Hochschule Düsseldorf

University of Applied Sciences

www.hs-duesseldorf.de

1017 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Steuerberater auf der Überholspur

Taxation

3.5

Ein sehr anspruchsvolles und Zeitintensives Studium, da man neben der Hochschule noch seine Ausbildung macht und somit nunmal auch an feste Zeiten im Betrieb gebunden ist. Gutes System was an einigen Ecken aber noch abgeschliffen werden muss. Wer bereit ist seine Freizeit zu opfern wird nach 4,5 Jahres mit verfrühten Karrierechancen rechnen können.

Kommunikationsdesign!

Kommunikationsdesign

3.5

Kreativer Studiengang... praktische Arbeit wird hier groß geschrieben. Besonders hervorzuheben sind die vielseitigen Bereiche des Studiengangs. Egal ob Typografie, Hypermedia oder Fotografie jeder kann sein Talent an der Hochschule Düsseldorf entfalten.

Gute Erfahrung

Business Administration

3.5

Ich habe gute Erfahrungen gemacht, da die HSD recht neu und sehr gut ausgestattet ist und man mit den zusätzlichen Tutorien pro Vorlesung gute Möglichkeiten hat den Stoff anzuwenden. Die Bibliothek ist zwar etwas zu klein und dort mangelt es auch an Lernplätzen, die aber mit Lernräumen in den Gebäuden ausgeglichen werden.

BWL ist nicht nur Auswendiglernen?!

Business Administration

4.7

Natürlich waren die ersten beiden Semester erstmal nur Grundlagen, doch danach ist man völlig frei und kann entscheiden welche Richtung man einschlagen möchte! Ob Spezialisierungen, Soft skill Workshop oder verscheiden Sprachkurse, für jeden ist was dabei.

Studium top, Lehrkräfte gewöhnungsbedürftig

Architektur und Innenarchitektur

3.3

Die Inhalte des Studiums sind sehr umfangreich und informativ. Veranstaltungen sind in einem guten Zeitrahmen. Die Organisation ist sehr verbesserungswürdig. Die Professoren sind fachlich gut, aber manche eher gewöhnungsbedürftig und in der Bewertung eigensinnig.

Perfekt vorbereitet auf die Arbeitswelt

Business Administration

4.5

Das Studium an der HSD war nahezu immer interessant. Die meisten Professoren haben großes Interesse am Lernerfolg der Studierenden. Lehrpersonal, wie auch Mitarbeiter der Hochschule sind immer ansprechbar und hilfsbereit. Die HSD wird mMn vollkommen unterbewertet und verdient mehr Aufmerksamkeit. Ich habe mich stets wohl gefühlt und konnte für die Praxis vieles mitnehmen. Ich beende das Studium dieses Semester und habe es trotz Nebenjob in Regelstudienzeit geschafft, was wohl einiges über die Studierbarkeit aussagt. Es gibt einige Module, die als Online-Vorlesung stattfinden parallel zum Präsenzunterricht und das ist ein großer Vorteil.
Besonders haben mir auch die Keynotes von Unternehmen, sowie die Unternehmensbesuche gefallen, die hin und wieder im verschiedenen Modulen stattfinden.

Gut strukturiert, aber zu wenig Auswahl an Seminar

Pädagogik der Kindheit und Familienbildung

4.2

In dem Studiengang Pädagogik der Kindheit und Familienbildung gibt es leider eine relativ geringe Anzahl an Seminaren die man wählen kann. Daher sind alle Seminare quasi vorgeschrieben und man ist verpflichtet diese zu belegen. In der sozialen Arbeit zum Beispiel, haben die Leute viel mehr Seminare zur Auswahl und können daher eine spezifische Richtung einschlagen. Das wünsche ich mir für meinen Studiengang auch!

Organisation so lala

Architektur und Innenarchitektur

4.2

Am Ende des Semesters erhält man erst extrem spät seine Prüfungspläne, weshalb man leider die Semesterferien eher spontan planen muss. Ansonsten ist der Studiengang in Düsseldorf sehr gestalterisch und weniger mathematisch gehalten. Sonst viele Ausstellungen und Gastvorträge ��

Marionette

Retail Design

1.7

Wenn man macht,was die Dozenten einem in den Mund legen und wenn man sich ganz alleine Programme beibringen kann,kommt man sicher gut durch.
Wenn man allerdings eigene Ideen umsetzen will und Hilfe bei der Umsetzung/Digitalisierung benötigt,dann ist man aufgeschmissen.

Sehr engagiertes Lehrpersonal und Laborpersonal

Elektro- und Informationstechnik

4.7

Durch Ersti-Woche, Mentoring und Nähe zum Lehr- und Laborpersonal konnte ich mich sehr schnell zurecht finden.
In Problemfall lässt sich durch direkter Rücksprache mit den Dozenten immer eine Lösung finden.
Ich würde diese Hochschule jederzeit empfehlen.

Burnout kann sein

Medieninformatik

3.7

Sehr breit gefächert, wenig Tiefe. Viele Praktika, also jede Woche Druck. Bulemie-Lernen am Ende des Semesters. Wer in Regelstudienzeit fertig werden will, hat kaum/keine Zeit, die eigene Linie auszuarbeiten, oder für Privateleben/Hobbies. Spaß ist das für nicht.
Viele brechen ab.

Stehe in der Mitte des Studiums und kann es guten Gewissens nicht weiterempfehlen. Man lernt gezwungenermaßen viel Neues, jedoch nicht nachhaltig. Es geht im wöchentlichen Praktikum darum, das Testat zu bekommen, um das Gesamttestat zu bekommen, um die Klausur schreiben zu dürfen. Die meisten spannend klingenden Fächer wie Software- ode Web-Engineering werden dadurch hohler Horror und verblassen einfach. Ist den Profs bewußt, aber egal. Schade.
So zieht sich das durch.

Ich habe das Gefühl, es geht nicht darum, interessierte Menschen zu guten Informatiker auszubilden, sondern strapazierfähiges Personal zu schaffen.

Wähle deinen eigenen Weg!

Kommunikationsdesign

4.3

Die PBSA ist eine offene Uni mit individjellen Prinzip. Du darfst frei wählen, was dir gefällt und wie man sich kreativ austoben kann. Die Professoren sind sehr nett und sehr persönlich. Gehen auf ihre Studenten einzelnd ein und haben viel Verständnis. Junges cooles Team !

Hartes Studium, dass sich aber lohnt

Elektro- und Informationstechnik

4.3

Das Studium ist sehr anspruchsvoll. Wer nur irgendwas studieren will, um einen Abschluss zu bekommen, ist hier fehl am Platz. Man sollte sich für die Inhalte interessieren und auch bereit sein eine Menge Zeit zu investieren.
Es gibt viele Anlaufstellen bei Fragen und Problemen. Zu den meisten Veranstaltungen wird ein Tutorium angeboten. Hier kann man sich von Studenten aus höheren Semestern die Lehrinhalte noch einmal erklären lassen und sich Tipps für die Prüfungen holen. Auch die Laboringenieure sind hilfsbereit und können bei fachlichen Fragen fast immer weiterhelfen. Man muss sich nur trauen diese Hilfestellungen anzunehmen.

Zeitaufwändig aber cool

Architektur und Innenarchitektur

3.8

das studium ist sehr zeitaufwändig und man muss sich intensiv damit beschäftigen, dennoch macht es sehr viel spass und es lohnt sich. die hsd lädt aufjedenfall dazu ein spass am lernen zu haben und es gibt sehr viele angebote und vorlesungen die man dazu nutzen kann.

Studiengang Kommunikationsdesign in Düsseldorf

Kommunikationsdesign

3.8

In dieser Hochschule lernt man eigenverantwortliches Handeln. Nur man selbst sorgt für eine Weiterentwicklung; und das habe ich davor nie wirklich wahrgenommen. Das Zeugnis ist nicht relevant - das Portfolio (also die Erfahrungen) sind das wichtigste und das heißt, dass man mit dem Mindesten nicht viel weiterkommt! :)
Insbesondere Kommunikationsdesign verlangt eine hohe Selbstständigkeit. Die Dozenten und Professoren geben Rahmenbedingungen vor, die zu einem Schein verpflichtet sein müsse...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bringt mich weiter im Leben

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.8

Die Dozenten sind sehr gute Lehrkräfte. Erklären alles, bis das es alle verstanden haben, die Lehrveranstaltungen sind top organisiert und das Studieren macht einfach Spaß, weils nah an der Praxis ist und man weiß, wofür es ist! Menschen aus der Praxis besuchen die Veranstaltungen und erzählen von ihrer beruflichen Tätigkeit.
Einfach top!

Studium mit Möglichkeiten

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.5

Tolle Hochschule mit sehr guten Dozenten. Viele Seminarmöglichkeiten und toller Campus! Ebenfalls gibt es viele Unterstützungsmaßnahmen falls man Hilfe im Studium oder mit Seminar Inhalten benötigt. Sehr gute Vorbereitung für den weiteren Lebensweg und vielseitige Erfahrungsmöglichkeiten.

Projektarbeiten

Kommunikation und Multimediamanagement

4.0

Die Projektarbeiten innerhalb des Studiengangs bereiten mir immer viel Freude. Zum Beispiel haben wir mit einer bekannten Lebensmittel Marke zusammen gearbeitet und die Unternehmenskommunikation konzipiert.
Diese Erfahrung war sehr aufschlussreich im Hinblick auf die spätere, mögliche Berufsfindung.

Unorganisiert, aber persönlich

Architektur und Innenarchitektur

3.7

Alles läuft sehr unorganisiert ab und man erfährt meist erst spät von Terminen bzw. Planungsänderungen, aber man steht im engen Kontakt mit den Professoren, das ist sehr schön. Der Studiengang ist sehr kreativ, das macht Spaß, leider wird dabei der technische Aspekt oft vergessen.

Gute Erfahrungen!

Business Administration

3.5

Ich habe viele Eindrücke gesammelt und schon sehr viel gelernt. Der Studiengang ist wirklich interessant und es macht mir echt Spaß.
Diesen Studiengang kann ich wirklich nur weiter empfehlen. Klar, es ist ab und zu auch echt anstrengend und viel zu lernen, aber die Inhalte sind sehr interessant und kann Margit gebrauchen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 354
  • 530
  • 117
  • 11

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1017 Bewertungen fließen 644 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 74% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe