Hochschule Düsseldorf

University of Applied Sciences

www.hs-duesseldorf.de

1073 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Moderne Hochschule

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

3.8

Ich habe bislang überwiegend gute Erfahrungen gemacht. Die Organisation stimmt aber manchmal nicht. Die Hochschule verfügt über eine große Tiefgarage, die den Studenten kostenlose Parkmöglichkeiten bietet. Die Infrastruktur ist durchaus gut, da es in der Nähe den S-Bahnhof D-Derendorf gibt, der keine 5 Minuten davon entfernt ist.

Internationale Inhalte im BWL Kontext

International Management

4.0

Durch einen starken Fokus auf verschiedene Fremdsprachen und ein Großteil der Vorlesungen auf Englisch wurde die Internationalität des Studiengangs in den Vordergrund gestellt. Das Auslandssemester im fünften Semester ist super geplant und vorbereitet worden. Die Hochschule unterstützt die Studierenden hier tatkräftig. Die Professoren sind engagiert die Studierenden bestens auf die Arbeitswelt vorzubereiten.

Ausstattung top - Organisation absolute Katastrophe

Architektur und Innenarchitektur

3.8

Grundsätzlich bin ich zufrieden mit der Hochschule und dem Studiengang Architektur. Bei der Wahl der Hochschule war ein ausschlaggebender Punkt die technische Ausstattung im Bezug auf Werkstatt und Computer etc.
Auch die Studieninhalte sind interessant und die Dozenten kompetent.
Einziges Manko ist die absolut katastrophale Kommunikation und Organisation der Lehrveranstaltungen und Aufgaben.

Tolle Inhalte mit tollen Dozierenden

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.5

Ich kann nur positives berichten.
Sowohl die Seminare, als auch die Dozierenden regen einen zum nachdenken an und bringen einem neue Perspektiven.
Die Hochschule ist sehr modern und die politischen Ansichten der meisten Menschen dort sind ebenfalls sehr humanistisch und menschenfreundlich.
Ich empfehle die HSD nur weiter!

Der Weg zur Ingenieurin

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

4.0

Das Studium an sich ist sehr interessant und bereitet einem viel Spaß. Natürlich sollte man viel Energie und Motivation mit bringen. Die Fächer sind vielfältig, denn es gibt sowohl technische als auch wirtschaftliche Fächer. Natürlich ist Mathe ein Muss, denn die meisten Fächer haben viel mit Mathematik zutun. Die Hochschule und der Campus sind vom optischen sehr einladend und jeder Studiengang hat seine eigene Farbe. Mein Studiengang hat die Farbe blau.
Ich bin zurzeit im 5 Semester und gebe mein bestes um die best Möglichsten Klausuren zu schreiben. Der Studiengang ist hart jedoch ist es machbar, wenn man ein klares Ziel vor den Augen hat und fleißig mitmacht.

Abwechslungsreich

Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik

3.3

Ein sehr abwechslungsreiches Studium, welches gut auf die späteren Anwendungen in der Industrie ausgelegt ist.
Die Organisation ist meist nicht gegeben. Wird aber besser, da das Team mittlerweile mehrere Jahre dabei ist.
Die Dozenten werden gerade erneuert. Aus dem Grund wird der Studiuminhalt auch in Zukunft noch besser auf die aktuellen jobs angepasst.

Starker Marketingfokus

Kommunikation und Multimediamanagement

3.5

Sehr kleine Seminargruppen besonders zum Ende des Studiengangs.
Dozenten qualifiziert und erfahren. Mensa schlecht.
Bibliothek viel zu klein, voll und laut- Lernatmosphäre nicht gegeben.
Inhaltlich keine Mathematischen Übungen ( lediglich Statistik Modul im 1. Semester)

Learning by doing.

Kommunikationsdesign

4.8

Der Studiengang ist sehr praxisbezogen, sodass man sehr viel zutun hat und jeden Tag Hausaufgaben bekommt. Die Hausaufgabe werden meistens besprochen und man bekommt ein sehr gutes Feedback. Die Dozenten sind sehr gut und erfahrene Dozenten. Außerdem ist die Hochschule sehr schön von der Architektur.

Schlechte Organisation

Energie- und Umwelttechnik

2.8

Allgemeine schlechte Organisation der gesamten HS. Unzureichend informative Inhalte. Veraltete Technik im Einsatz, trotz Neubau. Mensa zu klein. Keine Unterstell-Möglichkeiten auf dem Campus. Kompetenz der Dozenten teilt sich auf in gute und schlechte. Manche Fächer werden nicht dem Aufwand entsprechend bewertet.

Spaßiges Studium

Medieninformatik

4.4

Der Großteil der Veranstaltungen macht viel Spaß und sind sehr gut strukturiert und durchdacht. Bei einigen, sehr wenigen Veranstaltungen fragt man dennoch nach dem Sinn (Anspielung auf das Modul "Professionelles Studieren").
Die Lehrveranstaltungen sind theoretisch für jeden machbar, zumal es viele Angebote zur Vertiefung (Übungen etc.) gibt und in den meisten Fächern bei "Null" angefangen wird.
Die meisten Lehrveranstaltungen werden mit diversen Online-Plattformen wie Moodle und...Erfahrungsbericht weiterlesen

Es lohnt sich

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.0

Ich habe Soziale Arbeit zunächst als Ausweichstudium studiert, da mir mein Wunschstudium zunächst nicht möglich war. Diese Entscheidung habe ich keinen Tag bereut! Das Studium bietet so viele Möglichkeiten und Variationen! Jedem zu empfehlen der Menschen liebt und die Welt mit dem Beruf zu einer besseren machen will!

Zu wenig interaktive Vorlesung

International Management

3.3

Leider sind die Vorlesungen sehr starr und langweilig aufgebaut. Habe mir im Master mehr Abwechslung vorgestellt. Auch die Studieninhalte könnten noch interessanter aufgebaut werden und mehr Schwerpunklastig ausgerichtet sein anstatt so generell. An sich ist der Studiengang schon in Ordnung, aber definitiv noch ausbaufähig um ihn interessanter zu machen.

Praxisnähe

Business Administration

4.2

Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl des Studiengangs, da die Inhalte praxisnah vermittelt werden. Jeder Prof hat zuvor in einem Unternehmen oder einer Kanzlei gearbeitet und fokussiert sich demnach auf die fürs spätere Berufsleben relevanten Themen. Das hebt die Uni meiner Meinung nach von anderen ab.

Praxisnah

Pädagogik der Kindheit und Familienbildung

4.0

Die Seminare sind praxisnah gestaltet, da die meisten Dozenten einen Hauptberuf im jeweiligen Arbeitsfeld haben.

Die Prüfungsordnung legt der Suche nach passenden Praktikumsstellen mit ihren Anforderungen Steine in den Weg.

Die spezifischen Seminare sind gut gestaltet, es gibt keine große Wahlmöglichkeit.

Praktisch und Theorie gut vereint

Elektro- und Informationstechnik

3.7

Die vermittelten Werte im Studium, habe ich schon einmal in meiner vorherigen Berufsausbildung praktisch anwenden können. Ich konnte da her, eine Beziehung zwischen den Praktischen Inhalten und dem vermittelten theoretischen Wissen herstellen. Die Dozenten nehmen sich für einen Zeit, sollten mal Fragen auftauchen.

Studieren in entspannter Atmosphäre

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.7

Ich studiere im 5. Semster an der HSD und bin bisher begeistert. Bei Fragen wird einem gerne geholfen und generell findet man sich hier gut zurecht. Das Studieren macht Spaß, da auch die Dozenten auf Augenhöhe mit den Studierenden interagieren. Ich kann es nur empfehlen :)

Weitgehend positive Erfahrungen

Kommunikationsdesign

3.8

Ein interessantes Studium, bei dem man viel lernen kann, wenn man genügend Eigeninitiative zeigt. Wenn man es richtig anstellt, ist es sehr arbeitsintensiv, macht aber auch viel Spaß. Leuten, die bisher kaum Kentnisse in Gestaltungsprogrammen, Druckverfahren und/oder Fotografie haben, würde ich im Vorhinein mindestens ein Praktikum in einer Werbeagentur o.ä. empfehlen. Wer generell eher am praktischen Teil interessiert ist, sollte (vorher) lieber eine Ausbildung z.B. zum Mediengestalter machen.

Schöne Uni!

Kommunikationsdesign

3.8

Alles in allem kann man wirklich nicht klagenF generell bin ich echt zufrieden! In der bib gibt es quasi jedes Buch, das gute ist, dass sie immer bis fast Mitternacht auf hat. Unter der Uni gibt es unterirdisch ein Parkhaus; so dass jeder Student morgens entspannt ankommen kann. Und mein Studiengang ist an sich echt entspannt.

Freies Studium

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.2

An der HSD ist man sehr frei in seiner Seminarwahl. In einem bestimmten Themengebiet kann man sich seinen Bereich nach den eigenen Vorlieben frei wählen. Sei es Seminarzeit, Unterthema, Dozent, Prüfungsleistung usw. Es werden viele Bereiche abgedeckt. Man kann sich Wissen nicht nur im Bereich Sozialarbeit mit Kindern aneignen, sondern auch im Bereich Behindertenpädagogik, Drogenhilfe, Sozialarbeit im Alter, Obdachlosenhilfe usw.
Auch nimmt die Hochschule viel Rücksicht auf Eltern und bietet Hilfen z.B bei finanziellen Sorgen an. Viele der Dozenten kommen aus dem Berufsalltag, sodass sie auch reale Einschätzungen oder Situationen aus besprochen werden können.

Leider Zeitverschwendung

Medieninformatik

2.7

Eigentlich wollte ich nie studieren, aber durch Freunde und Bekannte hat es sich dann irgendwie ergeben.

Als ich mich daran gewöhnt hatte, war alles sehr hart.
Man wurde teilweise diskriminiert und runtergemacht, aber darauf will ich nicht weiter eingehen, da es noch in der Zeit lag, wo es noch "FH Düsseldorf" hieß und inzwischen hat sich zumindest einiges von Praktika's verbessert, allerdings haben alte Studenten wie ich gelitten und wegen schlechter und unfairer Organisat...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 379
  • 556
  • 122
  • 11

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1073 Bewertungen fließen 634 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 73% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe