Studiengangdetails

Das Studium "Sicherheitsmanagement" an der staatlichen "HWR Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 21 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 535 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.0
Pauline , 26.09.2019 - Sicherheitsmanagement
4.3
Jan , 16.03.2019 - Sicherheitsmanagement
2.8
Daniel , 19.10.2018 - Sicherheitsmanagement

Allgemeines zum Studiengang

Im Sicherheitsmanagement Bachelor Studium beschäftigst Du Dich mit den verschiedenen Aspekten von Sicherheit und Sicherheitsdienstleistungen. Das Studium macht Dich zum Experten auf dem Gebiet des Brand-, Katastrophen- und Zivilschutzes. Der Studiengang ist in Deutschland noch relativ jung. Daher bieten ihn auch nur sehr wenige Hochschulen an.

Sicherheitsmanagement studieren

Alternative Studiengänge

Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
Bachelor of Arts
Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen
Sicherheitsmanagement
Bachelor of Arts
THD - Technische Hochschule Deggendorf
Intelligence and Security Studies
Master
Hochschule des Bundes, Uni der Bundeswehr München
Sicherheitsmanagement
Bachelor of Arts
NBS Northern Business School

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Durchwachsend

Sicherheitsmanagement

3.0

Dozenten sind entweder sehr gut oder schlecht. Technik ist in den Räumen nicht auf dem Neusten Stand, organisatorisch ist es eine Katastophe und auch der Standort ist weit entfernt. Bibliothek und Cafeteria, sowie Studienmodule sind super. Kann es weiterempfehlen.

Interessant in vielerlei Dingen

Sicherheitsmanagement

4.3

Vorlesungen haben guten und interessanten Inhalt. Unterricht findet in kleinen Klassen zu 30 personen statt mit wechselnden Dozenten. Die Planung ist ausbaufähig erst recht in bezug auf die Praxis Transfer Berichte die jedes semester geschrieben werden müssen.

Inhalte gut, Organisation eine Katastrophe

Sicherheitsmanagement

2.8

Die Organisation der Hochschule lässt echt zu wünschen übrig. Die Lehrinhalte sind zum Teil echt interessant die Dozenten auch angagiert blos die Hochschulverwaltung ist katastrophal. Meine Erfahrungen haben gezeigt das einen durch viele verwaltungsprozesse Steine für das weitere Studium in den Weg gelegt werde.

Allround Themengebiete

Sicherheitsmanagement

3.5

In diesem Studiengang erfährt man alles über die Sicherheit in verschiedenen Bereichen. Ob Unternehmenssicherheit, Veranstaltungsschutz, Katastrophenschutz, IT- Sicherheit oder Brandschutz, die Grenzen sind sehr weit und breit gefächert. Zudem wird sich mit Recht, BWL, Kommunikation und Rechnungswesen auseinandergesetzt, für fast jeden sollte dort etwas interessantes zu finden sein.

Luft nach oben

Sicherheitsmanagement

3.5

B.A. Sicherheitsmanagement (WS 2014/15):

Der Studiengang bietet grundsätzlich interessante Lehrinhalte (Zivil-, Arbeits-, Waffen- und Straf[prozess]-recht, Organisationspsychologie, Kriminologie, Kriminalistik, Wirtschaftswissenschaften, ...), die allerdings auf Grund des viel zu vollen Lehrplanes oft nur gestreift werden (können). Die Qualität der Vorlesungen schwankt, auch und besonders stark in Abhängigkeit von der Qualifizierung der/des Lehrenden: Insbesondere namhafte Profess...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verschenkte Jahre in meinem Leben

Sicherheitsmanagement

2.3

Dieser Studiengang ist meiner Erfahrung nach in der freien Wirtschaft nicht anerkannt. Sicherheitsmanager rekrutieren sich aus abgeworbenen Rangträgern der Polizei oder ehemaligen Zeitsoldaten der Bundeswehr. Mit meinem Fachhochschultitel konnte ich nichts anfangen und habe die Branche gewechselt. In der Sicherheit lässt sich kaum Geld verdienen. Unzählige geringbezahlte Stellen stehen wenigen mäßig bezahlten gegenüber. Rückblickend war das Studium verschenkte Lebenszeit.

Im Berufsfeld viel Potential - schlechte Orga

Sicherheitsmanagement

3.8

Die einzelnen Module sind unterschiedlich anspruchsvoll - so auch die Anwesenheitspflicht (Manchmal gibt es keine, in anderen Modulen ist die Regelung sehr streng). Das Studium bietet mit Abschluss einen breiten Einstieg ins Berufsleben (Private Sicherheitswirtschaft, Öffentlicher Dienst, Consulting, Mittleres Management...) - daher empfehle ich eine Spezialisierung neben/während des Studiums. (Weekstudentenjobs, Weiterbildungen durch HWR in Kooperation mit Akademien)

Top Studiengang

Sicherheitsmanagement

3.7

Der Studiengang ist super und macht Spaß, wenn man ein Grundlegendes Interesse an der Sicherheit der Gesellschaft hat. Die Lehrinhalte vermitteln bereits im 1. Semester viel wissenswertes. Durch eine relativ klare Anwesenheitsregelung verpasst man nicht zu viel Stoff und durch einen relativ kleinen Studiengang ist es den Dozenten möglich, oft auf einzelne Defizite genauer einzugehen. 

Gute Erfahrungen vor allem durch das Praxissemester

Sicherheitsmanagement

3.2

Ich habe mich für diesen Studiengang entschieden, um ihn mit meiner vorhergehenden Ausbildung zu verknüpfen und bessere Perspektiven zu erblicken. Der Studiengang ust breit gefechert und man bekommt von allem etwas, mal mehr mal weniger, gelehrt. Es hat mir Freude bereitet.

Interessanter Studiengang

Sicherheitsmanagement

3.0

An sich ist der Studiengang interessant, aber er ist nicht wirklich praxisnah. Man lernt wirklich viel zum Thema Risiko und Sicherheit, aber auch viel zum Thema Managment bzw. Betriebsführung. Die meisten Dozenten sind wirlich sehr nett und hilfsbereit, auch wenn es ein paar Ausnahmen gibt. Kann ich aufjedenfall weiterempfehlen.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 13
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    2.4
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 21 Bewertungen fließen 11 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter