbankwesen/ Central Banking

4.5

Auch wenn die Masse an Inhalten gerade zu Beginn des Studiums ein wenig erschlagend wirkt, findet man sich schnell in den Studiengang ein und kann aus einer großen Bandbreite vielseitiger Studieninhalte schöpfen. Dank einer Profilwahl zur Mitte des Studiums hat man die Möglichkeit, seine Schwerpunkte, in gewissem Maß, an seine Interessen anzupassen. Eine Verknüpfung von Theorie und Praxis findet durch den Wechsel zwischen Studien- und Praxisabschnitten statt.
Die Betreuung während des Studiums ist zu jeder Zeit (egal ob in den Studienabschnitten oder während der Praxisaufenthalte) exzellent; der Kontakt sowohl zu den Dozenten/-innen als auch Praxistutoren etc. schnell und unkompliziert.
Alles in allem ein empfehlenswerter Studiengang, der durch den dualen Aufbau Theorie und Praxis gelungen miteinander verknüpft.

  • 3
  • 39
  • 20
  • 9
  • 1
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 72 Bewertungen fließen 57 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 82% empfehlen den Studiengang weiter
  • 18% empfehlen den Studiengang nicht weiter