Literaturwissenschaften studieren

Der Studiengang Literaturwissenschaften gehört zu den geisteswissenschaftlichen Disziplinen und beschäftigt sich mit historischen als auch modernen Texten und Schriftstücken. Im Studium tauchst Du ein in die fantastische Welt der Literatur und lernst diese zu analysieren und zu interpretieren. Du befasst Dich mit Autoren und ihren Werken und arbeitest mit unterschiedlichen Textformen wie Dramen oder Poetik. Absolventen arbeiten bevorzugt in Literatur- und Kultureinrichtungen, Bibliotheken, Archiven oder in der Medienbranche. 

Studieninhalte & Ablauf

Zu den Inhalten des Studiengangs Literaturwissenschaften gehören sprach- und literaturwissenschaftliche Disziplinen. Erstgenannte nehmen die deutsche Sprache und verschiedene Textformen genauer unter die Lupe. Du lernst mit den Bausteinen der Sprache umzugehen, wie zum Beispiel Semantik, Syntax oder verschiedene Stilmittel. Außerdem erfährst Du, wie Sprache entsteht, und erhältst Einblicke in alte deutsche Sprachen wie Mittelhochdeutsch. Die Literaturwissenschaft hingegen thematisiert Epochen und konkrete Werke von Autoren. Du besuchst zum Beispiel Seminare und Kurse zu Literaturgeschichte, Literaturkritik, der Epoche der Romantik, dem Genre Krimi, Goethes Werken oder der fantastischen Literatur des 18. Jahrhunderts.

Was genau eigentlich Literaturwissenschaft ist, darüber streitet sich auch heute noch die akademische Welt. Prof. Dr. Gerigk aus Heidelberg versucht in dieser Vorlesung, die Frage zu beantworten.

Je nach Universität oder Hochschule ist das Studium der Literaturwissenschaften in ein Grund- und ein Hauptstudium von je 3 oder 4 Semestern gegliedert. Früher war der Abschluss des Magisters üblich. Seit der Umstellung zu international vergleichbaren Abschlüssen bieten die Hochschulen jedoch überwiegend den Bachelor und den daran anschließenden Master an. Das Staatsexamen legst Du ab, falls Du Lehrer für Deutsch werden möchtest.

Es gibt eine große Anzahl von Hochschulorten in Deutschland, wo du Literaturwissenschaften studieren kannst. Deine Wahlmöglichkeiten an Spezialisierungen und thematischen Schwerpunkten sind vielfältig.

Top 5 Studiengänge

Literaturwissenschaft
Uni Erfurt (Erfurt)
Bachelor
6 Semester
3.4
88%
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Goethe Uni Frankfurt (Frankfurt am Main)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.4
86%
Vergleichende Literaturwissenschaft
Uni Augsburg (Augsburg)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.5
100%
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
FU Berlin (Berlin)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.8
100%
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Ruhr Uni Bochum (Bochum)
Master of Arts
4 Semester
3.8
100%

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Für kreative Köpfe mit einem Faible für Sprache ist Literaturwissenschaften genau das Richtige. Um das Studium Literaturwissenschaften an einer Universität aufzunehmen, benötigst Du die Allgemeine Hochschulreife, an Fachhochschulen die Fachhochschulreife. Manche Institute verlangen bestimmte Sprachfähigkeiten wie zum Beispiel Englisch, Französisch, Latein oder Grundkenntnisse in Griechisch. Diese Sprachkenntnisse sind für die Quellenarbeit mit historischen Texten vonnöten. Die Sprachkenntnisse musst Du nicht unbedingt schon zu Studienbeginn nachweisen, sondern kannst während des Grundstudiums einen entsprechenden Sprachkurs absolvieren.

In der Schule liegen Dir besonders die Fächer Deutsch und Fremdsprachen? Es macht Dir Spaß, Dich mit sprach-, kultur- und medienrelevanten Inhalten zu beschäftigen? Vielleicht schreibst Du sogar selbst und spielst gern mit Sprache und Textformen? Dann ist ein Studium der Literaturwissenschaften sicher eine Bereicherung für Dich.

