Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaft/Politik" an der staatlichen "Uni Kiel" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Education". Der Standort des Studiums ist Kiel. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1630 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Organisation bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kiel

Letzte Bewertungen

2.5
Christina , 14.09.2019 - Wirtschaft/Politik Lehramt
4.3
Daniela , 27.10.2017 - Wirtschaft/Politik Lehramt
3.3
Elena , 21.07.2017 - Wirtschaft/Politik Lehramt

Alternative Studiengänge

Katholische Religionslehre Lehramt
Staatsexamen
LMU - Uni München
Naturwissenschaftliche Bildung Lehramt
Master of Education
TUM - TU München
Lehramt – Regelschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Physik Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Stiefmütterliches Verhältnis

Wirtschaft/Politik Lehramt

2.5

Meiner Erfahrung nach wird der Studiengang nicht angemessen organisiert bzw strukturiert. Bei jedweden Fragen ans Prüfungsamt wird man vom WiSo-Prüfungsamt zum Gemeinsamen Prüfungsamt und wieder zurück verwiesen.
Dee Master besteht lediglich aus Bachelor-Veranstaltungen aus dem Politik und VWL Bereich, was meinen Master auch nicht recht authentisch wirken lässt.
Die Fachdidaktik-Veranstaltungen sind ebenfalls nicht ernst zu nehmen, da der Ober-Guru für WiPo in meinem Semester ein Forschungssemester (?) machte und aus Berlin einen temporären Ersatz gefunden wurde. Die zweite Fachdidaktik-Veranstaltung war auf (geplante) 12 Stunden angesetzt, während laut Studienverlaufsplan 2 SWS (in 14 oder 15 Semesterwochen) vorgesehen sind. Und dabei wurde auch des öfteren früher Schluss gemacht.
Ich fühle mich nicht wirklich vorbereitet bzw. qualifiziert für meinen späteren Beruf. Abzuwarten ist natürlich das Masterstudium abzuwarten.

Vielfältige, zeitgemäße und nachhaltige Lehre

Wirtschaft/Politik Lehramt

4.3

Man bekommt umfassende Möglichkeiten sowohl theoretische als auch praktische Einblicke in Politik zu erlangen. Seminare können interessenbasiert besucht werden.

Besonders bemerkenswert sind die zahlreichen freiwilligen Zusatzangebote im Bereich Politik bspw. Podiumsdiskussion mit im Wissenschaftsdiskurs aktuellen Rednern sowie vielfältige Ringvorlesungen.

Wirtschaft ist -im Gegensatz zu vielen anderen Unis- ebenfalls ein großer Bereich im Studium. Auch hier gibt es vielfältige Möglichkeiten sich zu spezialisieren.

Interessantes Studium

Wirtschaft/Politik Lehramt

3.3

Wirtschaft/ Politik bietet viele interessante Ansatzpunkte. Leider ist das Fach noch nicht sehr gut aufeinander abgestimmt. Die interessanten Schwerpunkte müssten miteinander verbunden und verknüpft werden. Ein Seminar würde hier helfen. Ansonsten ist es ein tolles Fach.

Studiengang mit Luft nach oben

Wirtschaft/Politik Lehramt

Bericht archiviert

Wer Wirtschaft und Politik mag, wird sich durchaus wohlfühlen. Und irgendwie schlägt man sich schon durch Mathe. Leider ist der fachliche Anteil zu hoch, in Wirtschaft zudem zu komplex. Man wird überall einfach reingesetzt, ohne dass der Sinn tatsächlich reflektiert wird. Grade als Lehrämtler wäre mehr Fachdidaktik wünschenswert. Daneben wäre es toll, wenn sich mal jemand für die WiPo - Studenten verantwortlich fühlen würde. In den meisten Fällen werden wir von Fakultät zu Fakultät geleitet ohne, dass tatsächlich jemand Bescheid weiß. Verbesserung ist also durchaus möglich.

Zu viel Didaktiktheorie

Wirtschaft/Politik Lehramt

Bericht archiviert

Die Didaktikveranstaltungen sind relativ zahlreich vorhanden. Wenn es hier jedoch vor allem um die Geschichte und die Entwicklung der Fachdidaktik geht, helfen mir auch diese Veranstaltung bei der Umsetzung meines fachlichen Wissens in der Schule. Nichtsdestotrotz ist WiPo für mich eines der interessantesten Fächer, die man unterrichten kann. :)

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 5 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter