COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Agrarwissenschaften" an der staatlichen "Uni Rostock" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Rostock. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 864 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Rostock

Letzte Bewertungen

3.5
Gesa , 30.01.2020 - Agrarwissenschaften
3.5
Anna , 16.10.2019 - Agrarwissenschaften
3.8
Anne , 19.07.2019 - Agrarwissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Agrarwissenschaften studieren möchtest, beschäftigst Du Dich mit landwirtschaftlichen Prozessen und ihren Bedingungen. Dazu gehören der Anbau von nachwachsenden Rohstoffen und die Produktion von Nahrung für Mensch und Tier. Ziel ist es, Nahrung effizient und umweltschonend herzustellen. Wer Agrarwissenschaften studiert, arbeitet interdisziplinär. Du lernst im Studium ökonomische, technische, biologische und sozialwissenschaftliche Sichtweisen kennen.

Agrarwissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Dairy Science
Master of Science
Uni Kiel
Infoprofil
Agrarwissenschaften
Master of Science
TUM - TU München
Agrarsystemwissenschaften
Master of Science
TUM - TU München
no logo
Agrarwissenschaft Lehramt
Bachelor
Uni Bonn

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interesse an den Vorlesungen

Agrarwissenschaften

3.5

Einige echt sehr interessante und gut gemachte Vorlesungen, andere jedoch sehr schlecht gemacht.
Praxis wird versucht mit einzubeziehen, würde mir trotzdem mehr Angebote dazu wünschen!
Schade, dass der Studiengang kein Praxissemester beinhaltet.
Prüfungen sind machbar.

Es werden immer weniger ...

Agrarwissenschaften

3.5

Leider schon im Bachelor Studiengang stark auf Pflanzenproduktion gerichtet.
Das erste Studienjahr ist viel Aufarbeitung der Naturwissenschaften, was am Ende leider nicht so reicht , dass es für die weiterführenden Jahre reicht bzw. Erstes schnell überfordert und nicht gerade für diesen Studiengang begeistert.

Angenehmes Lernen mit viel Input

Agrarwissenschaften

3.8

Es wird einem sehr, sehr viel Theoretisches vermittelt, die Dozenten sind alle sehr gelehrt und haben viel Wissen, das sie teilweise sehr gut weitergeben können. Die Studiengänge sind überschaubar von der Anzahl der Studenten, man kann gut lernen. Im Master macht man häufiger Exkursionen.

Wenig Zeit, viel zu viel Stoff

Agrarwissenschaften

3.3

Leider sind unsere Naturwissenschaften besonders Chemie so gegliedert, dass es kaum machbar ist alles zu können was im Semester behandelt wird. Selbst reine Chemie Studenten haben bessere zeitliche Einteilungen und leichteres arbeiten.

Sehr schade, unnötiger Stress .

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    2.9
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.8
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 11 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 31 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019