Kurzbeschreibung

Öffentliche Verwaltungen gelten heutzutage als modern geführte Dienstleistungsunternehmen. Angesichts zunehmend komplexer und beschleunigter Arbeitsprozesse steigt auch der Bedarf nach qualifizierten, engagierten und kreativen Mitarbeitern. Mit unserer langjährigen Erfahrung fördern wir nicht nur die juristischen und ökonomischen Kompetenzen unserer Studierenden, sondern auch persönliche, soziale und methodische Fähigkeiten.

Sie lernen sowohl rechtliche als auch ökonomische Grundlagen kennen und entscheiden sich ab dem 5. Semester für einen Schwerpunkt. Im Studiengang Öffentliche Verwaltung lernen Sie Gesetze nicht nur kennen, sondern auch zu verstehen und anzuwenden. Anhand von Fallbeispielen und Projekten lernen Sie juristisch zu argumentieren und Ihre Entscheidungen zu verteidigen.

Neben dem Bachelor-Abschluss erhalten Sie ebenfalls die Laufbahnbefähigung zum gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt).

Letzte Bewertungen

3.0
Alina , 28.10.2018 - Öffentliche Verwaltung
4.2
Jule , 06.10.2018 - Öffentliche Verwaltung
4.2
Hannah , 17.09.2018 - Öffentliche Verwaltung
3.8
Felix , 16.09.2018 - Öffentliche Verwaltung
2.0
Sarah , 09.07.2018 - Öffentliche Verwaltung

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. bis 3. Semester

Vom 1. bis 3. Semester sind die Inhalte der Studiengänge Öffentliche Verwaltung und Verwaltungsökonomie gleich.

Inhalte:

  • Grundlagen des Rechts und der Wirtschaft
  • Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens
  • Sozialwissenschaften
  • Privatrecht
  • Ordnungs-und Planungsrecht
  • Kommunale Verwaltung und Wirtschaft
  • Personalwesen
  • Finanzmanagement
  • Marketing
  • Psychologie
  • Englisch
  • Persönliche Kompetenzen: Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Präsentationstechniken, Moderation und soziale Kompetenz
  • Lehr- und Lernformen: Vorlesungen mit abschließender Klausur, Seminare und Übungen, Referate, Gruppenarbeiten, Sprachlabore

4. Semester

  • Praktikum: 13 Wochen kommunales Praktikum; 13 Wochen staatliches Praktikum
  • Praxisbegleitseminar

5. bis 6. Semester

Ab dem 5. Semester können Sie über die Vertiefungsrichtungen zwischen zahlreichen rechtlichen Schwerpunkten wählen.

Inhalte:

Haushalts- und Dienstrecht; Sozialrecht; Verwaltungsprozessrecht

Mögliche Vertiefungsrichtungen:

  • Ordnungsrecht,
  • Kultur- und Medienrecht,
  • Kommunalverfassungsrecht oder
  • Bau- und Umweltverwaltung

Lehr- und Lernformen: Planspiele, semesterübergreifende Projekte

7. Semester

  • Praktikum: 13 Wochen Bachelor-Praktikum
  • Bachelor-Seminar
  • Bachelor-Arbeit
  • Bachelor-Kolloquium
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife,
  • fachgebundene Hochschulreife,
  • Fachhochschulreife,
  • eine vom Ministerium anerkannte vergleichbare andere Vorbildung,
  • den Nachweis einer in einem anderen Land im Geltungsbereich des Grundgesetzes erworbenen Hochschulzugangsberechtigung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Halberstadt
Link zur Website
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Halberstadt
Link zur Website

Zulassung:
Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

Eignungsfeststellungsverfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.

Studienbeginn: Wintersemester und Sommersemester

Bewerbungsfrist:
15. Juli des jeweiligen Jahres für das Wintersemester
15. Januar des jeweiligen Jahres für das Sommersemester

Quelle: Hochschule Harz 2017

Integraler Bestandteil des Studiums sind Praktika im Umfang von insgesamt 52 Wochen. Durch die umfangreiche praktische Erfahrung, die unsere Studierenden bereits während des Studiums erwerben, sowie durch den Doppel-Abschluss Bachelor of Arts und die Laufbahnbefähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt) haben sie beste Aussichten, für einen sicheren Jobeinstieg.

Quelle: Hochschule Harz 2017

Hier haben unsere Absolventen unter anderem Ihren Arbeitsplatz gefunden:

  • Bundesministerium des Innern,
  • Bundesamt für Strahlenschutz,
  • Umweltbundesamt,
  • Innenministerium Sachsen-Anhalt,
  • Justizministerium Sachsen-Anhalt,
  • Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt,
  • Staatskanzlei Sachsen-Anhalt,
  • Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt,
  • Personalverwaltung der Polizei Sachsen-Anhalt,
  • Investitionsbank Sachsen-Anhalt,
  • Stadt- und Gemeindeverwaltung,
  • Landkreisverwaltung,
  • Kommunale Verbände,
  • Kommunale Beschäftigungsagentur Landkreis Harz,
  • Stadtwerke Halberstadt,
  • Quedlinburg Tourismus Marketing GmbH,
  • Öffentliche Nahverkehrsgesellschaften

Quelle: Hochschule Harz 2017

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang:

Studiengangskoordinator
Prof. Dr. Wolfgang Beck
Tel.: +49 3943-659-402
E-Mail: wbeck@hs-harz.de

Für allgemeine Fragen zur Bewerbung, Wohnen oder zum Studium selbst, bitte an die Studienberatung wenden.

Quelle: Hochschule Harz 2017

Videogalerie

Studienberater
Cornelius Hupe
Studienberatung
Hochschule Harz
+49 (0)3943 659 108

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Du setzt Dich gerne mit politischen und wirtschaftlichen Themen auseinander? Der Studiengang Öffentliche Verwaltung passt genau zu Dir, wenn Dir die Belange der Bürger am Herzen liegen und Du Freude am Umgang mit Menschen hast. Das Studium besteht meist aus theoretischen Hochschulphasen und zwei bis drei praktischen Einsätzen bei einer Behörde.

Öffentliche Verwaltung studieren

Bewertungen filtern

Das Studium für Halb-Juristen

Öffentliche Verwaltung

3.0

Der Studiengang Öffentliche Verwaltung ist ein sehr interessanter Studiengang. Er ist sehr juristisch da ca. 60% der Lehrinhalte juristisch angehaucht und ca. 50% der Dozenten aus juristischen Fachbereichen stammen. Leider können diese manches nicht verständlich rüber bringen. Da in den Vorlesungen mehr Theorie anhand von PowerPoints als praktische Anwendung vermittelt wird. Viele der Dozenten wechseln auch oder Stellen sind unterbesetzt sodass ein Dozent manchmal nicht geeignet für die Lehrveranstaltung ist. Nichtsdesto trotz kann ich in meinem 3. Semester sagen dass die Studieninhalte sehr interessant sind und man anhand der vielen Praktika, die man während des Studiums absolvieren muss, super praktische Erfahrungen sammeln kann. Demnach ist es ein klasse Studium, dass einem auf den späteren Beruf (der breit gefächert sein kann) sehr gut vorbereitet. Also wer keine Lust auf Jura hat, jedoch juristisches Interesse besitzt ist hier gut aufgehoben!

Wer in die öffentliche Vw will, ist hier richtig

Öffentliche Verwaltung

4.2

Mir wurde in Halberstadt das richtige Handwerkszeug bzgl. der Arbeit mit Gesetzen vermittelt. Die verschiedenen vermittelten Rechtsgebiete gaben mir einen umfassenden Einblick in die umfangreichen Arbeitsbereiche der öffentlichen Verwaltung. Die Hochschule ist eher klein, dadurch ist alles sehr familiär.

Viel interessanter als man denkt

Öffentliche Verwaltung

4.2

Die Hochschule Harz ist eine kleine, aber sehr moderne Hochschule und die Dozenten geben sich total viel Mühe. Sie versuchen alle Probleme zu lösen und man findet immer einen Ansprechpartner. Leider gibt es aber in Halberstadt keine Auswahl an Aktivitäten für Studenten.

Praxis ist anders als die Theorie

Öffentliche Verwaltung

3.8

Die Öffentliche Verwaltung wird immer mehr größer in ihrem Aufgabengebiet, das immer mehr Menschen dafür gebraucht werden. Sie befindet sich im ständigen Wandel und Theorie ist wichtig aber die Praxis ist meist ganz anders als man denkt.
Von der Kommune übers Land bis hin zum Bund ist es ein sehr vernetzter Verwaltungsakt, da jede Behörde anders arbeitet und individuell ihre Aufgaben lösen.

Kaum Potenzial

Öffentliche Verwaltung

1.7

Leider verschenkt der Standort Halberstadt sein Potenzial. Kaum Unterstützung der Dozenten, bei Abschlussarbeiten und sonstigen Innovationen wird man allein gelassen. Sehr geringe Anzahl an Tutorien und sonstige Übungsgemeinschaften, auch ist keine Schreibwerkstatt vorhanden.
Hier versucht man lieber die Durchfallquote zu erfüllen, statt für die Studenten Weiterbildungskurse oder Nachhilfe anzubieten.
Dabei wird auch schon mal das Menschliche vom Fachbereich verdrängt.

Schlecht ausgestattete Bibliothek, der Standort Wernigerode hat mehr Auswahl und Leihexemplare.

Stura und Studenten geben sch viel Mühe viele wechselseitige Angebote zu realisieren.

Kurzübersicht

Öffentliche Verwaltung

2.0

Kein Campusgelände in Halberstadt ,
Günstige Mieten , Bibliothek eher klein aber im Verhältnis zu den Studiengängen wohl passend , ein hoch auf die Fernausleihe , Mensa vom Studentenwerk Magdeburg , essen nicht gut/gesund , Personal top , Dozenten zwar größtenteils gut die einem echt was beibringen wollen aber gibt auch faule Eier unter ihnen , Vorlesungen könnten sowohl von Auswahl als auch Inhalt besser auf Praxis abgestimmt werden , Ansprüche teilweise zu gering zu einfach , Hochschule architektonisch top und relativ modern ausgestattet , geringe semestergebühren , tolles Studentenleben aufgrund der geringen Größe , jeder kennt jeden.

Familiäre Atmosphäre und schlechte Organisation

Öffentliche Verwaltung

3.3

Die Hochschule bzw. der Fachbereich ist sehr klein, was nicht unbedingt schlecht ist. Man kann sich so schnell mit anderen Studenten austauschen. Die Dozenten sind überwiegend ganz gut, auch wenn eine hohe Fluktuation herrscht. Die Räume sind bis auf zwei Vorlesungssäle ziemlich klein, jedoch modern mit guter Technik eingerichtet. Mittlerweile fühle ich mich an der Hochschule sehr wohl. Ein wesentliches Problem ist die Organisation, bzw. die Informationsweiterleitung an die Studierenden. Trotzdem bemüht man sich um Verbesserungen.

Alles von Allem

Öffentliche Verwaltung

4.2

In diesem Studiengang erwirbt man ein breit gefächertes Wissen, welches man nicht nur in der öffentlichen Verwaltung anwenden kann. Die Studieninhalte sind sozusagen eine Mischung aus mehreren Studiengängen die kompakt und interessant zusammengelegt wurden. Zusätzlich erwirbt man durch mehrere Praktika viel Praxiswissen, welches auch in den Vorlesungen angewandt werden kann. Die Vorlesungen sind zeitlich gut organisiert. Wichtig ist nur, dass man sich im Grundstudium bemüht, aufpasst und bereit ist in manchen Vorlesungen den Stoff vor-/nachzuarbeiten, auch wenn es anfangs schwer fällt . Denn zum einen bauen einige Folgeveranstaltungen auf dem Wissen auf und zum anderen hängt man im schlimmsten Fall einige Semester hinterher, obwohl das eigentlich gar nicht nötig wäre. Zwar hat man in der Stadt leider kaum Freizeitmöglichkeiten, deshalb sollte man sich durch andere Hobbys auch mal vom Lernstoff ablenken lassen (wofür nämlich manchmal auch Zeit ist).

Ein Studiengang mit ungeahnten Möglichkeiten

Öffentliche Verwaltung

3.8

Das Studium an der Hochschule Harz gefällt mir persönlich sehr gut, da ich während des Studiums aufgrund mehrerer Praktika verschiedenste Bereiche sowohl in staatlichen als auch kommunalen Behörden kennenlernen durfte. Ich finde den praktischen Zugang sehr wichtig und auch hilfreich, um auch während des Studiums, welches sich in der Regel überwiegend theoretisch gestaltet, bereits mehr über den Beruf bzw. die Arbeit zu erfahren, die mich nach dem Studium erwartet. Denn nicht selten stehen viele...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium bietet viele Praxisphasen

Öffentliche Verwaltung

3.2

Der Verwaltungswissenschaftliche Fachbereich an der Hochschule Harz bietet den Studenten ein praxisnahes und gut auf die Zukunft vorbereitendes Studium. Aufgrund des eher kleineren Fachbereichs entsteht ein „familiäres“ Umfeld, in dem sich die meisten Studenten untereinander gut kennen.
Aufgrund der zahlreichen, studienbegleitenden Praktika werden die Studenten optimal auf das bevorstehende Arbeitsleben vorbereitet! 

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 21
  • 42
  • 7
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 73 Bewertungen fließen 47 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte