Kurzbeschreibung

Im Studium der Förderpädagogik (NC) erwerben die Studierenden Kenntnisse der Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaft und Psychologie. Das Studium ermöglicht ein vertieftes Verständnis von Behinderung und Benachteiligung. Dabei stehen individuelle, soziale und gesellschaftliche Bedingungen im Fokus.

Dazu zählt ferner der Erwerb von Wissensbeständen in der Grundlegung Deutsch oder Mathematik. Das Studium macht Sie mit zentralen Fragestellungen und Arbeitsweisen der Förder- und Integrationspädagogik vertraut.

Letzte Bewertungen

3.3
Rebecca , 24.07.2019 - Förderpädagogik Lehramt
3.5
Lara , 19.07.2019 - Förderpädagogik Lehramt
3.3
Miriam , 15.07.2019 - Förderpädagogik Lehramt
4.2
Nora , 24.06.2019 - Förderpädagogik Lehramt
4.3
Celina , 20.03.2019 - Förderpädagogik Lehramt

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Der Bachelor-Studiengang an der Uni Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale.

1.–2. Semester

  • sonderpädagogische Grundlagen
  • sonderpädagogische Fachrichtungen
    • Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung,
    • Pädagogik für Menschen mit Lernbeeinträchtigungen,
    • Pädagogik für Menschen mit Störungen im sozialen und emotionalen Verhalten,
  • Grundlegung im allgemeinbildenden Fach (Deutsch oder Mathematik)

3.–6. Semester

  • mind. zwei sonderpädagogische Fachrichtungen
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website

In diesen Berufsfeldern sind die Alumni des Studiengangs tätig:

  • im Unterricht und Förderung in einem inklusiven Schulsystem (Förder- und Sonderschulen, Förderzentren, Grund- oder Regelschulen) (sofern ein Master in Förderpädagogik absolviert wurde),
  • im außerschulischen inklusiven Bildungsbereich.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Erfurt: Das Online-Tool STUDIMAT unterstützt bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit einer passenden Nebenstudienrichtung.

Förderpädagogik ist mit allen Studienrichtungen, bis auf Erziehungswissenschaft, kombinierbar.

https://www.was-studieren.info/

Quelle: Uni Erfurt 2018

Die Hauptstudienrichtung Förderpädagogik ist zulassungsbeschränkt (NC).

Bei der Kombination von Förderpädagogik mit einer zulassungsbeschränkten (NC) oder zulassungsfreien Studienrichtung (ohne NC) ist das ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 15. Juli über das Bewerbungsportal von hochschulstart.de freigeschaltet.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Videogalerie

Studienberatung
Anne Zimmermann
Studienberatung
Uni Erfurt
+49 (0)361 7375100

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Bewertungen filtern

Sehr offenes Studium

Förderpädagogik Lehramt

3.3

Ich habe dieses Studium ausgewählt, weil ich von Anfang an sehr viele Einblicke in unterschiedliche Richtungen bekommen konnte. Ab dem 5. Semester hat man sich dann spezialisiert. Das finde ich gut, da man da schon ganz gut weiß, was man will, im Normalfall. Man muss aber vorher darauf achten, wenn man das Studium an dieser Uni wählen möchte, dass man nur auf Lehramt studieren kann mit Germanistik, Anglistik oder Mathematik im Nebenfach.

Interessante Lehrinhalte

Förderpädagogik Lehramt

3.5

Man bekommt an der Uni Erfurt die Chance die Förderschwerpunkte genauer kennenzulernen, bevor man aus ihnen 2 wählen muss. Außerdem erhält man Einblicke in Bereiche, wie Diagnostik, Psychologie oder inklusive Bildung. Meiner Meinung nach ist für den Bachelor alles sehr gut abgedeckt.

Lebenserfahrung

Förderpädagogik Lehramt

3.3

Das Studium der Förderpädagogik hat mich in meinem Berufswunsch gestärkt. Ich habe reichlich an Selbstbewusstsein, Lebenserfahrung und Wissen dazu gewonnen. Praktische Erfahrungen in diversen Seminaren und an unterschiedlichen Schulen haben wesentlich dazu beigetragen.

Viel Theorie, viel verstanden!

Förderpädagogik Lehramt

4.2

Bislang basiert das Studium natürlich erstmal auf den Grundlagen der Förderpädagogik, jedoch wird ziemlich viel sehr greifbar gemacht. Auch mal Beobachten über Filme und Anwendungsübungen tragen zu einem entspannten Klima in der Uni bei. Sicher hat jeder den ein oder anderen Dozenten, den er nicht mag. Das ist aber ganz normal und hat bislang nie eine Beeinträchtigung für mich enthalten.

Ein wenig unorganisiert - aber herzliche Dozenten

Förderpädagogik Lehramt

4.3

Ab und an etwas konfus, was die Planung und Absprechung anbelangt. Aber gerade die Dozenten von Msoz und die der Inklusiven Prozesse sind sehr nett und engagiert. Die Betreuung bei Hausarbeiten könnte besser sein. Relativ kleiner Studiengang, jeder kennt jeden. In Germanistik gibt es oft nur wenige Plätze und die Dozenten dort sind wesentlich strenger in der Bewertung. Bei meinem Hauptfach hab ich diesbezüglich nichts zu meckern. :)

Förderpädagogik - ein Studium mit Zukunft

Förderpädagogik Lehramt

3.7

Das Bachelor of Education - Förderpädagogik-Studium an der Universität Erfurt macht viel Spaß. Die Motivation der Dozenten ist zwar manchmal nicht ganz, wie sie eigentlich sein sollte, aber die Inhalte sind sehr gut. Die meisten Veranstaltungen sind praxisbezogen, was sehr schön ist. Das Verhältnis zwischen Anspruch und Wissensvermittlung ist gut ausgewogen.

Das, was ich gesucht habe :)

Förderpädagogik Lehramt

3.8

Am Anfang gehört Theorie natürlich dazu! Aber mittlerweile lernen wir viele praktische Angehensweisen. Ich habe es nicht bereut und kann es nur jeden empfehlen! Da der Studiengang (und auch die Uni) relativ klein sind, herrscht auch ein sehr offenes Klima zwischen Dozenten und Kommolitonen.

Hat Spaß gemacht!

Förderpädagogik Lehramt

4.0

Insgesamt ein breitgefächertes Grundlagenstudium! Man kommt aber auch tiefergehende Einblicke in die 3 Bereiche "geistige Entwicklung", "Verhalten" und "Lernen".
Die Anforderungen der Dozenten hält sich in Grenzen... Wer das Glück hat, Lehrveranstaltungen von Gastdozenten zu besuchen, sollte das auf jeden Fall tun, da die Kompetenz bei den eigenen Dozenten nicht immer zu 100 % überzeugt. Ansonsten baut das Bachelorstudium aufgrund des Zwei-Bachelorsystems schon sehr auf den uniinternen Master auf. Das ist natürlich nicht so optimal, wenn man gerne seinen Master woanders machen möchte. So ist man mitunter gezwungen, in der anderen Uni eben noch Angleichungskurse zu tätigen.
Trotzdem finde ich den Aufbau des Studiums schlüssig und umfangreich. Wenn man es nach Musterstudenplan durchzieht, ist es aber auch gut in Regelstudienzeit zu schaffen.
Während der vorlesungsfreien Zeit sind außerdem noch 3 Praktika zu absolvieren.

Sehr schwer

Förderpädagogik Lehramt

3.5

Die Lehrveranstaltungen sind sehr anspruchsvoll aber aller Anfang ist schwer. Die Uni ist eine schöne Hochschule und die Dozenten sind alle sehr nett und hilfsbereit. Die Bibliothek ist sehr groß und die Auswahl ist riesig. Ich hoffe das der Studiengang mir weiterhin viel Spaß bereitet.

Wichtiges Lehramt oft unterbewertet

Förderpädagogik Lehramt

3.8

Grundlagen-Vorlesungen geben einen weit gefächerten Überblick über das Themengebiet. Seminare zu den einzelnen Fachrichtungen (Pädagogik für Menschen mit Lernbeeinträchtigung, geistiger Behinderung, Störung im emotionalen - und sozialen Verhalten) geben ebenfalls einen guten Überblick. Nach der Orientierungsphase werden zwei der drei Fachrichtungen vertieft je nach Interessenlage des Studierenden. Die Dozenten sind sehr freundlich und bezüglich Prüfungsleistungen bisher jedenfalls sehr kolant.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 13
  • 33
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 49 Bewertungen fließen 28 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Quelle: Headerbild: Fotolia: Zerbor