Studiengangdetails

Das Studium "Mechatronik" an der staatlichen "THD - Technische Hochschule Deggendorf" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Deggendorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 286 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Lehrveranstaltungen bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Deggendorf
Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Deggendorf

Letzte Bewertungen

2.7
Konrad , 06.02.2019 - Mechatronik
2.5
Michael , 09.01.2019 - Mechatronik

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mechatronik Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es sind verschiedene Fachbereiche beteiligt, zum Beispiel die Elektrotechnik, Informatik und der Maschinenbau. Das Studium bereitet Dich darauf vor, mechatronische Systeme, wie zum Beispiel Digitalkameras, automatisierte Getriebe, Roboter oder Antiblockierungssysteme für Fahrzeuge, zu planen und zu entwickeln.

Mechatronik studieren

Alternative Studiengänge

Kooperatives Ingenieurstudium Mechatronik
Bachelor of Engineering
Hochschule RheinMain
Mechatronik
Bachelor of Engineering
PHWT Vechta/Diepholz
Mechatronik
Master of Engineering
Hochschule Mittweida
Mechatronik/Elektrotechnik
Bachelor of Engineering
Hochschule Esslingen
Infoprofil
Mechatronische und cyber-physische Systeme
Master of Engineering
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Elektromechanik

Mechatronik

2.7

Die Mechatronik beschäftigt sich interdisziplinär mit dem Zusammenwirken der Disziplinen Mechanik/Maschinenbau, Elektronik/Elektrotechnik und Informatik/Informationstechnik. Sie steht aber auch in enger Beziehung zu weiteren Disziplinen wie zum Beispiel Adaptronik, Elektromechanik, Feinwerktechnik, Mikrosystemtechnik, Optoelektronik und Optomechanik.

Überwiegend negative Erfahrungen

Mechatronik

2.5

Unausgewogenes Studium, entweder sind Fächer um ein vielfaches zu umfangreich und verkompliziert, andere wiederum absolut geschenkt.
Großteil der Professoren als Lehrende total ungeeignet, bei denen hat man eher den Eindruck, dass sie den Studenten maximal viele Steine in den Weg zu werfen wollen.
Inhaltlicher Aufbau des Studiums an sich sinnvoll, jedoch kann man aufgrund der Mängel nur wenig davon nachhaltig erlernt werden.
Wer die Möglichkeiten hat eine andere Hochschule zu besuchen, dem rate ich von der THD ab, da hier eindeutig Quantität über Qualität steht!

Sehr organisiert

Mechatronik

Bericht archiviert

Die Schule ist sehr organisiert und technisch super ausgestattet. Jedoch muss ich zugeben, dass einige Dozenten die Sache nicht richtig ernst nehmen. Die meisten sind aber sehr kompetent und auch außerhalb der Vorlesungen für Studenten da, wenn man Fragen hat.

Ausreichend Platz bei Seminaren

Mechatronik

Bericht archiviert

Ich muss sagen ich bin sehr zufrieden, in kleineren Gruppen in Seminaren zu sein. Der Dozent kann somit viel besser auf die Studenten eingehen. Ausserdem bin ich sehr überrascht , da die Professoren den Lehrstoff ziemlich verständlich rüberbringen. So muss man es zu Hause nur noch üben.

Theorie, Theorie, Theorie

Mechatronik

Bericht archiviert

Inhalte mäßig bis schlecht, viel Mathe und vor allem Theorie, wenig Anwendung. Hatte das Gefühl, dass es bei uns nochmal theoretischer und somit angestaubter war als das Mechatronikstudium anderer FHs meiner Freunde, ansonsten sind die Bachelor an Inhalten relativ gleich aufgebaut. Die Lehrveranstaltungen haben mir jedoch gar nicht gefallen, da die Professoren den Stoff sehr eintönig und gelangweilt rüberbringen. Wenige von ihnen sind engagiert und wollten uns etwas beibringen. Nur widerwillig wird zum Beispiel auf Fragen eingegangen.

FH ist ok, "Stadt" nicht

Mechatronik

Bericht archiviert

Die FH wird in der Rundmail des Präsidenten als international gelobt.
Dies ist aber nur in 2 Studiengängen der Fall. 95 % der Studierenden sind aus den Dörfern der Umgebung und tun' sich mit Hochdeutsch sehr schwer.
Die Dozenten sind Kompetent, jedoch wiederholen sich die Inhalte in den Vorlesungen.
Platz für ein Wahlpflichtfach gibt es im Studiengang Mechatronik auch nicht.
Die Prüfungen sind vom Anspruch fair.
Sehr negativ aufgefallen ist mir die Bibliotheksleitung. Die so genannte "24 Stunden" Bibliothek ist nur 16 Stunden an 3 Wochen im Semester geöffnet.
Es gibt mehr Kontrollen in der Bibliothek als in den Clubs. Generell zu wenig Plätze.
Die Stadt ist langweilig und es ist selten wirklich was los.

Allgemein kann man sagen die Hochschule bietet eine solide Ausbildung, eignet sich vor allem Heimatverbundenen aus dem bayerischen Wald und für Interessierte die ihren Fokus nicht auf soziale Kontakte und Freizeitgestaltung legen.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.5
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    1.5
  • Bibliothek
    2.5
  • Gesamtbewertung
    2.6

Von den 6 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 50% empfehlen den Studiengang weiter
  • 50% empfehlen den Studiengang nicht weiter