  • Sprachbegabung
    8/10
  • Kulturelles Interesse
    7/10
  • Kommunikationsstärke
    6/10
  • Kreativität
    4/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Der Arbeitsmarkt für Literaturwissenschaftler ist momentan umkämpft. Deshalb solltest Du Dich während des Studiums um Kontakte und Praktika bemühen, um den Berufseinstieg zu erleichtern. Hinzu kommt, dass das Studium zu keinem streng definierten Berufsbild führt, sondern Dich vor allem mit berufsübergreifenden Soft Skills ausstattet. Wenn Du diese clever einzusetzen weißt und die Fähigkeit besitzt, Dich flexibel auf unterschiedliche Tätigkeiten einzustellen, birgt der Abschluss viele Chancen. Das Berufsfeld ist bunt und vielfältig und bietet Dir spannende Tätigkeiten in einer geistig anregenden und kreativen Umgebung.
Folgende Arbeitsorte kommen für Literaturwissenschaftler zum Beispiel infrage:

  • Theater
  • Museen
  •  Sprachschulen und –institute
  • Verlagswesen
  •  Medien- und Kultureinrichtungen
  • Public Relations
  • Forschung an Hochschulen
  • Politikberatung

Es ist schwierig, Aussagen über die Gehälter zu treffen, da die Berufsfelder und Positionen nach dem Studium stark variieren. Berufseinsteiger müssen sich trotz sehr guter Abschlüsse oft zunächst mit Praktika abfinden, um einen Fuß in den Arbeitsmarkt zu bekommen. Beim Berufseinstieg sind monatliche Gehälter von 1.300 € bis 2.800 € möglich. Mit mehrjähriger Berufserfahrung kannst Du zwischen 25.000 € und 48.000 € pro Jahr verdienen.

Standorte & Hochschulen

Zahlreichen Universitäten bieten den Studiengang Literaturwissenschaften als eigenständiges Fach oder in Kombination mit nah verwandten Studiengängen der Germanistik an. Fachhochschulen haben dieses theoretische Fach nicht im Programm. 

Verwandte Studiengänge

Aktuelle Bewertungen

4.4
Olanike-Diana , 21.01.2017 - Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (B.A.)
3.8
Barbara , 16.01.2017 - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft (Komparatistik) (B.A.)
3.3
Mareike , 24.12.2016 - Literaturwissenschaft (Bachelor)
3.5
Julia , 18.12.2016 - Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (M.A.)
3.8
E. , 10.11.2016 - Vergleichende Literaturwissenschaft (B.A.)
4.0
Laura , 08.11.2016 - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft (Komparatistik) (M.A.)
4.0
Victoria , 19.09.2016 - Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (B.A.)
3.0
Madita , 13.09.2016 - Literaturwissenschaft (Bachelor)
3.8
Valeria , 09.09.2016 - Literaturwissenschaft (Bachelor)
3.8
Merit , 06.09.2016 - Literaturwissenschaft (Bachelor)

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Literaturwissenschaft wurden von 80 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
3.5
Weiterempfehlung: 86%
Seite 1 von 3

23 Studiengänge

Literaturwissenschaft
Uni Erfurt (Erfurt)
Bachelor
6 Semester
3.4
88%
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Goethe Uni Frankfurt (Frankfurt am Main)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.4
86%
Vergleichende Literaturwissenschaft
Uni Augsburg (Augsburg)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.5
100%
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
FU Berlin (Berlin)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.8
100%
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Ruhr Uni Bochum (Bochum)
Master of Arts
4 Semester
3.8
100%
Literaturwissenschaft: Ästhetik Literatur Philosophie
Uni Frankfurt (Oder) (Frankfurt (Oder))
Master
4 Semester
4.4
100%
Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft (Komparatistik)
LMU - Uni München (München)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.5
100%
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Uni Wuppertal (Wuppertal)
Master of Arts
4 Semester
4.0
100%
Literaturwissenschaft
Uni Bielefeld (Bielefeld)
Master of Arts
4 Semester
3.9
100%
Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft (Komparatistik)
LMU - Uni München (München)
Master of Arts
4 Semester
3.9
100%

Studiengänge filtern

Studiengang suchen

Hochschulstandort eingrenzen

Abschluss

Hochschultyp

Trägerschaft

Bewertung

Standorte & Hochschulen

Zahlreichen Universitäten bieten den Studiengang Literaturwissenschaften als eigenständiges Fach oder in Kombination mit nah verwandten Studiengängen der Germanistik an. Fachhochschulen haben dieses theoretische Fach nicht im Programm.